Schönheit & Mode

1. Schwangerschaftsmonat - Symptome und Entwicklung des Fötus

Pin
Send
Share
Send


Nach einer langen Nacht der stillen Diskussionen und dem nächsten Tag voller Kontemplationen, endlich die Eltern, haben die beiden eine gegenseitige Entscheidung getroffen, um endlich einen Thronfolger zu haben. Der bloße Gedanke, ein neues Leben zu bringen, hat bei den beiden eine Menge Gefühle ausgelöst. Während sie im Vater einen Wirbelwind von Aufregung und Glück erregte, hat die Mutter von ihren Freundinnen schon Geschichten über die kommenden Monate und ihre Nöte gehört. Auch wenn ihre Erregung ihren Höhepunkt erreicht, lassen sich einige Sorgen und Ängste in den verborgenen Linien ihres glücklichen Gesichts erkennen.

Bald wurde die Tat in Kraft gesetzt und nach ein paar Tagen wachte die Mutter mit einem widerwärtigen Gefühl auf, als sie durch das Zimmer zum Badezimmer rannte. Die Nacht zuvor war turbulent für sie und ihren Schlaf, da es ihnen schwer fiel, sich miteinander zu verbinden. Dieses Übelkeitsgefühl wurde bald durch ein fröhliches Gesicht ersetzt, als der Test ihre positiven Ergebnisse zeigte. Die glückliche Umarmung wurde bald turbulent, denn sie musste sich jeden Tag in der Woche nach einer schlaflosen Nacht am frühen Morgen leeren.

Dann kam in der strengen Tabelle der Arzt mit den Dos und Don'ts richtig an. Nach den strengen Regeln hat die Mutter nun einen Krug voll Emotionen bis zum Rand, wo sie ab und zu mit einer deprimierten Folge überflügelt wird. Sie erkennt jetzt, dass der Samstagabend mit den Freundinnen keine plausible Option mehr ist. Das kleine festliche Getränk beglückwünscht ihren Cousin auch nicht zum Familienanlass.

Mehr sehen: Vorsichtsmaßnahmen während des 3. Schwangerschaftsmonats

Dies ist praktisch der erste Monat, in dem ein Tornado aus süßen und bitteren Momenten innerhalb eines Monats vergeht. Das Baby wächst jedoch innerhalb von 30 bis 31 Tagen und entwickelt sich etwas. Was mit einem Ei und einem Spermamalgam beginnt, verwandelt sich langsam in eine Blastozyste, die buchstäblich ein vier oder fünf Tage altes befruchtetes Ei ist. Das Ei wird dann zu einem Embryo und mit mehr Entwicklung zu einem Fötus, bei dem sich das Bildungsstadium leicht in das Entwicklungsstadium verlagert. Überprüfen Sie im ersten Monat der Schwangerschaft den Status von Ihnen und Ihrem Baby.

Was Sie über diesen Monat denken sollten:

Dies ist Ihr erster Monat in der Schwangerschaft, und viele Fragen, Erwartungen und Aufregung würden Ihr Herz und Ihren Verstand durchlaufen. Aber alles, was Sie in diesem Monat tun können, ist die Aufstellung eines Zeitplans, was zu essen ist und was Sie vermeiden sollten. Alle notwendigen Vorkehrungen, die Sie beachten müssen, und das, was Sie in den kommenden Monaten benötigen, sollten unbedingt aufgeführt werden. Vermeiden Sie übermäßigen Stress und Angstzustände.

Fötale Entwicklung des Babys

Mehr sehen: 4. Monat der Schwangerschaft

Befestigung:

Der erste Monat befasst sich hauptsächlich mit der Bildung des Babys. Das Ei reist durch die Eileiter und trifft auf das Kopfsperma. Die Blastozyste, die durch das Zusammentreffen der Spermien mit dem Ei kopfüber in das Ei gelangt ist, sucht nun nach einem geeigneten
in die Gebärmutter legen und sich an einer geeigneten Gebärmutterwand, dh der Plazenta, anbringen. Dies ist ein entscheidender Schritt, da das weitere Wachstum des Babys ohne die Anhaftung verboten wird. Dies wird als Implantation bezeichnet. Bei einer Fehlgeburt haftet das Baby nicht an der Mutter und blutet weg.

