Diät

Der ultimative Saft-Diät-Plan zum Abnehmen

Pin
Send
Share
Send


Bist du übergewichtig? Möchten Sie durch einige Diätpläne ein paar Zentimeter oder ein paar Kilo abnehmen? Sie können die Saftdiät ausprobieren und einen gesünderen Körper bekommen. Diese Diät ist eigentlich eine Art Entgiftungsdiät, die nur den Verbrauch von Fruchtsaft und rohem Gemüse sowie Wasser umfasst. Diese Diät muss jedoch für einen sehr kurzen Zeitraum aufrechterhalten werden. Diese Diät ist eine schnelle Methode, um den Körper zu entgiften.

Vorteile der Saft-Diät

Saft-Diät hat eine Vielzahl von Vorteilen neben der schnellen Gewichtsabnahme. Es kann Ihren Körper vollständig reinigen und dabei helfen, den Körper wieder auf Kurs zu bringen. Hier sind einige der Vorteile eines Saft-Diätprogramms:

1. Bessere Verdauung

Saft-Diät kann tatsächlich dazu beitragen, Ihrem Magen die am meisten benötigte Ruhezeit zu geben. Säfte können den Magen stark belasten und die Effizienz steigern.

2. Entgiftung:

Ihr Darm ist mit giftigen Stoffen gefüllt, die Ihren Körper schädigen können. Saftdiäten können das System reinigen und diese Giftstoffe aus dem Körper spülen.

3. Appetitreduzierung:

Wenn Sie sich für ein paar Tage an einer Saftdiät halten, kann dies Ihren Heißhunger senken und Sie können weniger essen

4. Hydratation:

Das Wasser in den Säften kann Ihnen helfen, hydratisiert zu bleiben, während Sie alle wichtigen Vitamine und Mineralien erhalten.

Arten von Saftdiäten

1. Nur Saft:

Diese Art von Diät beinhaltet den Konsum von Saft allein und vermeidet vollständig Feststoffe und andere Getränke. Dies hilft beim schnellen Gewichtsverlust.

2. Mahlzeitenersatz:

Während dieser Diät werden Säfte zusammen mit Diätkost wie kalorienarme Mahlzeiten, gedünstetes Gemüse usw. konsumiert.

3. Entgiften:

Diese Saftdiät wird mit anderen Getränken wie grünem Tee und klaren Suppen zur Körperreinigung kombiniert

Rohsaft-Diät

Sie können den Saft mit einem Entsafter zu Hause abziehen. Sie können auch frische Säfte von Markenfirmen kaufen. Die Diät zur Gewichtsreduktion des Saftes erfolgt in drei Schritten, die wie folgt aussehen:

Mehr sehen: Bedeutung von Milch in unserer Ernährung

Stufe 1 - Vorbereitungsphase:

Diese Phase beginnt drei Tage vor Beginn der eigentlichen Diät. Diese Vorbereitungsphase ist sehr wichtig, da der menschliche Körper auf plötzliche Reinigungsdiäten unterschiedlich reagiert. Sie müssen die Aufnahme bestimmter Nahrungsmittel wie Zucker, Milchprodukte, Weizen, Alkohol, Kaffee und Fleisch reduzieren, da diese zu Heißhunger, Kopfschmerzen und anderen Entzugserscheinungen führen. Es ist auch notwendig, während der Vorbereitungsphase frisches Gemüse zu sich zu nehmen.

Phase2 - Diätphase:

Dies ist die eigentliche Diätphase, in der Sie 32 bis 96 Unzen Säfte konsumieren müssen. Von diesen muss mindestens die Hälfte des Saftes auf grünem Gemüse sein. Das grüne Gemüse ist reich an Chlorophyll, das den Verdauungstrakt heilt und reinigt. Sie können den Fastentag mit lauwarmem Wasser mit Zitrone beginnen. Dann können Sie Cashewnüsse oder Mandeln mit Milch zerquetscht haben. Den ganzen Tag über können Sie grünen Gemüsesaft zu sich nehmen, Saft, Möhrensaft und Rübensaft auftragen.

