Schönheit & Mode

25 natürliche Heilmittel gegen das Schnarchen, das Sie nie gewusst haben

Beschweren sich die Leute in Ihrer Umgebung über Ihre Gewohnheit lautes Schnarchen in der Nacht? Gut! Es ist peinlich, das zu hören! Schnarchen ist eine Bedingung, die denjenigen beeinflusst, der mit uns schläft als wir. Es verursacht extremes Unbehagen für die nebenstehende Person. Wenn das Problem des starken Schnarchens lange Zeit vorherrscht, kann dies auch die Schlafqualität beeinträchtigen. Wenn Sie keinen gestörten Schlaf und keine gestörte Beziehung zu Ihrem Partner wünschen, sollten Sie sich an ein paar sichere und einfache Hausmittel halten, um zu schnarchen.

Schnarchen tritt aufgrund von Diskrepanzen in den Atmungsmustern auf. Wenn die Luft, die eingeatmet wird, aufgrund von Reibung keinen leichten Durchgang eingeht, tritt Schnarchen auf. Leichtes Schnarchen ist zwar keine Krankheit, aber lautes Schnarchen muss unbedingt angegangen werden.

Beste natürliche Hausmittel für lautes Schnarchen:

Hier haben wir einige erstaunliche Schnarchmittel zusammengestellt, die für Sie arbeiten. Dies sind einfache und beste natürliche Mittel gegen Schnarchen gegen Schnarchprobleme. Überprüfen Sie sie und folgen Sie gut, um sicherzustellen, dass Sie und Ihr Ehepartner friedlich schlafen können.

1. Pfefferminze:

Pfefferminze hat ein starkes Aroma. Schnarchen, das durch das Eindringen trockener Luft in die Nasenlöcher oder durch Allergien oder durch verstopfte, durch Kälte verursachte Nasenlöcher hervorgerufen werden kann, kann durch die Verwendung von Pfefferminzöl gemildert werden. Pfefferminze

Vorbereitungshinweise:

  • Sie können entweder das ätherische Pfefferminzöl, das auf dem Markt erhältlich ist, zu Ihrem Luftbefeuchter hinzufügen oder Sie können es einfach auf ein Stück frisches Tuch sprühen und darin einatmen.
  • Wenn Sie Dampf nehmen können, geben Sie dem heißen Wasser einige Tropfen Pfefferminzöl hinzu und nehmen Sie Dampf.
  • Sie können das Pfefferminzöl auch in Ihre Badewanne geben und zum Erfrischen einweichen.

Nutzungsrichtlinien:

Sie können den Dampf oder das Atmen aus dem weißen Tuch tun, das täglich in ein paar Tropfen Pfefferminzöl getaucht wird.
Auf diese Weise können Sie die Intensität des Schnarchens reduzieren und es bald vollständig heilen.

Nebenwirkungen - Da das ätherische Pfefferminzöl ein natürlicher Extrakt ist, treten keine relativen Nebenwirkungen auf, es sei denn, Sie sind allergisch gegen starke Aromen.

2. Kardamom:

Kardamom, der den Geschmack von Süßigkeiten und einigen anderen traditionellen Rezepten bereichert, kann auch das Schnarchen bekämpfen. Als entzündungshemmender und antioxidativer Inhaltsstoff beschleunigt Kardamom den guten Schlaf und lindert das Schnarchen.

Vorbereitungshinweise:

  • Nehmen Sie ein paar Kardamoms und machen Sie sie mit einem Mixer zu Pulver.
  • Nehmen Sie ein Glas warmes Wasser und fügen Sie einen halben Teelöffel Kardamompulver hinzu.

Nutzungsrichtlinien:

  • Trinken Sie das Kardamompulver jeden Abend, bevor Sie das Bett erreichen.
  • Kardamom, der reich an Eisen, Magnesium, Kalzium und Vitamin C ist, bereichert Ihre Gesundheit.

Nebenwirkungen - Manche Menschen mögen das Aroma von Kardamom nicht und können dieses Mittel ignorieren.

