Schönheit & Mode

9 Hausmittel für Fußschmerzen

Wenn wir bei den muskulären Problemen und Schmerzen im Körper sehen, erleidet jeder Mensch an irgendeinem oder jedem anderen Punkt des Lebens definitiv die Probleme des Fußschmerzes. Jeder Teil des Fußes kann unter diesem Problem leiden, das häufig auch von Schwellungen und Entzündungen begleitet wird. Es gibt viele Gründe für Fußschmerzen, unter denen Alter und Schwäche der Knochen neben Nährstoffmangel und mehr zu den größten gehören. Die gute Nachricht für alle Betroffenen kommt jedoch in der Form, dass es einige wirksame und einfache Hausmittel gibt, die jeden Tag verwendet werden können, um sofortige Linderung zu erhalten und auf eine schrittweise Heilung der Fußschmerzen hinzuarbeiten.

Diese Liste gibt Ihnen die Top 9 verfügbaren Kuren, die Sie auswählen können:

1. Alternative heiße / kalte Behandlung:

Dies ist eine Behandlung, die die Durchblutung des Fußes verbessert und so die Schmerzen behandelt. Die Kältebehandlung hilft bei der Verringerung der Entzündung im betroffenen Bereich. Füllen Sie zwei Eimer mit heißem Wasser in einen und kaltes Wasser in den anderen. Tauchen Sie den Fuß für 3-4 Minuten in heißes Wasser und danach für 10 Sekunden in kaltes Wasser. Dies sollte 3-4 mal wiederholt werden. Man kann das gleiche mit einem Heizkissen und einer Eiskompresse verfolgen.

Mehr sehen: Morgendliche krankheit behandlung

2. Bittersalzwunder:

Für die sofortige Linderung der Schmerzen im Fuß ist Epsom Salt Soak ein perfektes Hausmittel. Es entspannt die Muskeln, um die Schmerzen zu lindern. Nehmen Sie eine Wanne warmes Wasser mit 2-3 Esslöffeln Bittersalz. 15 Minuten einweichen, dann trocken tupfen und anschließend eine Feuchtigkeitscreme auftragen.

3. Eistherapie:

Nehmen Sie eine mit Eis gefüllte Plastiktüte und verwenden Sie sie mit einem Handtuch am Fuß. Das Eis wird dazu beitragen, die Entzündungen in den Füßen, die die Schmerzen verursachen, zu reduzieren. Dies sollte für 10 Minuten aber mehrmals am Tag durchgeführt werden.

4. Cayenne-Pfeffer-Vorteile:

Capsaicin in Cayennepfeffer hilft bei der Verbesserung der Durchblutung des Körpers einschließlich des Fußes. Es entlastet auch die Muskeln. Sie können ein Fußbad mit warmem Wasser und Cayennepfeffer vorbereiten und es täglich für 10-15 Minuten verwenden. Oder streuen Sie etwas Cayennepfefferpulver auf die Füße, bevor Sie Socken tragen, um die Füße warm und entspannt zu halten.

Mehr sehen: Natürliche Heilmittel gegen Grippe

5. Verwendung ätherischer Öle:

Nehmen Sie ein paar Tropfen Pfefferminz-, Rosmarin- und Eukalyptusöl in eine Schüssel mit heißem Wasser und lassen Sie die Füße eine Weile darin einweichen. Die ätherischen Öle werden sicherlich dazu beitragen, die Muskeln zu entspannen und die Schmerzen zu lindern. Es sollte jeden Tag 10 Minuten durchgeführt werden, bis das Problem vollständig abgeklungen ist.

6. Pfefferminztee:

Trinken Sie täglich eine Tasse Pfefferminztee oder die Kamille, um die Muskeln zu entspannen und die Schmerzen nicht nur im Fußbereich, sondern auch in verschiedenen anderen Körperteilen zu behandeln.

7. Senfkörner:

Senfsamen reduzieren Entzündungen, Schwellungen und Schmerzen, indem sie die Blutzirkulation verbessern. Machen Sie eine Paste aus den Samen und fügen Sie sie in warmes Wasser ein. Dies sollte täglich 15-20 Minuten am Fuß angewendet werden, um die Behandlung von Fußschmerzen bestmöglich zu nutzen.

Mehr sehen: Harnwegsinfektionen Home Remedies

8. Sage:

Nehmen Sie etwas Salbeiblätter und kochen Sie es mit etwas Apfelessig. Dies sollte etwa 10 Minuten köcheln. Tränken Sie nun ein Waschlappen in diese Flüssigkeit und tragen Sie es gut auf den Fuß auf, während Sie es sanft drücken, um die Schmerzen zu heilen.

9. Holen Sie sich eine Massage:

Eine sanfte Massage an den Füßen mit etwas hochwertigem Olivenöl, gemischt mit etwas Nelkenöl, kann wirklich bei der Behandlung von Schmerzen helfen, indem sie die Muskeln entspannt und die Durchblutung der Region verbessert. Tun Sie es jeden Tag für maximale Leistung bei der Krisenheilung.

Bildquelle: Auslöser

Loading...