Schönheit & Mode

Gesunde Psoriasis-Diät

Pin
Send
Share
Send


Was ist Psoriasis?

Um mit der Psoriasis zu beginnen, handelt es sich um eine Erkrankung der Haut, die dazu führt, dass die Haut anschwillt und zusammen mit einer flockigen Peeling-Textur gerötet wird. Es ist bekannt, dass Hautzellen tief in den inneren Schichten der Haut wachsen und nach und nach an die Oberfläche gelangen, um die äußere Hauptschicht zu verbinden. Durch Psoriasis erhöht diese Zellreisegeschwindigkeit jedoch den Grund, warum eine langsame, allmähliche Angelegenheit innerhalb weniger Tage auftritt. Wenn sich alle Zellen um die Oberfläche sammeln, beginnt die Haut zu pigmentieren, zu schwellen und zu jucken.

Als Autoimmunkrankheit besteht der grundlegendste Nachteil darin, dass sie äußerst unvorhersehbar ist und ohne vorherige Ankündigung an Ihre Tür klopfen kann. Der andere Nachteil ist, dass es alle Körperteile beeinflusst oder selektiv, so dass es keine Möglichkeit gibt, dies zu sagen. Sie können planen, ein knielanges Kleid zu einer Party zu tragen und Ihre Haare offen zu lassen, aber das ist sicher nicht möglich, da die roten Flocken sowohl auf den Knien als auch auf der Kopfhaut auftauchen. Sie können dieses Psoriasis-Problem lösen, indem Sie eine gesunde Diät befolgen. Ein Psoriasis-Patient sollte dieser Psoriasis-Diät regelmäßig folgen, um bessere und schnellere Ergebnisse zu erzielen.

Gesunde Ernährung bei Psoriasis:

Einige Nahrungsmittel, Vitamine, Mineralien und Hausmittel können für Psoriasis-Patienten hilfreich sein. Hier erwähnen wir eine gesunde Ernährung für Psoriasis-Patienten, die beste Mineralienahrung und Hausrezepte beinhaltet.

Eine gemeinsame Heilung:

Obwohl noch keine solide medizinische Heilung entdeckt wurde, sollte der erste Instinkt ein Besuch beim Hausarzt sein, und der zweite sollte eine rauchfreie Routine sein. Abgesehen davon sollten einige Probleme mit dem Selbstbewusstsein behandelt werden, wie z. B. die vorsichtige Pflege der Haut, die Reinigung, das Waschen und die Hydratisierung der Haut. Die Haut muss feucht gehalten werden, aber zu viel Wasser an der exponierten Stelle kann zu Feuchtigkeitsverlust führen, der zum Abschälen führen kann. Etwas Vitamin D auf die Haut zu bekommen ist auch eine gute Idee, so dass man an sonnigen Tagen keinen Regenschirm tragen muss.

Natürlich wird Psoriasis Sie machtlos machen, aber es gibt eine Sache, die Sie tun können, um es in Schach zu halten. Ihre Nahrung bestimmt oft die Menge und Art der Nährstoffaufnahme Ihres Körpers. Wenn Sie das regulieren können, gibt es möglicherweise Erleichterungschancen, und zumindest schwören die meisten Menschen, die von Psoriasis betroffen sind. Einige kürzlich durchgeführte Studien zeigen einen klaren Zusammenhang zwischen Gewichtsabnahme und Psoriasis. Die richtige Ernährung und das richtige Futter sollten Ihnen helfen, es in kürzester Zeit zu erreichen.

Mehr sehen: Fruchtbarkeits-Diätplan für Frauen

Nahrungsmittelwunder:

Obwohl es nicht wissenschaftlich erwiesen ist, dass Personen, die an Psoriasis leiden, sich oder ihre Krankheiten durch die Menge und Art der aufgenommenen Nahrung reguliert haben. Während einige Leute finden, dass bestimmte Lebensmittel mehr zu ihren Problemen beitragen, haben einige Lösungen gefunden, indem sie richtig essen und gut essen. Im Allgemeinen wird eine gesunde Ernährung empfohlen. Eine, wo die Zucker Süßigkeiten, Fette und Öle vermieden werden sollten und das frische grüne Gemüse und Obst in die Ernährung aufgenommen werden sollten.

