Schönheit & Mode

10 besten touristischen Sehenswürdigkeiten in Jammu

Pin
Send
Share
Send


Jammu ist der nördlichste Bundesstaat Indiens und wird mit dem Paradies verglichen, nachdem Kaiser Jahangir erklärt hatte, dass dies der einzige Ort der Erde ist, der mit dem Himmel verglichen werden kann. Die Stadt ist derzeit in zwei Städte aufgeteilt, neue und alte. Es hat eine Reihe von Tempeln, Festungen, Palästen, Seen usw. und zählt zu den besten Touristenorten in Indien.

1. Srinagar:

Srinagar ist die Hauptstadt des Bundesstaates Jammu und liegt im Herzen des Kaschmir-Tals. Die attraktivsten Orte in Srinagar sind die Seen und die Hausboote, in denen die Menschen bleiben können. Wassersportaktivitäten wie Kanufahren, Surfen und Kajakfahren sind möglich. Einige Orte, die Touristen besuchen müssen, sind der Dal-See, Nishat Bagh, der Pari Mahal, der Shankaracharya-Tempel, Hari Parbat, Kheer Bhavani usw.

2. Amarnath:

Amarnath ist im Juli von Juli bis August für seine Yatra im Monat Shravan berühmt. Es geht von der Amarnath-Höhle aus, die als Wohnsitz von Lord Shiva bekannt ist. Für die Yatra müssen die Menschen eine Höhe von etwa 14.500 Fuß machen, was beängstigend erscheinen mag, aber die malerischen Täler und Berge in der Umgebung können die Begeisterung steigern.

Mehr sehen: Touristische Plätze in Vizag

3. Vaishno Devi:

Vaishno Devi ist ein Hindu-Tempel des Lords von Shakti. Die Göttin hatte mythologisch einige Zeit in einer Höhle verbracht, die sich in einer Höhe von 5.200 Fuß befindet, und somit war sie heilig geworden. Es ist die zweithäufigste religiöse Stätte in Indien mit jährlich fast 60.000 Besuchern.

4. Panitop:

Die Landschaften von Panitop sind im Sommer mit Weideland und im Winter voller Schnee bedeckt. Touristen, die aus dem Bahnhof kommen, um etwas Ruhe zu verbringen und sich zu erfrischen, möchten vielleicht nach Panitop kommen. Paragliding im Sommer und Skifahren ist im Winter üblich.

Mehr sehen: Kambodscha Orte zu besuchen

5. Gulmarg:

Gulmarg in Hindi bedeutet Blumenwiese und der Name ist für diese Bergstation passend, da sie voller Blumen ist. Die häufigsten Blumen sind Gänseblümchen, Vergissmeinnicht, Hahnenfuß und Glockenblumen. Gulmarg liegt 2730 Meter über dem Meeresspiegel und bietet auch einen Ausblick auf die schneebedeckten Berge. Die grünen Golfplätze von Gulmarg, Gondola Life, sind zwei bekannte Touristenorte.

6. Bhaderwah:

Bhaderwah wird Mini-Kaschmir genannt, da die Stadt mit den schönen Wäldern und Bächen gesegnet ist, die an verschiedene Stellen der Stadt fließen. Bhaderwah hat auch historische Stätten und religiöse Stätten.

7. Leh:

Leh besteht aus vielen Bergen, die zu einer grünen Oase verschmelzen. Es gibt zahlreiche Sporttouristen, die sich für Wandern, Trekking, Polo usw. entscheiden. Der Leh Palace ist ein Ort, den sich Touristen nicht entgehen lassen sollten, und es gibt auch zahlreiche Klöster. Leh ist ein guter Ort zum Einkaufen, wo Türkis und Silberschmuck aus Burma und Tibet importiert werden. Kunsthandwerk und Trachten sind auch Forderungen.

Mehr sehen: Orte zu besuchen nahe Daman

8. Udhampur:

Udhampur ist die zweitgrößte Stadt von Jammu, benannt nach König Udham Singh. Es liegt inmitten von Eukalyptuswäldern und hat ein subtropisches Klima. Sehenswürdigkeiten in dieser Stadt sind Baba Dhansar, Krimchi-Tempel, Bhimgarh-Fort, Sheesh Mahal, Babore-Tempel usw.

9. Sonamarg:

Sonamarg wurde wegen des malerischen Gebirges der schneebedeckten Berge und des klaren blauen Himmels als 'Meadow of Gold' bezeichnet. Es gibt saftig grüne Wiesen, wo die Touristen eine ruhige Zeit oder ein anständiges Picknick haben können. Sehenswürdigkeiten sind der Vishansar See, der Zojila Pass, der Thajwas Gletscher usw.

10. Pahalgam:

Pahalgam ist voll von Vegetation und Nadelbäumen. Die Wiesen sehen wunderschön aus in sattem Grün, und Touristen können viele Abenteuersportarten wie Reiten, Kanufahren usw. ausüben. Zu besichtigen sind hier der Pahalgam Golfplatz, Betaab Valley, Chandanwari, Mamaleshwar-Tempel, Tulian Lake usw.

Pin
Send
Share
Send