Eiergröße und Zellen:

Die Eigröße ist jetzt etwa 10.000 Mal größer als zu Monatsbeginn. Die Plazenta hat sich endlich entwickelt und Ihr Baby entwickelt sich langsam und stetig. Seine Blutzellen sind jetzt prominent und bereit, zu funktionieren. Die Körpergröße beträgt nun etwa eine Reiskornlänge und wächst schneller als je zuvor. Bald wird das eigentliche Stadium der Babybildung in der Mitte des Monats erreicht, wie im Folgenden beschrieben.

Babyformung:

Zu diesem Zeitpunkt ist Ihr Kind nichts größer als eine Erbse, die in der Fruchtwasserflüssigkeit schwebt, die von dem weichen Kissen wie der Gebärmutterwand geschützt wird. Es ist jedoch jetzt nur ein kleiner Tumor wie ein Fleck in der Wand. Gleich nach der Implantation beginnt das Baby mit dem Bildungsprozess. Es ist jetzt keine menschliche Miniaturversion, sondern eine vage verzerrte außerirdische Form, die versucht, einen Körper zu bilden. Die Nabelschnur, die das Baby und die an sie angrenzende Mutter hält, beginnt sich zu entwickeln. Diese Schnur wird mit Hilfe der Plazenta helfen, Nährstoffe und Sauerstoff von der Mutter an das Baby zu übergeben und Babyabfälle an die Mutter zurückzuleiten.

Mehr sehen: Vorsichtsmaßnahmen während der Schwangerschaft im 9. Monat

Baby Stacheln:

Nun, da die vorangegangene Woche gezeigt hatte, dass das Baby einen Platz für sich selbst gefunden hat, wird es diese Woche eine Kontur für seine Wirbelsäule nachzeichnen, und innerhalb kürzester Zeit werden einige wenige Knochen in einer geordneten Weise entlang der Wirbelsäulenverfolgung angeordnet.

Haut und Organe:

An diesem Punkt ähnelt Ihr Baby Lord Voldemort mit einem gequetschten Kopf, einer eingedrückten Nase und entfärbter Haut. Dies ist der ganze Bildungsprozess, der im Laufe der Monate abläuft
wird zur Perfektion wachsen.

Komplexe Angelegenheiten:

Das Herz Ihres Babys hat Mitte dieses Monats angefangen zu schlagen, wahrscheinlich seit dem 25. Tag nach der Empfängnis. Dies wird Ihnen durch Ultraschallbilder und eine Beat-Detection-Maschine wie Doppler verdeutlicht.

Symptome des ersten Monats und wie man sie überwinden kann

Veränderungen im Brust- und Appetitwachstum sind die ersten Anzeichen und Symptome einer einmonatigen Schwangerschaft. Es gibt auch eine andere Form von Symptomen und zwei Änderungen helfen Ihnen, Schwangerschaftszeichen zu geben.
Lustige Gefühle:

Es ist oft ein komisches Gefühl, Sie immer zu begleiten. Der Geschmack von weichem Metall und saurer Säure füllt jetzt Ihren Hals. Es könnte sein, dass Sie sich übergeben haben oder dass Ihre Hormone jetzt zu viel produzieren. Dieses komische Gefühl bleibt auch in Ihrem Körper bestehen, da Sie sich tagsüber müde und schläfrig fühlen und die ganze Nacht unruhig sind. Sie werden sich möglicherweise schwer tun, um die Situation zu überwinden, in die Sie sich setzen, jedoch ist die Heilung dafür so einfach, wie es scheint. Versuchen Sie es mit einer Diät, die alle Geschmacksrichtungen enthält, die Sie für Ihr Verdauungssystem benötigen. Zur Abwechslung können Sie auch eine Mischung aus zwei oder mehr Geschmacksrichtungen zur Abwechslung machen.
Wachstum im Appetit:

Langsam wirst du das Bedürfnis verspüren, deinen Hunger mit der Zeit zu befriedigen. Das Baby, das auf diese Welt kommt, teilt jetzt Ihr Essen, so dass Sie sich verpflichtet fühlen, immer mehr zu essen. Oft spüren Sie in Intervallen, wie Sie durch die Küche schnüffeln und nach einem Happen suchen. Das Mittag- und Abendessen hat jetzt etwas mehr Essen als früher. Dies ist jedoch offensichtlich normal und gesund. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht jedes Mal eine schwere Diät haben, wenn Sie Hunger verspüren. Versuchen Sie stattdessen, kleine Mengen an Snacks, Salat, Säften, Früchten usw. zu sich zu nehmen, da dies Ihnen helfen wird, Ihren Hunger zu stillen und Ihrem Kind die Möglichkeit zu geben, sich im Mutterleib zu entwickeln. Auch schwere Mahlzeiten sind zu dieser Zeit etwas schwer zu verdauen, was zu verschiedenen Problemen führt.

