Yoga

Svastikasana - Vorgehensweise und Vorteile

Pin
Send
Share
Send


Svastikasana ist wahrscheinlich die üblichste und beliebteste Yoga-Haltung aller Zeiten. Diese spezielle Yoga-Haltung ermöglicht es dem Praktizierenden, ruhig zu sitzen und den Körper aufrecht zu halten. Es ist gut für den unteren Rücken, die Beine und die Leistengegend. Um die perfekte günstige Yoga-Haltung auszuführen, muss man seine linken Füße unter dem rechten Oberschenkel halten und das rechte Bein beugen und das rechte Bein halten und zwingen, dass es in den zwischen den Waden und dem linken Oberschenkel gebildeten Raum passt.

Für Anfänger wird es etwas schwierig sein, aber die Beine und Waden werden durch diese Haltung effektiv bis zu ihrem maximalen Ausmaß gedehnt. Laut Sanskrit-Literatur gilt diese Yoga-Haltung seit vielen Jahrhunderten als ideale Meditationshaltung und ist immer noch im Trend. Während dieser Yoga-Haltung ruht das Kinn auf der Brust und die Arme auf den Knien. Dies gibt Ihnen Ruhe und Entspannung des Nervensystems.

Diese Haltung erhöht die Flexibilität der Hüftmuskulatur und stärkt diese.

Wie Svastikasana zu tun:

  • Das Ausführen dieser Haltung wird nicht schwer sein, wenn die folgenden Schritte befolgt werden.
  • Zuerst müssen Sie mit ausgestreckten Beinen auf dem Boden oder auf der Yogamatte sitzen. Legen Sie Ihre Hände an die Seiten, halten Sie die Handflächen nach unten und halten Sie die Finger nach vorne. Schütteln Sie das Bein für einige Zeit auf und ab, bevor Sie die Savastikasana-Haltung einnehmen.
  • Zweitens beugen Sie das linke Knie und drücken Sie auf den linken Fuß. Halten Sie die Ferse nahe an der Leiste.
  • Für den dritten Schritt müssen Sie das rechte Knie in Ihre Richtung beugen. Jetzt halten Sie Ihre Hände, um Ihre richtige Nahrung zu halten (beide Hände, falls erforderlich).
  • Halten Sie jetzt die Vorderseite Ihres rechten Knöchels. Halten Sie den mittleren Teil der Zehe mit der linken Hand und schieben Sie den rechten Fuß zwischen den linken Oberschenkel und die Wade. Erzwinge es, bis es sichtbar ist. Drücken Sie auch den linken Fuß zwischen dem rechten Oberschenkel und der Wade.
  • Jetzt bringen Sie Ihre Hände wieder auf die Knie, halten Sie die Handflächen gedrückt. Entspannen Sie sich und atmen Sie richtig.
  • Dehnen Sie die Wirbelsäule auch nach oben, halten Sie den Rumpf jedoch starr. Halten Sie Ihren Kopf gerade und schauen Sie nach vorne. Wenn Sie diese Asana ausführen, indem Sie vor einem Gemälde sitzen oder wenn Sie eine anständige Sicht vor sich haben, ist diese Haltung für Sie vorteilhafter.

Mehr sehen: Warrior Pose Vorteile

Handposition:

Die Handhaltung ist in dieser Haltung sehr wichtig. Das Jnana Mudra oder das "Weisheits-Siegel" ist eine der zahlreichen Handpositionen, die während dieser Haltung verwendet werden können. Um das "Weisheits-Siegel" zu verwenden, bringen Sie das Ende Ihres Zeigefingers an das Daumenende.

Wenn Sie beide Finger so zusammenfügen, bilden Sie einen Kreis und helfen Ihnen, sich während der Durchführung des Svastikasana viel mehr zu entspannen. Ziehen Sie die restlichen Finger heraus und halten Sie sie in engem Kontakt. Es wurde bewiesen, dass diese "Weisheits-Siegel" -Handbewegung einen guten Stromkreis bildet und die Lebensenergie oder "Prana" in Ihrem Körper verbirgt.

Mehr sehen: Firefly Yoga-Haltung

Leistungen:

Die Vorteile von Svastikasana sind unbegrenzt. Dennoch gibt es einige wichtige Vorteile dieser großartigen Asana, die im Folgenden erörtert wurden.

Es spannt die Wirbelsäule und die Beine, bringt Beweglichkeit in Ihren Körper und verbessert die Elastizität der Beinmuskeln.

Der wichtigste und prestigeträchtigste Vorteil dieser Asana ist, dass dies die ideale Meditationshaltung ist, die von Menschen auf der ganzen Welt praktiziert wird. In Kombination mit Pranayam kann dieses Asana eine Reihe von schweren Krankheiten heilen, bei denen Medikamente bisher keine Wirkung haben.

Mehr sehen: Supta Virasana

Pin
Send
Share
Send