3. Brennessel:

Brennnessel ist ein außergewöhnliches Kraut, das die Freisetzung von Histaminen verhindert - den entzündlichen Substanzen, die den Luftweg blockieren. Brennnessel, vor allem das Blatt, wirkt sehr gut gegen Schnarchen. Es hat natürlich die Macht, Verstopfungen in den Nasenlöchern zu beheben, die das Schnarchen verursachen.

Vorbereitungshinweise:

Kaufen Sie eine Packung Brennessel-Teeblätter oder reines Brennessel-Teepulver.
Machen Sie Tee-Brühe mit Brennessel-Teeblättern oder -pulver wie normaler Tee.

Nutzungsrichtlinien:

Trinken Sie den Brennnesseltee und fahren Sie schnarchen.

Nebenwirkungen - Es gibt keine Nebenwirkungen dieses Mittels.

4. Olivenöl:

Olivenöl, eines der am meisten nachgefragten Öle, hat heute einen zusätzlichen Nutzen und ist gesundheitsfördernder. Es hat die Fähigkeit, das Schnarchen zu bekämpfen, das durch Entzündungen und Verstopfungen der Luftwege verursacht wird. Olivenöl entspannt die Gewebe, die sich um die Atemwege befinden, und sorgt so für freie Luftströmung.

Vorbereitungshinweise:

  • Nehmen Sie einen Teelöffel Olivenöl
  • Wenn Sie möchten, können Sie dem Olivenöl einige Tropfen Honig hinzufügen und es trinken.

Nutzungsrichtlinien:

Trinken Sie jeden Abend vor dem Zubettgehen das Olivenöl allein oder gemischt mit etwas Honig.

Nebenwirkungen - Es gibt keine Nebenwirkungen dieses Mittels.

5. Kamillentee:

Kamille mit außergewöhnlichen gesundheitlichen Vorteilen ist besonders für ihre Kraft zur Entspannung von Muskeln und Nerven bekannt. Dieses Mittel auf Blumenbasis entspannt die Muskeln um die Nase und den Hals und reduziert so die Wirkung des Schnarchens. Dies hat auch entzündungshemmende Eigenschaften, die bei der Bekämpfung von Schnarchen helfen.

Vorbereitungshinweise:

  • Dieses Mittel wirkt gut, wenn es in Form von Tee eingenommen wird.
  • Um Kamillentee zuzubereiten, nehmen Sie ein Gefäß und fügen Sie ein Glas Wasser hinzu. Lass es kochen.
  • Sobald das Wasser heiß ist, fügen Sie ein paar Kamillenblüten hinzu.
  • Sie können auch fertige Kamille-Teebeutel verwenden.
  • Wenn Sie Blumen verwenden, lassen Sie sie einige Minuten in niedriger Flamme kochen.
  • Sobald die Säfte der Blumen vollständig in das Wasser extrahiert wurden, belasten Sie den Tee.
  • Wenn Sie es nicht direkt haben können, fügen Sie ein paar Tropfen Honig hinzu.

Nutzungsrichtlinien:

Nehmen Sie diesen Tee für ein paar Nächte jeden Abend und Sie werden sehen, wie das Schnarchen verschwindet.

Nebenwirkungen - Kamille ist ein pflanzliches Produkt und es werden keine Nebenwirkungen dieses Mittels beobachtet.

6. Kurkuma:

Kurkuma, das vor allem für seine antiseptischen und antibiotischen Eigenschaften bekannt ist, bietet zusätzliche Vorteile. Kurkuma mit Milch wird oft als eines der vielversprechendsten Hausmittel für viele gesundheitliche Probleme verwendet, vor allem wenn es um Grippe geht. Und so wird es auch zur Verringerung des Schnarcheffekts verwendet.

Vorbereitungshinweise:

  • Nimm ein Glas warme Milch.
  • Einen halben Teelöffel Kurkuma dazugeben und gut umrühren

Nutzungsrichtlinien:

Trinken Sie die Kurkuma-Milch jeden Abend eine halbe, bevor Sie zu Bett gehen. Dies hilft bei der Stärkung Ihres Immunsystems und reduziert das Schnarchen.

Nebenwirkungen - Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen verwendete Kurkuma rein ist und keine Chemikalien enthält. Sonst kann es zu Erkrankungen kommen.

