Yoga

Anantasana und seine Vorteile

Pin
Send
Share
Send


Yoga ist eine alte Praxis in Indien. Heute wurde Yoga ein wenig modernisiert, um es in das Leben jüngerer Generationen einzufügen, das ständig mit einem hektischen Zeitplan zu kämpfen hat. Die eigentlichen Wurzeln des Yoga bleiben jedoch gleich. Nachstehend ist in diesem Beitrag nur eine kurze Beschreibung von Anantasana enthalten. Anantasana ist auch unter vielen anderen Namen bekannt, darunter Vishnus Couch Pose, Eternal Pose oder Side-Reclining Leg Lift. Bei der Beschreibung dieser Asana möchte ich keine Meinung von Experten ersetzen. Sie sollten immer unter einem gut ausgebildeten Lehrer trainieren. In Anbetracht dessen, dass wir zur Vorsicht vorsichtig sind, werfen wir einen Blick darauf, worum es bei Anantasana eigentlich geht…

Eine vollständige Yoga-Sitzung bietet Ihnen Folgendes:

• Sich warm laufen Übungen
• Pranayama: Pranayam bezieht sich auf tiefe Atemtechniken. Es bietet dem Praktiker zahlreiche Vorteile wie Gewichtsabnahme, Reinigung der Atemwege, Verbesserung des Muskeltonus, Entspannung.
• Asanas: Das bezieht sich auf Posen des Yoga. Asana ist eine Form der Übung im klassischen Yoga. Asanas sollten stabil und fest sein und dennoch bequem und entspannt sein. Es hilft dem Praktiker, sich seines Körpers, seines Geistes und seiner Umgebung bewusst zu werden.

Mehr sehen: Dhanurasana-Bogenhaltung

Lassen Sie uns die Anantasana im Einzelnen beschreiben:

Das Wort "Ananta" bedeutet "niemals enden" oder "unendlich". Es wird auch als "schlafende oder liegende Vishnu-Haltung" bezeichnet. Ananta ist ein alternativer Name des hinduistischen Lords Vishnu, des Bewahrers, des Unendlichen, der das Universum zwischen den Schöpfungszyklen der Schöpfung und der Zerstörung aufrechterhalten soll. Man glaubt, dass Vishnu der Welt Yoga verleiht. Es ist auch der Name der Tausendköpfigen Schlange, auch bekannt als Shesh Naga, die als Vishnus Bett dient

Wie führt man Anantasana durch?

  • Legen Sie sich gerade auf den Rücken
  • Biegen Sie nach links ab.
  • Heben Sie das rechte Bein in einem Winkel von 90 Grad an. Legen Sie nun Ihre linke Hand unter Ihren Kopf, um sie zu unterstützen.
  • Heben Sie jetzt Ihre rechte Hand an und versuchen Sie, mit Ihrer rechten Hand die Zehen Ihres rechten Beines zu ergreifen.
  • In dieser Position etwa 20 Sekunden lang halten.
  • Drehen Sie sich zur anderen Seite und wiederholen Sie den gleichen Bewegungsablauf
  • In Shavasana liegen und entspannen.

Anfangs kann es sein, dass Sie sich schwer tun, Ihren Körper in dieser Position auszugleichen. Der Einfachheit halber können Sie diese Asana gegen eine Wand üben, um das Gleichgewicht zu halten.
In dieser seitlichen Haltung erzeugen wir bewusst eine Asymmetrie im Atmungsmechanismus, die hilfreich sein kann, um tief sitzende Atmungsgewohnheiten zu beseitigen.

Mehr sehen: Bhujangasana-Kobra-Haltung

Wer sollte dieses Asana nicht üben?

Menschen, die an Nackensteifigkeit, Ischiasschmerzen, Bandscheibenproblemen, Spondylitisproblemen und Schmerzen leiden, sollten sich vor dem Training mit einem Arzt beraten.

Anantasana hat verschiedene Vorteile zu bieten:

  • Diese Asana hilft, Ihre Bauchmuskeln zu straffen.
  • Es gibt dem ganzen Körper eine gute Dehnung.
  • Diese Asana stärkt die Schultermuskulatur.
  • Regt die Durchblutung Ihres Herzens und Ihres Gehirns an.
  • Es hilft auch bei Verdauungsproblemen.
  • Diese Asana hilft bei psychischen Angstzuständen und Stress.
  • Es ist hilfreich bei der Behandlung von Erkrankungen der Harnblase, der Gebärmutter, der Prostata, der Hoden und der Eierstöcke.
  • Es ist auch vorteilhaft bei der Korrektur von Menstruationsbeschwerden und Ödemen an Armen oder Beinen.

Anantasana kann allen Yoga-Praktizierenden zugute kommen, unabhängig von Alter und Stufe. Je stabiler Ihr Becken ist, desto leichter ist es, das Gleichgewicht zu halten. Behalten Sie einen geraden Rücken.

Mehr sehen: Wie mache ich Padmasana?

Die vorbereitenden Asanas für Anantasana sind:

Parighasana, Supta Padangusthasana und Utthita Trikonasana. Die Folge-Asana ist Adho Mukha Svanasana.

Variationen für das seitliche Zurücklehnen der Beine:

• Ardha Padma Anantasana
• Dwi-Pada Anantasana

Bildquellen: 1

Schau das Video: Geeta S. Iyengar teaching Adho Mukha Virasana (Kann 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send