Schönheit & Mode

5 teuersten Städte der Welt

Pin
Send
Share
Send


Auf der Suche nach den fünf teuersten Städten der Welt? Gemäß der Liste der Umfragen werden viele Faktoren berücksichtigt, bevor wir eine Schlussfolgerung ziehen. Ein Vergleich von mehr als 160 Dienstleistungen, Produkten, Bekleidungsstücken und Versorgungsrechnungen wird berücksichtigt. Weitere wichtige Faktoren, die eine wichtige Rolle spielen, sind der Ölpreisanstieg und Währungsschwankungen. Die Kosten für das Wohnen spielen eine sehr wichtige Rolle bei der Festlegung des Rangs jeder Stadt. Der Umfrage zufolge wird New York als Basisstadt verwendet und es wird ein Vergleich zwischen New York und allen anderen Städten angestellt. Nachfolgend sind die fünf teuersten Städte aufgeführt, die in diesem Jahr bewertet wurden.

Die teuersten Städte der Welt:

1. Singapur:

Singapur ist die teuerste Stadt der Welt. Es hat sich in den letzten zwei aufeinander folgenden Jahren an der Spitze gehalten. Den Umfrageberichten zufolge ist Singapur in Bezug auf Grundnahrungsmittel 11% teurer als New York. Es ist 50% teurer beim Einkaufen von Kleidung und 3-mal teurer beim Transport. Wohnen in Singapur ist einfach nicht teuer, aber unerträglich. Eine Tasse Kaffee scheint für einen gewöhnlichen Mann etwas zu teuer zu sein.

2. Paris:

Die französische Hauptstadt nimmt nach vielen Umfragen und Indexberichten den zweiten Platz ein. Ein Film oder ein Drink in einer Kneipe ist in Paris sehr teuer. Dies wirkt sich auf das Budget vieler Menschen aus, insbesondere auf Touristen. Obwohl die Stadt extrem schön ist und Menschen von nah und fern anzieht. Stellen Sie nur sicher, dass Sie beim Einkaufen von Kleidung und Lebensmitteln wirklich in die Knie gehen können. Abgesehen vom Einkaufen sind die schönen Sehenswürdigkeiten der Stadt auch sehr teuer. Das Wohnen ist hier definitiv teuer. Denken Sie also nach, bevor Sie diese französische Hauptstadt betreten.

3. Oslo:

Oslo steht an dritter Stelle der teuersten Städte der Welt. Oslo gilt als Weltstadt. Die Preise für Waren und Dienstleistungen sind definitiv sehr hoch im Vergleich zu anderen Städten der Welt. Der Immobilienmarkt in Norwegen ist definitiv extrem teuer. Oslo ist auch ein Zentrum für maritimes Wissen. Der Lebensstandard der hier lebenden Menschen scheint sehr hoch zu sein.

Mehr sehen: Straßenziele in Indien

4. Zürich:

Zürich ist eine der teuersten Städte der Welt. Die Lebenshaltungskosten sind wegen der starken Währungsprävalenz hier ziemlich hoch. In Bezug auf Wohnen, Transport, Lebensmittel und Güter scheint Zürich sehr teuer und teuer zu sein. Viele Menschen wissen es vielleicht nicht, aber Zürich ist sehr teuer in Bezug auf den Aufenthalt und die Ansiedlung in diesem Teil des Landes. Wenn Sie also beabsichtigen, in Zürich-Immobilien zu kaufen oder in diese zu investieren, müssen Sie Ihre Ersparnisse wirklich überprüfen.

Mehr sehen: Bollywood-Schauspielerin-Bikini-Fotos

5. Sydney:

Diese australische Stadt ist die 5. teuerste Stadt der Welt: Sydney. Es ist wirklich schwer für die Menschen zu glauben, dass Sydney teurer zu leben ist als in Melbourne. Die Lebenshaltungskosten in Australien sind so hoch gestiegen, weil der australische Dollar gegenüber dem Dollar enorm gestiegen ist. Normale Lebensmittel wie Brot und Kaffee scheinen sehr teuer zu sein. Der Immobilienmarkt ist enorm hoch. Vor dem Kauf einer 2-Zimmer-Wohnung müssen Sie sich also wirklich mit den Fakten und Zahlen auseinandersetzen.

Die Lebenshaltungskosten scheinen ein wichtiger Faktor zu sein, der den Rang jeder Stadt bestimmt. Der Rang jeder Stadt ändert sich jedes Jahr. Die Ihnen zur Verfügung gestellte Liste basiert auf einer Umfrage aus dem Jahr 2015.

Mehr sehen: Top-Klimaanlage in Indien

Bildquelle: 1, 2, 3, 4, 5.

Pin
Send
Share
Send