7. Knoblauch:

Knoblauch ist eine exklusive Lebensmittelzutat, die die meisten indischen Gerichte bereichert. Abgesehen von indischem wird Knoblauch am besten in anderen Küchen wie der italienischen und der kontinentalen Küche verwendet. Abgesehen von der Verbesserung der Gesundheit hilft Knoblauch bei der Linderung der Nasengänge, wodurch das Schnarchen reduziert wird, indem der Schleim, der die Nasengänge blockiert, verdünnt wird. Für diejenigen, die an einer durch Allergien ausgelösten Nasennebenhöhlen- oder Erkältungskrankheit leiden, ist Knoblauch das beste Hausmittel.

Vorbereitungshinweise:

  • Nimm ein paar Knoblauchzehen und kaue sie roh.
  • Sie können Ihren Alltagsrezepten auch viel Knoblauch hinzufügen

Nutzungsrichtlinien:

Die Knoblauchzehen jeden Tag kauen und ausreichend Wasser trinken. Dies hilft bei der Beseitigung der schleimig blockierten Luftwege, wodurch das Problem des Schnarchens automatisch gelöst wird.

Nebenwirkungen - Knoblauch kann aufgrund seines stechenden Geruchs Mundgeruch verursachen. Trinken Sie daher viel Wasser und gurgeln Sie Wasser, um dies zu vermeiden.

8. honig:

Honig, der als einer der wichtigsten Bestandteile in pflanzlichen Heilmitteln und häuslichen Behandlungen verwendet wird, hat tatsächlich viele medizinische Werte. Honig ist nicht nur ein Sofort-Energie-Booster, sondern hat auch die Fähigkeit, eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen zu heilen, die mit den Nasengängen und dem Verdauungssystem zusammenhängen. Honey ist ein exklusives entzündungshemmendes Mittel, das die Entzündungen im Nasen- und Rachenbereich reduziert und so die Luftwege frei macht, wodurch das Schnarchen automatisch reduziert wird.

Vorbereitungshinweise:

  • Nehmen Sie ein Glas warmes Wasser, fügen Sie einen Teelöffel Honig hinzu und rühren Sie gut um.
  • Sie können auch jeden Kräutertee mit Honig als Hauptzutat trinken.

Nutzungsrichtlinien:

Trinken Sie das Honigwasser oder den Honigkräutertee, bevor Sie jede Nacht ins Bett gehen, und Sie werden den Unterschied erkennen, wenn Sie es täglich tun.

Nebenwirkungen - Honig hat normalerweise keine Nebenwirkungen, es sei denn, er ist nicht rein.

9. geklärte Butter:

Die geklärte Butter, der aromatischste Ghee, der die meisten unserer Süßigkeiten und anderen leckeren Lebensmittel bereichert, ist auch ein Mittel gegen Schnarchen. Kuh oder geklärte Butter, die einen hohen medizinischen Wert hat, hilft bei der Freigabe der Nasenpassagen, wodurch das Problem gelöst und gelöst wird Schnarchen.

Vorbereitungshinweise:

Nehmen Sie einen Teelöffel Ghee und erwärmen Sie ihn. Lass es nicht sehr heiß werden.
Sobald der Ghee in einen flüssigen Zustand übergeht und sich nur warm anfühlt, nehmen Sie den Doppler und lassen Sie zwei bis drei Tropfen in jedes der Nasenlöcher fallen, bevor Sie zu Bett gehen.

Nutzungsrichtlinien:

Tun Sie dies jeden Abend vor dem Schlafengehen und wiederholen Sie es, wenn Sie am nächsten Morgen aufwachen.
Machen Sie es weiter und nach ein paar Mal sehen Sie eine Verbesserung.

Nebenwirkungen - Stellen Sie sicher, dass der Ghee rein ist und keine weiteren Zusätze enthält.

Kräuter Schnarchen Mittel, die funktionieren:

Neben all den schnellen häuslichen Behandlungen zum Schnarchen sind hier zwei wirksamste pflanzliche Heilmittel für das Schnarchen, die wir mit Ihnen teilen möchten.

10. Sage:

Sage, das beliebteste Retterkraut, bereichert den Geschmack authentischer Speisen und was die meisten Menschen nicht wissen, ist, dass es ein wirksamer Bestandteil ist, der das Schnarchen treibt. Sage eignet sich gut als entzündungshemmendes Mittel, insbesondere gegen Erkältung, Halsschmerzen oder Schnarchen, die durch vorübergehende Erkrankungen oder Verstopfung der Atemwege verursacht werden.

