Schönheit & Mode

Vorteile von Senföl für den Cholesterinspiegel im Körper

Pin
Send
Share
Send


Der Begriff Cholesterin stammt aus dem alten griechischen Buchstaben "Cholesterin". Es folgen Stereoanlagen und ein "ol" aus Alkohol. Es ist eine wachsartige Substanz, die in Körperzellen vorkommt. Es wird von unserem Körper verwendet, um Hormone, Vitamin D und Säfte herzustellen, um unsere Nahrung zu verdauen. Normalerweise wird Cholesterin von unserem Körper selbst produziert, aber meistens müssen wir etwas trinken, um das erforderliche Niveau zu halten. Daher verwenden wir beim Kochen Öl, Butter und Ghee.

Senföl hat eine lange Geschichte. Es wurde ursprünglich in Südeuropa gefunden. Es stammt aus der Kohlfamilie. Es produziert winzige schwarze Samen. Die braune Version dieses Samens findet sich in Asien. Sie können es in vielen Gerichten sehen. Es hat viele Vorteile für unsere Gesundheit.

Was ist die Verwendung von Senföl für Cholesterin im Körper:

Cholesterin in Senföl:

Senföl ist bekannt für sein gesundes Cholesterin. Es hat mono-gesättigte Omega-3-Fettsäure. Es ist sehr gut für das Herz und beugt Herzkrankheiten vor. Es ist dafür bekannt, den Cholesterinspiegel zu senken.

Jedes 100 Gramm Senföl enthält 0,4 Gramm Fett. Dies ist ein sehr geringer Fettgehalt für Öl, sodass Sie es täglich verwenden können. Sie können kochen und haben, ohne sich um Ihr Herz oder Ihren Cholesterinspiegel zu sorgen.

Mehr sehen: Senföl-Nebenwirkungen

Auswirkungen auf das Cholesterin:

Senföl ist reich an mono- und polygesättigten Fetten. Es ist bekannt, das schlechte Cholesterin in unserem Körper zu senken und das HDL-Cholesterin zu erhöhen. Es senkt die körpereigenen Triglyceride, dh den Fettgehalt des Blutes, verhindert Fettleibigkeit, Nierenerkrankungen und Hyperthyreose.

Regelmäßiger Konsum von Senföl wirkt sich auch auf Ihren Körper aus. Es verbessert die Fett- und Eiweißverdauung. Die Konzentrationen von Lipoprotein niedriger Dichte, LDL-Cholesterin und Triglyceriden gehen zurück. Alle diese Ebenen befinden sich meistens auf der unteren Seite eines Menschen. Aber diejenigen, die an Herzblockaden leiden, müssen sie schnell senken. Wirklich weniger Medikamente senken sie nicht. Der tägliche Verbrauch von Senföl zeigt jedoch sicherlich positive Ergebnisse.

Wirkung auf RBC:

Bei erhöhtem Cholesterin werden die Membranen der roten Blutkörperchen schwach. Sie sind anfälliger mit hohem Niveau. Regelmäßige Einnahme von Senföl reduziert das schlechte Cholesterin und stärkt die RBC-Membranen. Dies wird dadurch erzielt, dass Senföl den Fettsäureverbrauch in den Zellen in eine mehrfach ungesättigte Form umwandelt.

Um ein gutes Herz zu erhalten, benötigen wir hohe HDL-Werte und niedrige LDL-Werte. Poly-ungesättigte Öle senken sowohl den LDL- als auch den HDL-Spiegel und das gesättigte Öl erhöht den LDL-Spiegel. Aus diesem Grund wird ein gesättigtes Öl wie Senföl, Olivenöl und Sesamöl empfohlen. Täglich werden mindestens 3 Esslöffel Senföl empfohlen. 6 Esslöffel ist die maximale Menge an Öl, die verbraucht werden soll. Viele Köche haben Rezepte geschrieben, um den begrenzten Einsatz von Senföl in unsere tägliche Küche zu integrieren.

Mehr sehen: Senföl-Marken

Reduktion von Herz-Kreislauf-Erkrankungen:

Eine kürzlich durchgeführte Studie hat gezeigt, dass der Konsum von Senföl die Wahrscheinlichkeit von Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 70% verringert. Es bestätigt, dass Senföl das Risiko von Herzproblemen verringert, wenn es in Maßen konsumiert wird, indem es den Cholesterinspiegel im Körper senkt.

Viele Menschen haben aufgehört, Senföl zu verwenden, nachdem das US-Labor gezeigt hatte, dass es für den Verzehr ungeeignet ist. Aber wenn es verwendet wird, kann es für Ihre Gesundheit sehr vorteilhaft sein. Es ist gut für dein Herz. Es ist antimykotisch und antibakteriell. Es ist gut für Haut und Haare. Es reduziert Entzündungen und verjüngt Körper und Haut. Der Cholesterinspiegel wird mühelos mit Senföl abgesenkt.

Mehr sehen: Wie man Senföl zu Hause macht

Pin
Send
Share
Send