Schönheit & Mode

Können Sie Caesar Salad während der Schwangerschaft essen?

Pin
Send
Share
Send


Caesar Salad stammt aus Tijuana, Mexiko, wo der Dressing mit rohen Eiern hergestellt wurde. Das traditionelle Rezept bestand aus einem Salatdressing mit Knoblauchvinaigrette, Worcestershire-Sauce und Zitronensaft in Kombination mit einem rohen Ei. Dieser Salat ist wirklich berühmt für seinen einzigartigen Geschmack.

Caesar-Salat enthält heutzutage verschiedene Zutaten wie Römersalat, Knoblauchvinaigrette, Parmesankäse, Croutons und Ei. Üblicherweise ist das Caesar-Dressing-Ei entweder verködert oder völlig ungekocht. Jede Form von rohem oder untergegartem Ei soll die Bakterien Salmonellen haben, die sich im empfindlichen Stadium der Schwangerschaft als schädlich erweisen könnten. Mehrere Restaurants und Hotels machen dieses Dressing jedoch derzeit mit gekochten oder pasteurisierten Eiern, was sie für Schwangere unschädlich macht.

Können Sie Caesar Salad während der Schwangerschaft essen?

Viele Ärzte raten davon ab, rohe Eier oder ungekochtes Fleisch während der Schwangerschaft zu verzehren. Dazu gehört auch die Aufnahme von Caesar-Salat während der Schwangerschaft. Es gibt viele Frauen, die verrückte Fans dieses ausgeprägten aromatisierten Salats sind, und oft sehe ich diese Frage in Foren gestellt: „Können schwangere Frauen Caesar-Dressing essen? “. Um ehrlich zu sein, sind die untergekochten Eier in dem traditionellen Caesar-Dressing eine Quelle der Kontamination durch die Bakterien Salmonellen.

Mehr sehen: Ist es sicher, Kaugummi während der Schwangerschaft zu kauen?

Diese mikroskopisch kleinen Organismen betreffen sowohl Menschen als auch Tiere. Sie sind normalerweise im Kot vorhanden und werden durch kontaminierten Kot übertragen. Die Infektion mit Salmonellen führt zu der sogenannten "Salmonellose". Leichte Anzeichen dieser Krankheit sind grippeähnliche Symptome. Akutere Fälle können jedoch zu extremem Fieber, Erbrechen, schweren Magenkrämpfen und Durchfall führen. Wenn es nicht geheilt wird, kann es manchmal tödlich sein und zum Tod führen.

Caesar Salad während der Schwangerschaft kann zu Bakterienbefall führen und es treten leichte Symptome von Durchfall auf. Die Infektion kann bei der Untersuchung Ihrer Stuhlprobe nachgewiesen werden. Meistens gehen Salmonellen von selbst aus und Sie brauchen keine professionelle Behandlung. In solchen Fällen besteht keine sichtbare Gefahr für den Fötus. Manchmal, wenn dieses Bakterium Frauen infiziert, die empfindlicher und empfindlicher sind, können die Auswirkungen nachteilig sein. Schwere Fußvergiftungssymptome wie Erbrechen und Durchfall können dann zu Fehlgeburten oder vorzeitigen Wehen führen. Bei extremer Dehydratation kann die Einweisung in ein Krankenhaus oder die Verabreichung umfangreicher Antibiotika-Dosen erforderlich sein.

Mehr sehen: Basilikum während der Schwangerschaft

Alternativen zum Original Caesar Salad Rezept:

Heutzutage gibt es viele alternative Rezepte, die die Verwendung von ungekochten oder verworrenen Eiern bei der Zubereitung des Caesar-Salatdressings vermeiden. Mehrere Regierungen haben die Verwendung roher Eier in Speisekarten verboten. Die meisten der heutigen kommerziellen Restaurants und Hotels stellen Caesar-Salat mit pasteurisierten Eiern her; Durch die Pasteurisierung werden jegliche Salmonellen-Spuren vollständig eliminiert und der Salat somit für den Verzehr während der Schwangerschaft völlig sicher. Sie können auch Ihren eigenen hausgemachten modifizierten oder eiose Caesar-Salat bestellen.

Nun, da Sie sich der Auswirkungen des Verzehrs von Caesar-Salaten bewusst sind, sind hier einige Vorsichtsmaßnahmen, die Sie treffen können, während Sie dasselbe in Ihren Ernährungsplan aufnehmen. Wenn Sie in einem Restaurant einen Caesar-Salat bestellen, stellen Sie sicher, dass keine rohen Eier verwendet werden. Als werdende Mutter sollten Sie auch Lebensmittel vermeiden, die ungekochte Eier wie Mayonnaise, Mousse und Eiscreme enthalten. Salmonella ist auch in anderen Zutaten enthalten: Sprossen, frische Milch, frische Säfte, ungekochtes Hühnchen und Fleisch usw.

Mehr sehen: Kann schwangere Frauen Schokolade essen

Um Salmonellenkontaminationen zu vermeiden, waschen Sie sich regelmäßig die Hände und kochen Sie Eier oder Fleisch bei hohen Temperaturen. Normalerweise werden Temperaturen bis zu 160 Grad Fahrenheit als ideal angesehen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Saucen nach dem Erhitzen auf diese Temperaturspezifikation garen. Die Einhaltung dieser einfachen Schritte gewährleistet eine sichere und gesunde Schwangerschaft.

Pin
Send
Share
Send