Schönheit & Mode

9 besten Pediküre-Tipps zu Hause

Pin
Send
Share
Send


Pediküre ist eine der Möglichkeiten, wie eine Frau versucht, sich perfekt zu pflegen. Nägel sind der Aspekt des Körpers, der gerade bei Frauen definitiv auffällt. Pediküre ist ein Pflegeverfahren, das von Männern und Frauen gleichermaßen angewendet wird, um den in den Beinen und Nägeln angesammelten Schmutz und Schmutz zu entfernen und erfrischt zu lassen. Frauen gehen eine Meile und verwenden Nagelfarben, um es schön und attraktiv zu machen. Man sollte jedoch einige Pediküre-Tipps für maximale Vorteile bereithalten. Verwenden Sie diese Pflegeanleitung, um sich selbst bei dieser Herausforderung erfolgreicher Pediküre zu helfen.

Einfache Tipps für die Pediküre zu Hause:

Die unten aufgeführten Tipps sind nicht nur leicht zu befolgen, sondern auch effektiv, um Ergebnisse zu erzielen.

Cremiger Bimsstein:

Für eine effektive Pediküre sollte immer ein cremiger Bimsstein verwendet werden, der großartige Ergebnisse liefert. Daneben gibt es auf dem Markt eine Vielzahl von Steinen und Gestrüpp, die von Natur aus aromatisiert werden. Sie wirken auch Wunder. Eine der besten, die hier empfohlen wird, ist ein Pfefferminzpeeling für die Pediküre.

Mehr sehen: Pink Nail Art Designs Galerie

Zitronenfeuchtigkeitscreme wirkt:

Bei der Befeuchtung der Nagelhaut, um sie für eine leichte Entfernung weich zu machen, ist eines der besten das Produkt, das Zitrone als Wirkstoff enthält. Dies hilft nicht nur bei der richtigen Reinigung der Nagelhaut, sondern auch bei der Aufhellung der Haut und dem Hinzufügen von Glanz. Diese Vorteile sollten immer beachtet werden.

So erhalten Sie den Clean Look:

Die erste wichtige Sache ist, den Schmutz und den Schmutz von den Füßen zu entfernen, um sicherzustellen, dass das Peeling später viel bessere Ergebnisse liefert. Dazu muss man die Füße ca. 15 Minuten in warmem Wasser mit Zitronensaft oder ätherischen Ölen einweichen. Salzwasser wird auch funktionieren. Das Wasser sollte in sauberes lauwarmes Wasser gewechselt werden, und die Füße sollten weitere 15 Minuten eingeweicht werden, bevor Sie mit dem Peeling beginnen. Dadurch werden die Füße nach der Pediküre sauberer und frischer.

Nimm eine Massage:

Für diejenigen, die eine Pediküre von jemandem erhalten, sollte eine gute Massage vor der abschließenden Fußreinigung sichergestellt werden. Dadurch wird die Haut in den Füßen tief befeuchtet und geschmeidig und genährt. Es wird empfohlen, etwa 10 Minuten an jedem Fuß zu massieren.

Mehr sehen: So entfernen Sie Acrylnägel

Pat it Dry:

Menschen haben die Angewohnheit, ihre Haut beim Trocknen mit einem Handtuch zu reiben. Dies ist jedoch eine Gewohnheit, die geändert werden sollte. Pedikürefüße sollten immer mit einem sauberen Tuch abtrocknen und nicht gerieben werden. Dies hält die Nahrung gebunden und hinterlässt keine Nebenwirkungen auf der Fußhaut.

Perfekte Nagelfarbe:

Nach der Pediküre gibt es einen einfachen Trick für die Nagellackmethode. Nach dem Auftragen der Nagellacke sollten die Füße in Eiswasser getaucht werden. Dadurch trocknet die Nagellacke schnell und verhindert auch jegliche Verschmutzungen.

Mehr sehen: Französische Pediküre zu Hause

Olivenölgebrauch:

Anstelle von Nagelhautöl kann man leicht Olivenöl verwenden, um sie zu erweichen. Es liefert weitaus bessere Ergebnisse als Sie erwarten können.

Folgen Sie mit einer Feuchtigkeitscreme:

Nach jeder Pediküre nach dem Trocknen der Haut sollte eine Fußcreme oder eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen werden. Dies hilft, die Haut zu pflegen und die Haut weich und strahlend zu machen. Diesem Tipp sollte in den folgenden Tagen zweimal täglich gefolgt werden, um morgens nach dem Duschen und abends vor dem Schlafengehen zu kommen.

Mehr sehen: Nail Art Kristalle

In guter Stimmung bleiben:

Pediküre ist nicht nur die Reinigung der Füße, sondern auch ein Weg, um Sie vom Alltagsstress zu verwöhnen. Daher ist es sehr wichtig, während der Pediküre in guter und positiver Stimmung zu bleiben. Seien Sie auch nicht hart auf den Füßen.

Bildquelle: Shutter-Lager

Pin
Send
Share
Send