Babybauch:

Machen Sie sich noch keine Mutterschaftskleidung auf, denn es ist nur der Anfang der kleinen Blähung, die beinahe einem Bierbauch ähnelt. Ihr Bauch sieht jetzt so aus, als hätten Sie gerade eine herzhafte Mahlzeit gehabt, der einzige Unterschied, diese Aufblähung geht nie wie andere Zeiten zurück. Der Bauch kann nicht mit allen Mitteln verringert werden, aber Sie können versuchen, einen solchen aufgeblähten Bauch zu verbergen, indem Sie für Ihren Körper einkaufen Mutterschaft. Kaufen Sie lockere Kleidung, die Ihrem Bauch genügend Platz zum Verstecken bietet und Ihren Atem nicht beeinträchtigt. Wenn Sie die aufregenden Neuigkeiten vor anderen verbergen möchten, können Sie gelegentlich zu Einkaufszentren gehen, um einkaufen zu können und Ihren wachsenden Bauch zu verstecken.

Extreme Müdigkeit:

Sie sind möglicherweise nicht bereit für die sofortige Änderung Ihrer Körperstruktur, aber es muss berücksichtigt werden. Daher sollten Sie einige Aktivitäten ändern, die Sie in Ihrem täglichen Leben ausführen. Sie könnten diesen Monat mit viel Übelkeit konfrontiert sein, und es wird neu und plötzlich sein, was die Dinge für Sie noch schlimmer macht. Jedes Mal, wenn Ihr Bett Sie wegen Ihrer körperlichen und geistigen Müdigkeit anruft. Selbst kleine Aufgaben ermüden Sie. Dafür können Sie Ihre Aufgabe in kleine Teile aufteilen, die Ihrem Körper und Geist etwas Ruhe geben. Die Anleitung von Familienangehörigen und Freunden, die eine solche Situation durchlaufen haben, spielt bei solchen Problemen eine wichtige Rolle. Möglicherweise müssen Sie auch einige Ihrer Lieblingsjobs lassen, z. B. die Betreuung von Familienmitgliedern, die sich um ihre Bedürfnisse kümmern, da Sie dazu besondere Pflege und Verwöhnung benötigen Zeit für die kommenden Monate.

Veränderungen in der Brust:

Dies ist eine der häufigsten Änderungen, für die Sie einfach kein Auge zuwenden können. Ähnlich wie die Müdigkeit und die Übelkeit variiert diese von Frau zu Frau. Es gibt jedoch kein Entrinnen der Änderung. Die Symptome können Schmerzen in der Brust und einige begleitende Schmerzen umfassen. Das Hauptgefühl fühlt sich normalerweise so an, wie wenn Sie sich unmittelbar vor dem Menstruationszyklus eines Monats unterziehen. Einige andere Änderungen sind die Verdunkelung des Warzenhofs, die zusammen mit auffälligen Höckern an den Seiten des Warzenhofs zu sehen sind. Dieses ist nicht für den Busch herum zu schlagen, da es nur vorübergehend ist. Die Venen Ihrer Brüste zeigen sich ebenfalls, was eine weitere normale Veränderung Ihrer Körperstruktur ist. Für den Fall, dass Sie solche Schwellungen und andere häufige Symptome vermeiden möchten, können Sie Eisbeutel oder Kühlbeutel verwenden, um Ihre Schmerzen zu reduzieren. Wenn Sie in regelmäßigen Abständen viel Wasser trinken, können Sie auch viel helfen. Während dieser Zeiträume können die Damen auch versuchen, einen lockeren BH zu tragen, der dem Brustgewebe hilft, sich zu entspannen und genug Luft für Schmerzen zu liefern.