Sie müssen auch lauwarmes Wasser oder Wasser mit normaler Raumtemperatur zwischen jeder Saftsorte trinken, um die Ausscheidung zu stimulieren. Um die Aufnahme von Nährstoffen im Körper zu maximieren, müssen Sie den Saft sehr langsam trinken. Sie sollten vor der Einnahme jedes Safts eine bis zwei Stunden Zeit einnehmen. Die endgültige Einnahme von Saft sollte mindestens drei Stunden vor dem Schlafengehen erfolgen. Wenn Sie während des Fastens Hunger leiden, oder wenn Sie zum ersten Mal ein Benutzer sind, können Sie einige Fruchtsäfte durch Brühe oder Salat ersetzen.

Mehr sehen: Flüssiges Diätmenü

Phase 3 - Diät, die Phase bricht:

Nach Ablauf Ihrer Diätphase müssen Sie die normale Nahrung über mehrere Tage langsam wieder einführen. Sie sollten die Nahrung nicht direkt nach dem Fasten einschließen, da dies das Körpersystem behindern wird.

Die Saftdiät dauert zwischen einem und fünf Tagen. Wenn Sie jedoch den Saft länger als 3 Tage schnell machen möchten, sollten Sie sich vorher an einen Arzt wenden. Wenn Sie an einem bestehenden Gesundheitszustand leiden, sollten Sie auch Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie mit der Saft-Schnelldiät beginnen. Sie können Gemüse wie Kohl, Karotten, Spinat und andere belaubte Gemüse hinzufügen, um Saft zu machen. Sie sollten es vermeiden, Ananas, Mangos und Kiwis zu konsumieren. Es ist am besten, biologische Produkte zu konsumieren.

Mehr sehen: Indische Diät-Rezepte

Saft reinigen Diät Gewichtsverlust Rezepte

Top 3 Fruchtsäfte zum Abnehmen

1. Wassermelonensaft

Dies ist ein kalorienarmer Saft, der Sie den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgt und leicht halten kann. Die Aminosäuren in der Frucht können zu einer schnelleren Fettverbrennung beitragen. Dieser Saft ist sehr erfrischend und ein wunderbarer Ersatz für das Trinken von normalem Wasser an heißen Sommertagen.

Rezept:

• Wassermelonenwürfel - 1 Tasse
• Einige Minzblätter
• Eiswürfel

Wie vorzubereiten:

1. Schneiden Sie die Wassermelone in Würfel und mischen Sie sie in einer Saftpresse
2. Für etwas extra Geschmack etwas Eis und Minze hinzufügen

2. Granatapfel und Litschisaft

Dieses erstaunliche Medley aus Granatapfel und Litschi kann Ihre Geschmacksnerven anregen und auch Ihren Hunger in Schach halten. Der Saft hilft beim Abnehmen und stärkt die Immunität.

Rezept:

• Granatapfelsamen - ½ Tasse
• Lychee Deseed - ½ Tasse
• Eiswürfel

Wie vorzubereiten:

1. Granatapfelsamen, Eiswürfel und Litschi in einer Saftpresse vermischen
2. Den Saft abseihen und servieren

3. Grüner Apfel und Limettensaft

Dieser leichte und erfrischende Saft wird am heißen Sommernachmittag am besten eingenommen. Es ist leicht, pikant und kann selbst in der müdesten Seele etwas Energie rühren.

Rezept:

• Grüne Apfelwürfel - 1 Tasse
• Zitrone - halbiert
• Eiswürfel

Wie vorzubereiten:

1. Mischen Sie die Zutaten zusammen in einer Entsafter
2. Den Saft abseihen und in ein hohes Glas geben

Top 3 Gemüsesaft-Diäten für schnellen Gewichtsverlust

1. Tomaten-Gurkensaft

Dies ist einer der am besten empfohlenen Säfte für die Gewichtsabnahme. Es ist ein kalorienarmes Getränk, das Ihnen hohe Energie geben kann, um Sie am Laufen zu halten.

