Schönheit & Mode

Sadhana Yoga Asanas und Vorteile

Pin
Send
Share
Send


Sadhana Yoga ist eine von Sri Sri Ravi Shankar entworfene Asanas-Sequenz. Es ist schön, einfach und sehr effektiv. Meist geht es ums Blühen; Wie die rosafarbenen Blütenblätter des Lotus, die so unberührt und unberührt sind, obwohl sie im Teich von Schlamm und Dreck umgeben sind. Es ruft all diejenigen auf, die bereit sind, ihre Erfahrungen zu verbessern und vom Leben zu lernen. Ein grundlegendes Verständnis von Sadhana Yoga wurde unten geteilt.

Konzept des Sadhana Yoga:

Padmasadhana kommt vom Wort Padma, was Lotus bedeutet. In der Agama-Tradition würde die Göttin auf Asanas sitzen, die fünf Schichten hatten. Die erste wäre eine Schlange, die zweite einer Schildkröte, die dritte einer Schlange und der vierte eines Löwen. Über dem Löwen sitzt der perfekte Weise. Und über ihm ist ein blühender Lotos.

Stabil:

Es ist sehr wichtig, dass Ihr Körper während des Sadhana Yoga stabil ist. Meditation findet nur statt, wenn sich Ihr Körper entspannt. Tatsächlich legt das Yoga-Sutra viel Wert auf Stabilität, bevor Sie mit der Yoga-Sitzung beginnen. Wenn Sie sich in einer bestimmten Position sehr wackelig fühlen, denken Sie daran, dass dies möglicherweise falsch ist.

Bewusstsein:

Sie müssen wissen, was passiert. Stabil zu sein ist in Ordnung, aber was ist, wenn Sie mitten in den Sitzungen in den Schlaf fallen? Daher ist es sehr wichtig, wachsam zu sein. Machen Sie auf das aufmerksam, was Sie tun, und lassen Sie unnötige Gedanken los, die Ihren Verstand blockieren könnten.

Mehr sehen: Patanjali Yoga Sutras

Sei anmutig:

Lernen Sie, während Sie die Yoga-Posen machen, anmutig zu sein. Die ganze Schönheit dieser Routine hängt davon ab, wie elegant sie ausgeführt werden kann. Sei nicht zu steif, sonst würdest du wie ein Roboter aussehen. Sei sanft und lass jede Pose wie ein Tanzschritt fließen. Dies hilft Ihnen, Ihren Geist zu entspannen und in Kontakt mit Ihrem Körper zu bleiben.

Streben nach Perfektion:

Welche Haltung Sie auch immer haben, versuchen Sie es wie ein Profi. Tun Sie es so, dass es perfekt aussieht. Täglich üben und etwas Mühe geben. Einige der Posen sind vielleicht nicht ganz einfach, aber es dauert einige Zeit. Lernen Sie, geduldig zu sein und geben Sie hundertprozentig nach. Sie werden bald tolle Ergebnisse sehen.

Mehr sehen: Tri Balance Yoga

Versuchen Sie, darüber hinauszugehen:

Versuchen Sie, während des Sadhana Yoga nicht innerhalb Ihrer Grenzen zu bleiben. Beschränke dich nicht. Versuche so viel wie möglich zu lernen. Erweitern Sie Ihr Wissen und Ihre Potentiale. Dies ist eines der wichtigsten Geheimnisse, die es in diesem Bereich zu verbessern gilt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie es gut nutzen.

Körper Workout:

Das Beste an Sadhana Yoga ist, dass Sie ein Ganzkörpertraining erhalten. Es dauert nur etwa zwanzig Minuten und gibt Ihnen einen straffen und festen Körper. Das Erstaunlichste an diesem Training ist, dass es viel mehr Training verbrennt, als von einem zwanzigminütigen Training erwartet wird. Es ist sehr intensiv und hilfreich für diejenigen, die gerne ein paar Kilo abnehmen möchten.

Mehr sehen: Shakti Vinyasa Yoga

Vorteile von Sadhana Yoga:

Wenn Sie täglich Sadhana Yoga üben, erreichen Sie einen festeren Körper und einen ruhigeren und positiven Geist. Es wird Sie auf höhere Meditation vorbereiten und Sie durchgehend entspannen. Es hält Sie auch den ganzen Tag aufrecht und energiegeladen.

Wann solltest du üben?

Es ist ratsam, Sadhana Yoga jeden Morgen und jeden Abend etwa fünfundvierzig Minuten zu praktizieren. Es ist sicherlich eine wunderbare Erfahrung für alle, die mit Yoga anfangen.

Bildquelle: 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7.

Schau das Video: Padma Sadhana. Art Of Living Yoga. Sri Sri Yoga (Kann 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send