Aktivitäten im 1. Schwangerschaftsmonat:

Sie sind noch nicht in der Lage, Ihre Aktivitäten für den Monat einzuschränken. Sie können sich jedoch auf ein gewisses Maß beschränken, indem Sie sich erfrischende Zeit nehmen, z. B. abendliche Spaziergänge, das Kochen Ihrer Lieblingsgerichte, Obst oder Säfte usw. Sprechen Sie mit Freunden und Familie ist eine weitere Aktivität, die Ihre geistige Gesundheit in Richtung eines besseren Fortschritts bringt

Diät und Bewegung im 1. Schwangerschaftsmonat:

Diät:

1. Folatreiche Lebensmittel:

Sie müssen Eisenzusätze von Ihrem Frauenarzt empfohlen haben, aber Sie können auch einige eisenhaltige Früchte oder Gemüse wie Orangen, Broccoli, Eier, Bohnen, Kartoffeln usw. in Ihrer Ernährung probieren.

2. Vitamin B6:

Wenn Sie während Ihrer ersten Schwangerschaftsphase Übelkeit und Erbrechen haben, ist Vitamin B6 in Ihrer Anfangsphase von großer Bedeutung. Genießen Sie Getreide, Erdnussbutter, Nüsse, Lachs usw., die reich an Vitamin B6 sind, anstatt Tabletten für dasselbe zu nehmen.

3. Früchte:

Früchte spielen eine wichtige Rolle in der Ernährung schwangerer Frauen. Früchte, die Wasser enthalten, werden meistens in dieser Phase bevorzugt, da sie den Körper mit Feuchtigkeit versorgen. Sie enthalten auch Fasern, die in der Anfangsphase der Schwangerschaft für die Entwicklung der Gebärmutter und der Umgebung wichtig sind.

4. Milchprodukte:

Milch ist die am meisten empfohlene Zutat, die vom Arzt dringend empfohlen wird. Es ist reich an Nährstoffen, Säuren, Kalzium usw. Wenn Milch für die Verdauung der Frau nicht geeignet ist, können Milchprodukte wie Joghurt, Käse, Paneer usw. zweimal pro Woche eingenommen werden.

5. Fleisch:

In der Schwangerschaft sind manche Fleischsorten ungefährlich, wenn sie in einer begrenzten Menge konsumiert werden. Weißes mageres Fleisch, Hühnerfleisch und Fisch sind sicher zu verzehren, da sie Proteine ​​enthalten, sollten aber vor dem Einnehmen in die Mahlzeiten gut gekocht werden. Andererseits kann der Verzehr von Schweinefleisch oder Meeresfrüchten Ihrem Baby schaden und wird daher nicht empfohlen.

Übung:

1. Bein streckt:

Strecken Sie Ihre Beine aus und falten Sie das rechte Bein, um die Zehen Ihres rechten Fußes mit der linken Hand zu berühren. Atmen Sie ein Bein an das andere heran, atmen Sie ein und drücken Sie es wieder in die ursprüngliche gestreckte Position, atmen Sie aus. Machen Sie dasselbe mit dem anderen Bein 5 mal.

2. Butterfly Stretching:

Falten Sie die Knie so, dass Ihre Füße miteinander in Kontakt kommen. Strecken Sie die Fersen auf Ihren Körper und entspannen Sie dabei die Oberschenkelmuskulatur. Üben Sie Druck aus, während Sie Ihre Hände auf die Kniegelenke legen.

3. Boden Stretch:

Legen Sie sich auf den Boden und wenden Sie sich zur Seite. Strecken Sie Ihre Hand auf die gegenüberliegende Seite. Nun ruhen Sie die Hand und drehen Sie die andere Seite, um sie mit der anderen Hand zu wiederholen. Setzen Sie die Übung fünfmal fort.

4. Schwimmen:

Für den ersten Monat der Schwangerschaft kann die sofortige Gewichtszunahme Dehnungsstreifen an Ihrem Körper verursachen, insbesondere am Bauchbereich. Aus diesem Grund kann Schwimmen die beste Übung sein, um sie zu reduzieren und auch Ihr Gewicht zu halten.

5. Abendspaziergänge:

Während der gesamten Schwangerschaft kann das Gehen die beste Übung sein. Die Übung wird Sie von den Schwangerschaftsproblemen erfrischen und Ihnen helfen, den ganzen Tag über aktiv zu bleiben. Morgenspaziergänge geben Ihnen auch frischen Sauerstoff, was Ihre Gesundheit fördert, während der abendliche Spaziergang für Ihr Verdauungssystem vorteilhaft ist.