Wenn die Psoriasis einsetzt, ist eine Psoriasis-Diät ein geeignetes Verfahren. Manche Menschen reagieren anders auf verschiedene Lebensmittel, aber es gibt eine Liste mit einigen empfohlenen Nahrungsmitteln, die helfen können, die Krankheit zurückzudrängen. Eine wichtige Sache, die Sie bedenken sollten, bevor Sie die Liste durchgehen, ist, dass sie für Sie nicht empfohlen wird das Frühstück auslassen Dies ist nicht nur die wichtigste Mahlzeit, mit der Sie Ihren Tag beginnen können, sondern auch die erste Mahlzeit, die Sie bis zum Mittag nicht verhungern lässt.

In einer solchen Situation ist es schwierig, gesunde Entscheidungen zu treffen, wenn Sie sich bereits nach Nahrung sehnen. Wenn Sie Ihre Vorlieben nicht genau im Auge behalten, können Sie am Ende nach jedem Lebensmittel suchen, an dem Sie Ihre Hände legen. Wenn Ihr Gehirn versucht, eine gesunde Ernährung mit Psoriasis zu erarbeiten, wäre es für Ihren Mund und Ihren Magen nachteilig, anders zu handeln. Denken Sie weise über jede Auswahl an Lebensmitteln nach, die Sie zu sich nehmen, da dies den Unterschied ausmachen wird, da Sie nichts mehr über die Situation tun können.

Welche Art von Essen Psoriasis-Diät zu essen und nicht zu essen:

Produkte, die Vitamin A und D enthalten, sind zu dieser Zeit von größter Bedeutung. Abgesehen von einer guten gerösteten Sonnenbräune gibt es Lebensmittelprodukte wie frische Möhren, Tomaten, Wassermelonen und Mangos usw., die helfen. Menschen, die empfindlich auf Alkaloid-Substanzen reagieren, können Nachtschattengemüse, Tomaten, Kartoffeln und Auberginen zum Opfer fallen, daher ist eine professionelle Hilfe erforderlich, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Halten Sie Aufzeichnungen über das Essen, das Sie haben und von denen Sie fernbleiben. Erwähnen Sie Ihrem Arzt Ihre früheren Allergien. Dies ist eine kluge Lösung, wenn es um Psoriasis-Diätfutter geht, solange Sie auf die Nebenwirkungen achten können.

Dann gibt es glutenfreie Substanzen, auf die geachtet werden muss. Menschen, die an Zöliakie leiden, können allergisch gegen Gluten sein und sollten daher vermieden werden. Gluten- und Weizenempfindlichkeiten sind eine der häufigsten Allergien bei Psoriasis-Patienten. Daher ist ein glutenfreies Brot oder Nudeln obligatorisch. Die Vorteile einer glutenfreien Diät für Psoriasis-Patienten sind, dass sie die Entzündung aufgrund der Erkrankung bewahren können in der Prüfung; Es hilft, die Verdauung zu verbessern und somit ein stabiles Gewicht zu erhalten. Wie lange Sie sich für die Auswahl von glutenfreien Artikeln entscheiden müssen, ist nicht bekannt. Die meisten Ärzte meinen jedoch, bis die Entzündung vollständig abgeklungen ist. Achten Sie auch auf die zusätzlichen Zusätze in Ihrer Ernährung, da diese dazu beitragen können, eine versteckte Quelle für Gluten zu sein.