Vorbereitungshinweise:

  • Da die meisten von uns ein einfaches Mittel bevorzugen, können Sie das ätherische Öl von Salbei auswählen, das auf dem Markt erhältlich ist.
  • Nehmen Sie einen Teelöffel Kokosnussöl und fügen Sie fünf bis sechs Tropfen Salbei hinzu.
  • Verwenden Sie dies als externen Balsam oder Relief, indem Sie auf der Brust auftragen, wenn Sie ins Bett gehen.

Nutzungsrichtlinien:

Tun Sie es regelmäßig, und Sie werden sehen, dass Sie nach ein paar Übernachtungen regelmäßig schnarchen.

Nebenwirkungen - Stellen Sie sicher, dass das ätherische Öl von Salbei rein ist und keine anderen Zusätze enthält.

11. Eukalyptus:

Eukalyptus, von dem angenommen wird, dass es medizinische Eigenschaften hat, die bestimmte übertragbare und schädliche Flus, wie die Schweinegrippe, verhindern können, kann auch das Problem des Schnarchens beheben und lösen. Eukalyptus hat die Kraft, den Schleim zu verdünnen, der eine Verstopfung der Nasenwege verursacht.

Vorbereitungshinweise:

  • Kaufen Sie eine Flasche ätherisches Eukalyptusöl oder wenn Sie die Blätter haben, dann haben Sie nichts dagegen!
  • Nehmen Sie ein paar Tropfen des ätherischen Eukalyptusöls und reiben Sie leicht den Nasenrand oder die Lücke zwischen Nase und Oberlippe ein, damit das Aroma des Öls beim Atmen in Ihre Nasengänge gerät.
  • Sie können auch einen Dampfabrieb mit Eukalyptus als Hauptbestandteil verwenden.

Nutzungsrichtlinien:

Tun Sie dies jede Nacht vor dem Schlafengehen, um das Schnarchen zu bekämpfen.

Nebenwirkungen - Stellen Sie sicher, dass das ätherische Eukalyptusöl rein ist und keine weiteren Zusätze enthält.

