Yoga

Parivrtta Parsvakonasana (Seitlicher Winkel gedreht) - Vorgehensweise und Vorteile

Angefangen vom kleinen Mädchen nebenan mit zwei Zöpfen über die 80-jährige Großmutter bis zur fleißigen Biene der Kernfamilie oder der Frau, die die Mutterschaft umarmte, kannte Yoga keine Altersgrenze, vor allem wenn die Menschen nicht nur aus Gründen der Fitness Yoga bevorzugten das kam mit.

Aber auch, weil die schwangere Frau spürte, dass ihre Kontraktionsschmerzen besser beherrscht werden konnten, und die Großmutter wusste, dass ihre Verdauung gezähmt werden würde, und auch, weil der vielbeschäftigte Vater in seinem Tor zu Ruhe und Gelassenheit durch seine kahlen Stellen und all dies direkt aus dem eigenen Komfort fand Zuhause. Deshalb hat Yoga seinen Weg, denken Sie nicht? Nun, in dem heutigen Bericht werden wir eine so wunderbare Yoga-Haltung namens Parivrtta Parsvakonasana untersuchen.

Wie wird Parivrtta Parsvakonasana (rotierter Seitenwinkel) und seine Vorteile ausgeführt?

Wie es geht?

Jedes Yoga hat einen englischen Namen, der buchstäblich die endgültige Haltung der Yoga-Haltung beschreibt, so dass Sie sich ein wenig mit dem Gefühl vertraut machen können, bevor Sie beginnen. Bevor wir die Vorteile auflisten, die sich daraus ergeben, verbreiten wir die Yogamatte und beginnen mit dem Leitfaden zur Durchführung.

Der englische Name dafür ist die Revolved Extended Side Angle-Haltung, die eine Menge Verdrehung beinhaltet. Aus diesem Grund wird empfohlen, sich nicht für den Fall zu entscheiden, dass Sie irgendwo in Ihrem Brust- und Hüftgürtel ein gebrochenes Knochenbein haben.

Mehr sehen: Dreieckspose gedreht

Stehen Sie zu Beginn in einer geraden Position, die Füße zusammen und das Mark gerade. Ihre Arme werden neben Ihrem Körper ruhen, wenn Sie Ihren Hals mit Ihrer Wirbelsäule ausrichten. Heben Sie jetzt ein Bein an, sagen Sie das rechte nach vorne, einige Schritte voraus, so dass Sie eine weiche Dehnung spüren. Beugen Sie nun langsam das Bein ganz nach unten, lehnen Sie sich im Handel nach vorne und hören Sie nicht auf, bis Ihre Oberschenkel parallel zum Boden sind.

Ihr Fuß sollte jetzt mit Ihrem Kniegelenk ausgerichtet sein und das linke Bein sollte ganz nach hinten gestreckt sein, gerade und steif. Wenn Sie jetzt den rechten Fuß gebeugt haben, drehen Sie sich mit der gebogenen Vorwärtsdrehung nach rechts. Stellen Sie sicher, dass Ihr Oberkörper jetzt zur Seite gedreht ist.

Nach dem Einatmen tief einatmen und verriegeln, während Sie Ihren rechten Arm ganz nach unten drücken und den Boden berühren, wobei der linke Arm über Ihrem Kopf geschwenkt wird, was zu einer leichten Brustdehnung führt. Einige Leute entscheiden sich auch für eine separate Routine mit den Händen, wo sie sie zu Gebetshänden falten. Halten Sie die Position einige Sekunden lang, bevor Sie in Schritt 1 ausatmen.

Mehr sehen: Niralamba Sarvangasana

Wie hilft es uns?

  • Wenn Sie sich in der Position dehnen, trainieren Ihre unteren Gliedmaßen gut und deshalb ermutigen Sie sie unwissentlich dazu, sich zu festigen und zu straffen, um einen stärkeren Unterkörper zu erreichen.
  • Wenn Sie wechseln und drehen und sich drehen, wird Ihr Bauchfett auch trainiert, was dazu führt, dass Sie auf der Straße schwere Kalorien verbrennen.
  • Zusammen mit den Kalorien spürt Ihr Darmbereich, der der Bauch ist, auch den Druck der Drehung, was zu einem stärkeren Bauch führt und somit eine bessere Verdauung bewirkt.
  • Wir haben alle diese steifen Knochenschmerzen, die uns jedes Mal nerven, wenn wir uns aus einer liegenden Position aufrichten. Nun, mit diesem Yoga in Ihrer Tasche müssen Sie sich nicht mehr um die schlimmen Rückenprobleme kümmern. Die Dehnung und das Verdrehen öffnen die Marksteifigkeit, wodurch sie flexibler und stärker wird.

Mehr sehen: Freie Hände Kopfstand

Bildquelle: Shutter-Lager

Schau das Video: Gedrehte Seitliche Winkelhaltung Utthita Parsvakonasana (Kann 2019).