Rezept:

• Deseed-Tomaten - 1 Tasse
• Geschälte und entkernte Gurke - ½ Tasse
• Zitronensaft - 1 EL
• Eiswürfel

Wie vorzubereiten:

1. Mischen Sie die Zutaten zusammen in einer Entsafter
2. Den Saft abseihen und in ein hohes Glas geben

2. Karotten- und Ingwer-Saft

Ingwer-Karottensaft fördert die Gewichtsabnahme am besten. Es ist spritzig und hat ein wenig Wärme wegen des Ingwers.

Rezept:

• Karottenstücke - 1 Tasse
• Ingwer - 1 EL
• Zitronensaft - 1 EL
• Eiswürfel

Wie vorzubereiten:

1. Mischen Sie die Zutaten zusammen in einer Entsafter
2. Den Saft abseihen und servieren

3. Grüner Saft

Grüner Saft ist mit der Güte von Blattgemüse beladen. Es ist vollgepackt mit Nährstoffen und ist ein perfekter Ersatz für Ihre Diät.

Rezept:

• Spinat - 1 Tasse
• Sellerie ½ Tasse
• Grünkohl - ½ Tasse
• Ingwer - 1 EL
• Zitrone - ½ EL

Wie vorzubereiten:

1. Mischen Sie die Zutaten zusammen in einer Entsafter
2. Den Saft abseihen und servieren

7-tägiges flüssiges Saft-Diätprogramm für Gewichtsverlust

Planen Sie für ein 7-tägiges Saftreinigungsprogramm zum Abnehmen? Folgen Sie dem Plan und profitieren Sie davon.

Tag 1:

Frühstück: Karottensaft
Mittagessen: Grüner Saft
Snack: Apfel Zitronensaft
Abendessen: Grüner Saft

Tag 2:

Frühstück: Wassermelonensaft
Mittagessen: Tomaten-Gurkensaft
Snack: Apfel Zitronensaft
Abendessen: Grüner Saft

Tag 3:

Frühstück: Karotten-Ingwer-Saft
Mittagessen: Grüner Saft
Snack: Granatapfel-Litschisaft
Abendessen: Tomaten-Gurkensaft

Tag 4:

Frühstück: Karottensaft
Mittagessen: Grüner Saft
Snack: Apfel Zitronensaft
Abendessen: Grüner Saft

Tag 5:

Frühstück: Wassermelonensaft
Mittagessen: Tomaten-Gurkensaft
Snack: Apfel Zitronensaft
Abendessen: Grüner Saft

Tag 6:

Frühstück: Karotten-Ingwer-Saft
Mittagessen: Grüner Saft
Snack: Granatapfel-Litschisaft
Abendessen: Tomaten-Gurkensaft

Tag 7:

Frühstück: Karottensaft
Mittagessen: Grüner Saft
Snack: Apfel Zitronensaft
Abendessen: Grüner Saft

Saft-Diät-Nebenwirkungen

Das Saftreinigungsprogramm hat seine eigenen Nebenwirkungen, wenn auch recht geringfügig. Sie können von Person zu Person variieren, abhängig von Faktoren wie Alter, Medikation, Gesundheitszustand usw.

Es können folgende Nebenwirkungen auftreten:

Übelkeit
• Schwindel
• Kopfschmerzen
• Schwierigkeiten bei der Entscheidungsfindung
• Stimmungsschwankungen
• Frustration wegen Hunger
• Magenbeschwerden

Saft-Diät ist der einfachste und effizienteste Weg, um beim Abnehmen zu helfen. Alles, was Sie brauchen, ist ein Ausflug in Ihren Laden vor Ort und einen Vorrat an frischem Obst und Gemüse. Diese kurzfristige Diät kann Ihren Körper aufpeppen, während Sie Ihren Weg zum Ruhm trinken.

Bildquelle: Shutterstock

Pin
Send
Share
Send