Schönheit & Mode

Ayurveda Yoga Asanas und Vorteile

Pin
Send
Share
Send


Ayurveda ist vollkommen wissenschaftlich und dieses Gebiet bezieht sich hauptsächlich auf die Heilung einer Person durch natürliche Behandlung. Dies bedeutet, dass anstelle der Einnahme von Tabletten oder anderen Arzneimitteln ein natürliches Verfahren angewendet wird. Verschiedene Arten von Blättern und Säften werden zur Behandlung der Person verwendet. Es war ursprünglich eine alte Praxis und hat in den letzten Tagen an Bedeutung verloren, jedoch hat diese wissenschaftliche Methode wieder an Bedeutung gewonnen. Es wurde als eine Disziplin entwickelt, bei der die Person zuerst ausprobiert und experimentiert wird, bevor sie kommerziell praktiziert wird. Die Leute haben diese Methode im Allgemeinen fälschlicherweise nur für physische Probleme verwendet, die Wahrheit ist jedoch, dass sie gleichermaßen hilfreich ist, wenn es um psychische Stabilität geht. Diese Methode gilt als äußerst entspannend für Körper und Geist. Es verleiht dem Geist tiefe Ruhe und hilft der Person, die alltäglichen Probleme zu lösen und das Leben in einem größeren Licht zu sehen. Yoga hingegen bezieht sich auf die Verbesserung der Körperzustände, indem bestimmte Körperhaltungen, Übungen und Atemübungen durchgeführt werden. Ayurveda-Yoga bezieht sich auf die Praxis, bei der sowohl Yoga als auch Ayurveda gemeinsam durchgeführt werden. Je nach den im Körper des Patienten auftretenden Problemen werden der Person bestimmte Haltungen oder Übungen verordnet.

Die meisten körperlichen Probleme, die im Körper auftreten, hängen mit dem Ungleichgewicht in der Doshsa zusammen, dh den drei Energien, von denen gesagt wird, dass sie im Körper einer Person für die physiologischen Beschwerden verantwortlich sind. Kurz gesagt, Ungleichgewicht oder Störungen in einer der drei Doshas können zu körperlichen Problemen führen. Dies kann wiederum durch Ayurveda und verschiedene Haltungen und Übungen behandelt werden. Übungen helfen dem Körper, das Ungleichgewicht wieder herzustellen und bringen den Körper auf Kurs. Die Person wird natürlich behandelt und es treten auch keine Nebenwirkungen auf.

Mehr sehen: Yoga Nada

Insgesamt gibt es drei Arten von Energien, die es schaffen, alle unsere physischen Funktionen intakt zu steuern. Störungen in einer dieser Energien können Probleme verursachen. Alle drei Doshas wurden unten mit ihren Nebenwirkungen erwähnt.

Pitta Dosha:

Diese Energie ist für den Verbrauch aller Nährstoffe und Mineralien verantwortlich. Es führt auch zu einem reibungslosen Funktionieren des Stoffwechselsystems und hält die Person den ganzen Tag aktiv. Dies hilft auch, die Nahrung richtig zu verdauen, und extrahiert alle notwendigen Vitamine und Mineralien, die der Körper möglicherweise benötigt, um weiterhin richtig zu funktionieren. Jede Art von Ungleichgewicht kann jedoch zu Unruhe und Frustration führen. Die Person kann sich unruhig und auch deprimiert fühlen. Eine falsche Verdauung von Nahrungsmitteln kann zu unerwünschten Geschwüren und Furunkeln führen. Die Person könnte sich auch schwindelig fühlen. Der beste Weg, dies zu behandeln, besteht darin, natürliche Tabletten für den Verdauungstrakt zu haben und Übungen auszuführen, die zur Verdauung von Nahrungsmitteln führen können.

Mehr sehen: Shanthi Yoga

Vata Dosha:

Vata Dosha ist hauptsächlich für die ordnungsgemäße Durchblutung des Körpers verantwortlich. Diese Energie hilft dem Körper sich richtig zu bewegen und versieht ihn mit den richtigen Bewegungsfunktionen. Tatsächlich hängen auch die Arbeit des Herzens und kleinste Bewegungen wie das Blinzeln der Augen oder das Wackeln der Zehen von diesem Dosha ab. Ungleichgewicht dieser Energie kann zu schweren Angstzuständen führen. Die Person kann durch die unsachgemäße Bewegung angespannt werden. Dies hat jedoch auch eine Lösung. Das regelmäßige Üben bestimmter Übungen kann das Energieniveau wieder normalisieren.

Mehr sehen: Heißes Moksha Yoga

Kapha Dosha:

Kapha Dosha bezieht sich auf die Energie, die für das Gleichgewicht des Wassers im Körper verantwortlich ist. Es hält die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und versorgt verschiedene Organe des Körpers mit Wasser. Ein Ungleichgewicht in dieser Energie kann zu Unsicherheit führen, da das richtige Gleichgewicht die Person ruhig und liebevoll halten kann. Die Person bleibt fürsorglich und hat auch eine verzeihende Natur.

Ayurveda-Yoga ist keine neue Technik und wird aus wissenschaftlichen Gründen weltweit akzeptiert. Man muss regelmäßig die Haltungen üben und die natürlichen Medikamente einnehmen, um die drei Lebensenergien im Gleichgewicht zu halten.

Bildquelle: 1, 2, 3 & 4.

Schau das Video: Yin Yoga bei Vatastörungen mit Shanti Wade - Ayurveda Kongress 2016 (Juli 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send