Schönheit & Mode

Edamame während der Schwangerschaft

Pin
Send
Share
Send


Während der Schwangerschaft kann es schwierig sein, Dinge zu konsumieren, da das Verlangen Ihres Körpers nicht regelmäßig ist. Während Sie eine gesunde Ernährung benötigen, können die Dinge ein wenig geändert werden, um das Essen so lecker wie möglich zu machen. Eines der häufigsten und empfohlenen Nahrungsmittel ist das Edamame.

Was ist Edamame, fragst du?

Nun, es ist eigentlich ein japanischer Snack, der nur eine einfache Version von gekochten Sojabohnen ist. Es ist Kraft voll mit Nährstoffen und anderen wichtigen Elementen des Körpers.

Ein Becher Edamame enthält mindestens 6 Prozent aller essentiellen Nährstoffe, die Sie an einem Tag benötigen, mit Ausnahme von Vitamin D. Dies bedeutet, dass Sie 20 bis 40 Prozent der täglichen Aufnahme von Eiweiß, Folsäure, Ballaststoffen, Eisen, Phosphor und Magnesium erhalten , Mangan, Thiamin und Vitamin K. In etwa bedeutet das, dass Sie etwa 180 Kalorien erhalten. Es ist eine Quelle für gesundes Fett mit mehrfach ungesättigten Fetten wie Omega 3 und Alpha-Linolensäure. Edamame bietet auch eine vollständige Proteindiät mit essentiellen Aminosäuren, die für den Körper erforderlich sind.

Mit dieser Tasse Edamame während der Schwangerschaft erhalten Sie also 10 Prozent des Kalziums, das Ihr Körper benötigt, gefolgt von Vitamin C, Eisen und Vitamin K. Es ist bekannt, dass Edamame das Risiko gesundheitsbezogener Erkrankungen im Lebensstil verringert.

Mehr sehen: Ist Kürbis gut für die Schwangerschaft

Können Sie Edamame essen, wenn Sie schwanger sind?

Edamame während der Schwangerschaft spielt eine große Rolle beim Ersetzen von Bohnen in der Schwangerschaftsdiät. Da es reich an Proteinen, Folsäure, Kalzium und Vitamin A & B ist, ist es eines der am meisten empfohlenen Nahrungsmittel für die richtige Entwicklung des Fötus. Da Edamame ein Sojaprodukt ist, sollten und sollten Sie es konsumieren, nachdem Sie den Rat Ihres Arztes in Betracht gezogen haben, da Sie schwanger sind. Organische Sojaprodukte werden meistens während der Schwangerschaft empfohlen.

Vorteile von Edamame?

Edamame während der Schwangerschaft und auch sonst Komplimente Herz, Knochengesundheit und Fettleibigkeit und bietet auch vorübergehende Linderung der Symptome der Wechseljahre. Während dies die allgemeinen Vorteile sind, sollten wir uns die positiven Aspekte anschauen, wenn Sie Edamame während der Schwangerschaft essen. Erstens ist es eine reichhaltige Quelle für pflanzliches Protein und eignet sich besonders für vegetarische Mütter, die eine hohe Proteinzufuhr benötigen.

Zweitens ist es kalorienarm und reich an Nährstoffen.

Drittens ist es eine geschätzte Quelle für B-Vitamin und verringert das Risiko vorzeitiger Wehen.

Können schwangere Frauen also Edamame essen? Sie wetten Sojabohnen sind in jeder Form großartige Formen wichtiger Vitamine für schwangere Frauen oder diejenigen, die versuchen, schwanger zu sein.

Hat es irgendwelche Nebeneffekte?

So gut es für die Gesundheit einer schwangeren Frau erscheinen mag, es hat tatsächlich einige Nebenwirkungen.

Erstens dürfen Frauen mit Soja-Allergien diese nicht konsumieren.

Selbst wenn Sie es nicht sind, können Sie auf Übelkeit, Juckreiz und Durchfall achten, wenn Sie einen entwickeln.

Zweitens: Wenn Sie Antidepressiva oder blutverdünnende Medikamente einnehmen, berühren Sie nicht einmal Sojaprodukte, was die Blutungsgefahr erhöht.

Drittens kann der Konsum großer Mengen Soja zu Verstopfung und Krämpfen führen. Also pass auf!

Schließlich wird empfohlen, biologischen Soja zu konsumieren, anstatt gentechnisch verändert zu werden, wodurch die Wahrscheinlichkeit von Fehlgeburten erhöht wird.

Mehr sehen: Paneer in der Schwangerschaft

Wie konsumieren?

Wenn Sie sicher sind, dass Sie nicht allergisch sind und keine anderen gesundheitlichen Probleme haben, die zu einem Problem führen könnten, und Sie von Ihrem Arzt ein Nicken erhalten haben, können Sie versuchen, Edamame während der Schwangerschaft auf verschiedene Arten zu sich zu nehmen.

  • Nur mit einer Prise Salz zu kochen, macht sie zu einem guten Imbiss.
  • Wenn Sie sie roh oder gekocht in Ihre Gerichte, Salate und Suppen geben, schmecken Sie gut.
  • Sie können eine Paste daraus machen und mit Tomaten oder sogar Minze mischen und als Dips verwenden.
  • Rührei mit Edamame sind eine gute Kombination.

Denken Sie daran, Edamame besteht aus Soja. Wenn Sie sich fragen, ob Sie Edamame während der Schwangerschaft essen können, können Sie Ihrem Arzt einen Besuch abstatten und ihn mit ihm klären lassen. Der Konsum von Edamame während der Schwangerschaft ist nur eines der wenigen Dinge, die Sie zur Verbesserung Ihres Ernährungsniveaus tun können. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, das gleiche zu versuchen. Vergessen Sie nicht, sie in Ihre tägliche Dosis gesunder Nahrung aufzunehmen!

Mehr sehen: Zwiebeln während der Schwangerschaft

Verweisen Sie auf einige Online-Portale oder sprechen Sie sogar mit Ihren Freunden, die in der Vergangenheit schwanger gewesen sein könnten und die über Erfahrung verfügen, um authentische und verlässliche Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

Pin
Send
Share
Send