Sex während der Schwangerschaft:

Es ist absolut sicher, dass Sie sich diesen Monat mit Liebe vergnügen können, da die Fruchtblase und die Flüssigkeit Ihr Baby gut abfedern werden. Orgasmen können zwar zu Kontraktionen führen, Ihr Fetus wird jedoch nicht verletzt.

Tipps zur Überwindung von Stress im 1. Schwangerschaftsmonat:

  1. Legen Sie einen Plan fest, um Sie durch den Monat zu bringen. Besprechen Sie, wie Sie alle über die Neuigkeiten informieren möchten, welche Änderungen Sie in Ihrem und Ihrem Partnerleben bewirken möchten. Lassen Sie die gesamte Idee Ihrer Schwangerschaft in der ersten Woche festlegen.
  2. Die Überprüfungen sollten mit einem Kalender versehen sein, um Stress in letzter Minute zu vermeiden. Planen Sie alles, was Sie mitnehmen müssen, einschließlich Ernährungsberichte und medizinische Dokumente.
  3. Wöchentliche Ausflüge mit Müttern sollten ein kluger Schachzug sein, um Ihnen zu helfen, Ihre Angst mit dem Unternehmen zu überwinden.
  4. Bewegung, Yoga und Meditation werden Ihnen in der Schwangerschaft in hohem Maße helfen. Es erfrischt nicht nur Ihren Geist und Ihre Gesundheit, sondern hilft auch bei Atemproblemen.
  5. Klären Sie mit Ihrem Partner die Dinge, bevor Sie ein Kind planen, da dies die Luft von Anfang an klären und viele stressige Themen lösen wird.

Medizinische Behandlung und Untersuchung im 1. Schwangerschaftsmonat:

Bleiben Sie auf dem Laufenden zum Arzt und stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre regelmäßigen Kontrolltermine durchlaufen. Dies wird Sie bis zum Ende führen und Ihnen die nächsten Monate erleichtern. Vergewissern Sie sich, dass Sie Medikamente für kleine Probleme wie Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Schmerzen usw. vom Arzt erhalten, da Arzneimittel Sie ohne Rezept verschreiben können. Einige Arzneimittel, die Ihnen helfen, einige Symptome zu heilen, sind unten aufgeführt.

  • Für Schmerzen können Sie Acetaminophen haben, da es mild ist. Vermeiden Sie die Verwendung von Ibuprofen, Naproxen usw.
  • Für Allergien verwenden Sie Antihistaminika oder Ioratidin. Vermeiden Sie die Verwendung von Pseudophedrin, Phenylephrin usw.
  • Nach Husten versuchen Sie es mit Dextromethorphan
  • Metamucil ist gegen Verstopfung zu nehmen und die Verwendung von Mineralöl ist zu vernachlässigen.
  • Nehmen Sie bei Sodbrennen Antazida ein.

Tipps und Vorsichtsmaßnahmen:

  • Vermeiden Sie die Einnahme von Wein, Kohlenhydraten und anderen Junk-Foods in Ihrer Diät-Tabelle, die zu diesem Zeitpunkt für Sie ungesund sind.
  • Beenden Sie das Rauchen vollständig, indem Sie Ihre Zahlen verlangsamen, da dies Ihrem Baby schaden und zu Entzugserscheinungen führen kann, wenn es plötzlich vertrieben wird.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Arzneimittel rechtzeitig einnehmen, um schädliche Interaktionen zu vermeiden.
  • Trinken Sie mehr Wasser und schlafen Sie mehr als sonst, um Ihrem Körper die Ruhe zu geben, die er braucht.
  • Versuchen Sie von Anfang an, auf dem Rücken zu schlafen, um sich in den nächsten Monaten daran zu gewöhnen.

Die Schwangerschaft ist wie eine Blume, die mit der Zeit schön wird. Die Knospe ist immer hart und rätselhaft, aber wenn sie langsam blüht, erscheint die Reise nicht so schlecht. Mit der Zeit akzeptiert die Mutter ihre gegenwärtige Situation, ihre verantwortungsvolle Position, auf der sie den Weg zu einem neuen Leben auf dieser Erde darstellt. Bei den nächsten Ereignissen gewöhnt sie sich an die Veränderungen, die um sie herum verlaufen.

Pin
Send
Share
Send