Mehr sehen: Diät für Ibs-Patienten

Einige Leute haben gegen Hefe als eines der Produkte ausgesagt, das den Handel mehr verschlimmert. “Muttermilch, reifer Käse, Joghurt und überholt Produkte sind einige der wenigen Nahrungsmittel, die Sie benötigen, um mit dem Essen aufzuhören, wenn Sie eine Psoriasis-Diät formulieren. Es kann nicht zu Vorteilen führen, es sei denn, Sie setzen sich mit Herzblut dafür ein, die Situation, in der Sie sich befinden, zu besiegen. Candida ist eine Hefeart, die nachweislich die Effizienz verringert, mit der die anderen beruhigenden Elemente in Ihrer Diät auf die Flocken und ihre Flocken wirken Juckreiz und sollte daher insgesamt vermieden werden.

Dann kommen die Nicht-Gemüse-Materialien. Fische wie Lachs, Thunfisch, Makrele, Seeforelle usw. haben eine entzündungshemmende Eigenschaft, die dazu beiträgt, die Entzündung der Haut zu reduzieren. Dieses Futter ist mit guten Fetten gefüllt, Omega-3-Fettsäuren, die die Entzündung reduzieren.

Ein anderes Produkt, das Meilen bei der Eindämmung der Krankheit hilft, sind Fischeier, auch bekannt als Rogen oder Kaviar. Dies sind Produkte, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind und dazu beitragen, Entzündungen und Herzinfarktrisiken zu reduzieren.

Fettrotes Fleisch kann eine Entzündung verursachen, die für die Psoriasis-Patienten schlecht ist. Medizinisch gesehen ist es nicht das Fleisch, das eine Entzündung auslöst, obwohl es sie möglicherweise verschlimmern kann. Der Hauptgrund, warum rotes Fleisch nicht in einer Psoriasis-Diätkur enthalten ist, ist, dass es das Herz betrifft und Menschen, bei denen Psoriasis diagnostiziert wird, erliegen einer erhöhten Rate an Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Da dies eine Entzündungskrankheit ist, braucht man ein entzündungshemmendes Produkt, um das Wachstum zu stoppen, und das Tagebuch ist ein solches Produkt. “Ganz milchige und fetthaltige Käsesorten sind streng genommen, aber fettarme Produkte und Milch sind gut. Der fettarme hält auch die Herzerkrankungen unter Kontrolle.

Knoblauch ist ein Wunderarbeiter, wenn es um Psoriasis geht, da er verhindert, dass Entzündungsenzyme mehr davon produzieren oder verursachen, während der Strom in Schach gehalten wird.

Bestimmte Kräuterprodukte, die Sie Ihrer Psoriasis-Diät-Tabelle hinzufügen können. Kräuter, die spezifisch sind, sind dafür bekannt, die Immunität des Körpers und seiner Abwehrkräfte zu erhöhen, damit er Entzündungen bekämpfen kann. Zu den Produkten, die von Nutzen sind, sind ua Primelöle, Oreganoöle, Kurkuma usw. etcAußer Teil davon bringen Sie Aloe Vera-Extrakte mit nach Hause und reiben sie auf der Haut ein. Es wird sicherlich die Umgebung abkühlen und dazu beitragen, die Rötung zu reduzieren. Wenn Sie auf Ihrer Kopfhaut Psoriasis haben, wird die Einnahme von Hafer und Apfelessig sicherlich dazu beitragen, den Juckreiz zu lindern, der Sie stört.

Alkoholkonsum während dieser Zeit ist eine sehr schlechte Idee, da er den Körper bis zum Maximum entwässert, was eine der Haupteigenschaften für Entzündungen ist. Abgesehen davon erweitert Alkohol die Blutgefäße und gibt den weißen Blutkörperchen und anderen Substanzen freien Zugang zur Haut, was die Entzündung verstärkt.

Mehr sehen: Beste Diät für Verstopfung

Obwohl es keine medizinisch nachgewiesenen Nachweise dafür gibt, können Nahrung oder eine geeignete Psoriasis-Diät dazu beitragen, die Krankheit zu heilen oder zu hemmen.

Pin
Send
Share
Send