16 Allgemeine Tipps zur Vermeidung von lautem Schnarchen im Schlaf:

  • 1. Bringen Sie eine Änderung der Schlafposition mit sich - Eine der wichtigsten Maßnahmen, die Sie für eine sichere Behandlung zu Hause tun können, ist das Ändern Ihrer Haltung und Schlafposition. Oft passiert es so, dass wir aufgrund falscher Schlafpositionen schnarchen. Wenn Sie dieser einfachen Gewohnheitsänderung folgen, können Sie tatsächlich tolle Ergebnisse beim irritierenden Problem des Schnarchens feststellen.
  • 2. Abnehmen - Eine der anderen sicheren Möglichkeiten, um beim Schnarchen zu helfen, besteht darin, Gewicht zu verlieren. Es hat sich gezeigt, dass Menschen, die übergewichtig sind, mehr schnarchen als Menschen, die das richtige Gewicht haben. Wenn Sie ein Hausmittel suchen, das Ihnen hilft, dieses irritierende Schnarchproblem zu beseitigen, ist dies eine der besten Lösungen.
  • 3. Rauchen aufhören - Rauchen ist eine andere Angewohnheit, die zu vielen Problemen führt, einschließlich Schnarchen. Wenn Sie jemand sind, der nach einem häuslichen Heilmittel für das Schnarchen sucht, dann ist es eine der einfachsten Maßnahmen, die Gewohnheit des Rauchens aufzugeben. Dies wird Ihnen helfen, die Ziele weit zu erreichen.
  • 4. Sleep On Time - Durch das perfekte Schlafmuster und das pünktliche Schlafen können Sie sicherstellen, dass das Schnarchen behandelt wird. Es ist wichtig, rechtzeitig zu schlafen und früh morgens aufzustehen. 8-9 Stunden Schlaf sind erforderlich. Stellen Sie sicher, dass Sie weder schlafen noch schlafen. Dies wird bei der Behandlung von Schnarchen auf wirksame Weise helfen.
  • 5. Übung - Wenn Sie jeden Tag mindestens 30 Minuten lang ein strenges Trainingsprogramm durchführen, können Sie auch die Halsmuskulatur straffen, die zu Schnarchen führt. Übungen haben den zusätzlichen Vorteil, dass Sie fit und aktiv bleiben. Dies ist eines der natürlichen Hausmittel, die Sie zur Behandlung von Schnarchen verwenden können. Stellen Sie sicher, dass Sie es regelmäßig beachten. Hier sind Halsübungen ein idealer Weg, um die richtigen Ergebnisse zu erzielen.
  • 6. Stoppen Sie mit Alkohol - Ein einfaches und leicht zu befolgendes Haupthilfsmittel für Schnarchprobleme besteht darin, den Alkoholkonsum einzustellen. Es wird Ihnen helfen, das gewünschte Ergebnis beim Schnarchen zu erzielen. Es wird auch gesagt, dass das Trinken von 3-4 Stunden vor dem Zubettgehen die Situation verschlimmert. Diese Angewohnheit sollte für sichtbare Ergebnisse vermieden werden.
  • 7. Saubere Nasenpassage - Eine gute Möglichkeit, Schnarchen zu verhindern und zu behandeln, ist, die Nasenpassagen lange vor dem Schlafengehen zu löschen. Dies wird Ihnen sicherlich helfen, die Ergebnisse in Bezug auf die Heilung in die Hand zu bekommen.
  • 8. Verwenden Sie einen Luftbefeuchter - Normalerweise reizen trockene Raumluft die Membranen im Nasenkanal und dies führt zu Schnarchen. Wenn Sie einen Luftbefeuchter im Raum halten, können Sie die Luft feucht halten und so das Schnarchen optimal behandeln.
  • 9. Vermeiden Sie Koffein - Wenn Sie regelmäßig Probleme mit dem Schnarchen haben, sollten Sie es vermeiden, mindestens 2-3 Stunden vor dem Schlafengehen Koffein zu sich zu nehmen. Dies wird bei der Behandlung gut helfen.
  • 10. Halten Sie den Kopf nach oben - Vergewissern Sie sich, dass das Kopfteil während der Nacht auf dem Bett liegend etwas angehoben ist, so dass Ihr Kopf einige Zentimeter über Ihrem Körper ruht. Dies ist ein üblicher Trick und ein gutes Mittel, um das Schnarchen zu heilen, da Sie jetzt ein Hindernis auf dem Weg schaffen, das den weichen Gaumen und die Nasenhöhle verbindet. Dadurch wird verhindert, dass übermäßige Luft eindringt und brüllende Geräusche verursacht.
  • 11. Halten Sie Staub fern - Staubpartikel in Ihrem Zimmer setzen sich in Ihrer Nasenhöhle ab und bilden eine Verstopfung. Wenn Sie eine schwere Erkältung haben, hilft auch der klebrige Schleim bei der Staubablagerung. Dies kann eine Hauptursache für Ihr Problem sein. Wenn Sie den Staub von Ihrem Schlafbereich fernhalten, können Sie dies in Ihre Liste der Schnarchmittel aufnehmen.
  • 12. Hydratation - Es ist immer ratsam, Ihren Körper bei Problemen mit dem Schnarchen ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen. Die Flüssigkeitszufuhr beschränkt sich jedoch streng auf Bio-Fruchtsäfte und Wasser, wobei auf Alkohol oder Spirituosen verzichtet wird. Die Sekretionen, die aus Ihrem weichen Gaumen an der Rückseite Ihres Halses ausgeschieden werden, und Ihre Nase neigen dazu, bei Dehydrierung klebrig und dick zu werden, und eine angemessene Flüssigkeitszufuhr kann sie glatt halten und weniger Reibung verursachen.
  • 13. Atem-Yoga - Wenn Sie sich fragen, wie Sie mit dem Schnarchen aufhören können, sollten Sie die üblichen Yoga-Atemübungen praktizieren. Dies sind übliche Atemübungen, die Sie im Komfort Ihres eigenen Schlafzimmers setzen können. Bevor Sie schlafen gehen, entscheiden Sie sich für ein freies Atmen, das die verstopfte Nasenhöhle öffnen würde und einen leichten Luftdurchlass ermöglicht, ohne dass Ihr Partner das Schnarchen behindert.
  • 14. Verwende einen Verdampfer - Der schnellste Weg, um das Schnarchen zu beseitigen, besteht darin, etwas Verdampfer um Kiefer und Nasenrücken hinzuzufügen. Das minzige Gefühl und das kühlende Gefühl des Verdampfers sorgen dafür, dass der Luftdurchgang die ganze Nacht hindurch frei bleibt, sodass Sie ruhig schlafen können.
  • 15. Dampfzufuhr vor dem Schlafen - Erwärmen Sie eine mit Wasser gefüllte Schüssel und geben Sie etwas Pfefferminzöl oder Kräuter hinzu. Bereiten Sie sich nun auf ein Dampfinhalieren vor, das sofort Ihre Nasenhöhle öffnet und Ihnen erlaubt, Ihr Schnarchen in Schach zu halten. Manchmal kann der Dampfinhalationsprozess auch ohne Kräuterunterstützung abgeschlossen werden.
  • 16. Zähne putzen - Oft hat Ihre Zahnpasta einen gewissen Minzgeschmack, besonders die fluoridhaltigen. Schnarchen kann man auch schnell loswerden, indem man der Zahnpasta erlaubt, ihre Minzewunder auf die Nasenhöhle zu wirken, während man sich die Zähne putzt, bevor man das Bett berührt.

