Schönheit & Mode

Übelkeit während der Schwangerschaft

Was ist Übelkeit?

Unter Übelkeit versteht man das Krankheitsgefühl mit der Neigung, sich wie Erbrechen zu fühlen. Dadurch fühlen Sie sich krank und haben den Drang, sich zu übergeben, um wiederbelebt zu werden. Übelkeit oder das Gefühl, dass er sich erbrechen muss, ist ein häufiges Symptom während der Schwangerschaft, das Sie während der gesamten Schwangerschaft erleben können und zu verschiedenen Beschwerden während der Schwangerschaft führen kann. Übelkeit ist grundsätzlich auch bekannt durch morgendliche Übelkeit, und Übelkeit während der Schwangerschaft ist in der Regel eines der am meisten erfahrenen Symptome, die von Frauen berichtet werden. Bis zu 70% der schwangeren Frauen erleiden Übelkeit während der Schwangerschaft. Dieses Symptom tritt häufiger während des ersten Trimesters Ihrer Schwangerschaft auf, es kann jedoch auch in späteren Stadien der Schwangerschaft vorkommen.

Übelkeit ist zwar ein Unbehagen, aber weder für Sie noch für Ihr Baby schädlich. Stattdessen ist es ein Zeichen einer gesunden Schwangerschaft.

Was verursacht Übelkeit während der Schwangerschaft?

Die Ursache für Übelkeit ist nicht vollständig bekannt, aber bis jetzt gibt es Studien, die mit der Produktion des Hormons humanes Choriongonadotropin (HCG) während der Schwangerschaft zusammenhängen. Der eindeutige Mechanismus, wie dieses humane chorionische Gonadotropin-Hormon Übelkeit verursacht, ist nicht bekannt, aber aufgrund der Tatsache, dass beide dieser Faktoren während der gleichen Zeit einen Höchststand erreichen, kommt man zu dem Schluss, dass eine Verbindung zwischen beiden besteht und sie miteinander verbunden sind.

Mehr sehen: Schwellung während der Schwangerschaft

Einige andere Faktoren, die eine Antwort auf die häufig gestellte Frage sein können, „was Übelkeit während der Schwangerschaft verursacht“, können sein:

  • Möglicherweise haben Sie einen empfindlichen Magen, der die Erkrankung verschlimmern kann, während Ihr Körper versucht, sich an die mit einer Schwangerschaft einhergehenden Veränderungen anzupassen
  • Wenn Sie gestresst oder müde sind, kann dies zu körperlichen Reaktionen im Körper und zu Übelkeit und Erbrechen führen.
  • Während der Schwangerschaft steigt das Östrogen auf seinen Höchststand, was auch zu diesem Übelkeitsgefühl beitragen kann
  • Ein weiterer Grund könnte der Anstieg der Östrogen- und Progesteronspiegel sein, die die Muskeln des Verdauungstraktes entspannen und die Verdauung weniger effektiv und effizient machen, was zu Übelkeit führen kann
  • Wenn Sie Mahlzeiten auslassen oder scharfes oder fettiges Essen zu sich nehmen, kann dies ebenfalls zu Übelkeit führen

Wann mit Übelkeit zu rechnen?

Übelkeit während der Schwangerschaft beginnt in der Regel innerhalb von vier bis acht Wochen der Schwangerschaft und kann bis zum gesamten Verlauf der Schwangerschaft fortgesetzt werden. Der Körper jeder Frau ist anders und daher steht nicht jede Frau vor Übelkeit. Dies kann bei manchen Frauen mit dem Beginn der Schwangerschaft beginnen und dann nur für ein paar Wochen andauern und dann enden, oder es kann in den ersten Monaten der Schwangerschaft andauern.

Da dies ein entscheidendes Element der Morgenkrankheit ist, bedeutet dies nicht, dass Übelkeit nur am Morgen wahrgenommen wird. Tatsächlich tritt dieses Problem während des gesamten Tages häufiger auf als in den frühen Morgenstunden.

Mehr sehen: Schwangerschaftskörperveränderungen

Behandlung von Übelkeit während der Schwangerschaft:

Dies ist ein häufiges Problem und kann während der Schwangerschaft häufig zu Beschwerden führen. Um dieses Problem zu beseitigen und Übelkeit zu behandeln, können Sie die folgenden Maßnahmen ergreifen:

  • Vermeiden Sie den Konsum von Lebensmitteln, die dieses Gefühl oder Übelkeit verursachen können
  • Regelmäßig kleine Mahlzeiten zu sich nehmen, statt riesige Mengen an Nahrungsmitteln zu haben
  • Trinken Sie weniger Flüssigkeit oder Wasser während Sie Ihre Mahlzeiten zu sich nehmen und diese Flüssigkeiten und Wasser zwischen den Mahlzeiten zu sich nehmen
  • Soda-Cracker am Bett halten und ein paar essen, bevor sie aufstehen. Stehen Sie nicht sofort auf, lassen Sie sie einfach verdauen und stehen Sie langsam auf, wenn Sie sich bereit fühlen
  • Versuchen Sie, Süßigkeiten bei sich zu haben, und saugen Sie die Bonbons immer dann, wenn Sie auf ein solches Problem stoßen
  • Essen Sie trockenere, einfachere Lebensmittel wie weißen Reis, trockenen Toast statt cremiger oder reichhaltigerer Speisen, die Erbrechen auslösen können
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Zimmer belüftet wird, um Erstickungsgefahr zu vermeiden und die frische Luft hereinzulassen, um sich zu entspannen und sich entspannt zu fühlen
  • Wenn Sie Zitronen oder Ingwer als Bestandteil in Ihrem Getränk haben oder sie schnüffeln, können Sie Übelkeit loswerden
  • Holen Sie sich viel Ruhe, versuchen Sie nicht, übermäßige Arbeit zu leisten, und wann immer Sie sich müde fühlen, versuchen Sie einfach, sich hinzulegen und Ihren Körper zu entspannen
  • Wenn Sie empfohlen werden, sollten Sie Ihre Vitaminpräparate jedoch in begrenzter Menge durch ärztliche Verordnung einnehmen, da zu viel Eisen oder andere Ergänzungen Übelkeit verursachen können

Viele Frauen glauben, dass diese natürlichen Heilmittel möglicherweise nicht helfen, und sie können Übelkeit Medikamente für die Schwangerschaft suchen, um Linderung zu bekommen. Sie können immer mit Ihrem Arzt sprechen und Medikamente einnehmen, um Übelkeit loszuwerden und sich während der Schwangerschaft besser zu fühlen.

Übelkeit während der Schwangerschaft ist sehr häufig und wird auch als gesundes Zeichen der Schwangerschaft betrachtet. Daher ist es nicht nötig, sich um dieses Problem zu sorgen, aber wenn Sie dadurch mehr Unbehagen verursachen, als Sie behandeln können, wenden Sie sich an Ihren Arzt und suchen Sie nach Medikamenten oder andere Alternativen, um das Problem zu behandeln. Ein Mangel an Übelkeit ist kein Grund zur Besorgnis, da einige Frauen trotz Schwangerschaftshormonproduktion die Symptome einer frühen Schwangerschaft nicht erleben.

Dieses Problem sollte jedoch nicht immer vermieden werden, da dies manchmal zu Problemen führen kann. Beispielsweise kann schwere Übelkeit zusammen mit Erbrechen auf eine molare Schwangerschaft hindeuten, d. H. Wenn sich die Plazenta zu einer anomalen Masse von Zysten entwickelt, anstatt sich zu einer lebensfähigen Schwangerschaft zu entwickeln.

Einige der häufigsten Ideen lassen vermuten, dass Übelkeit während der Schwangerschaft

  • Reduzieren Sie die fötale Exposition gegenüber potenziell gefährlichen Substanzen in Ihrer Ernährung
  • Es nimmt Ihren Körper zur Anpassung und Anpassung Ihres Aktivitätsniveaus an, um das Wachstum von Mutter- und Fötalgewebe zu fördern, um die Schwangerschaft zu unterstützen
  • Es ermutigt Sie, Lebensmittel zu essen, die reich an Nährstoffen wie Kohlenhydraten, Ballaststoffen usw. sind.

Mehr sehen: Kopfschmerzen in der Schwangerschaft

Übelkeit während der Schwangerschaft kann durchaus ein Problem sein, aber mit einigen vorbeugenden Maßnahmen und Kuren können Sie die Probleme leicht beseitigen.

Loading...