Hier finden Sie Tipps zum Schnarchen bei Kindern:

Wussten Sie, dass Kinder manchmal auch schnarchen? Gut! Ja! Tun sie! Kinder schnarchen manchmal auch aufgrund des offensichtlichen Grundes der Nasenverstopfung wie bei Erwachsenen. Hier finden Sie einige schnelle Tipps, mit denen Sie das Schnarchen bei Kindern ansprechen und beheben können.

  • Schnarchen tritt bei Kindern manchmal aufgrund einer Nasenallergie auf, bei der die Luftwege in den Nasenlöchern durch übermäßige Schleimproduktion blockiert werden. In solchen Fällen können Sie Eukalyptusöl oder einen starken aromatischen Kräuterbalsam verwenden, damit sie ihn riechen und tief durchatmen können. Dies hilft bei der Beseitigung der Nasengänge.
  • Machen Sie es Ihren Kindern zur Gewohnheit, pünktlich zu essen und pünktlich zu schlafen. Bei einigen Kindern, die nicht rechtzeitig essen und schlafen, kann es zu Schnarchen kommen.
  • Lassen Sie Ihre Kinder jeden Tag ein Minimum an Bewegung ausüben. Fettleibigkeit bei Kindern kann auch Schnarchen verursachen.
  • Vermeiden Sie scharfe Speisen in der Nacht, um die Schleimproduktion in den Nasenlöchern fernzuhalten.
  • Geben Sie Ihren Kindern jeden Abend warmes Wasser mit Honig oder warmer Milch mit einer Prise Kurkuma, bevor sie ins Bett gehen.
  • Vergewissern Sie sich, dass Ihre Kinder die richtigen Kissen verwenden, und stellen Sie auch sicher, dass sich der Ventilator nicht direkt auf ihrem Gesicht befindet. Wenn mehr Wind auf das Gesicht bläst, neigen die Nasenlöcher dazu, Schleim zu bilden, um den übermäßigen Luftstrom zu begrenzen.

Schnarchen ist eine Bedrohung, besonders wenn Sie das Bett mit einem lauten Schnarcher teilen. Studien haben oft ergeben, dass Paare sich aufgrund der Schnarchgewohnheiten ihres Partners über Schlafmangel beklagen. Ein lauter Schnarcher ist nie zu einer Übernachtung eingeladen und es ist an der Zeit, die Angewohnheit mit klassischen hausgemachten Mitteln zu ändern, um Ihr Schnarchen fernzuhalten.

Nun, da Sie alle besten Hausbehandlungen und Kräuterhilfsmittel zum Schnarchen kennen, verwenden Sie sie einfach und schlafen Sie gut! Teilen Sie Ihre Gedanken mit, indem Sie unten kommentieren.