Yoga

Paschimottanasana Yoga - Schritte und ihre Vorteile

Haben Sie sich jemals gefragt, warum unsere Großeltern gesünder und auch länger leben? Es kann viele Gründe geben, zum Beispiel:

  • Gesunde Essgewohnheiten.
  • Saubere Luft.
  • Natürliche Ergänzungen.
  • Ganzheitliche Lebensstile.
  • Positives Denken.
  • Natürlich und einfach leben.
  • Genug Schlaf.
  • Genug Unterhaltung.
  • Weniger Spannungen und Sorgen.
  • Übung.

Ja, die letzte Übung, und sie mussten kein Eisen pumpen oder Schmerzen dafür bekommen. Die alte Kunst und Wissenschaft des Yoga half unseren Großeltern, gesund und fit zu bleiben. Das gleiche gilt heute für Millionen auf der ganzen Welt.

Paschimottanasana Yoga (Sitzende Vorwärtsbeuge):

Wenn Sie also auch auf natürliche Weise und nicht an die eisernes Pech glauben, möchten wir Sie bitten, weiterzulesen und mehr über Yoga und seine verschiedenen Vorteile zu erfahren. Heute möchten wir mehr über Paschimottanasana sprechen, einen Zweig des Yoga. Es ist auch bekannt als intensive dorsale Dehnung. Daher lesen Sie bitte weiter und seien Sie für denselben Paschimottanasana-Yoga (Sitzende Vorwärtsbeugung) gut informiert.

Paschimottanasana bedeutet wörtlich eine intensive Ausdehnung des Westens. Es wird auch als sitzende Vorwärtsbeugepose bezeichnet. Die Pose scheint einfach zu sein, ist jedoch etwas schwierig auszuführen. Das Asana konzentriert sich auf die Wirbelsäule des Körpers. Die weiteren Vorteile dieser Asana werden unten erwähnt.

Mehr sehen: Schlafende Vishnu-Pose

Schritte, Vorteile, Änderungen und Vorsichtsmaßnahmen beim Paschimottanasana Yoga:

In diesem Handbuch wird erläutert, was Paschimottanasana ist, wie Schritte, Vorteile, Vorsichtsmaßnahmen und Änderungen sowie Tipps für Anfänger ausgeführt werden.

Schritte:

1.Diese Asana muss mit einer Pose oder Dandasana beginnen. Hier sind die Schritte für Dandasana

Dandasana:

ein. Setzen Sie sich mit ausgestreckten Füßen auf den Boden. Versuche, das Fleisch von deinen sitzenden Knochen wegzuziehen. Dies würde helfen, die Sitzknochen fest in den Boden zu drücken.

b. Legen Sie Ihre Handflächen fest auf Ihre Hüften und setzen Sie sich aufrecht hin. Jetzt beuge deine Füße. Die Oberschenkel müssen gestrafft und gestrafft sein, und die Beine müssen aufeinander zugerollt sein, so dass sie die Mittellinie umschließen.

c. Ziehen Sie nun den Beckenboden auf, ziehen Sie den unteren Bauch ein, strecken Sie den Hals und drücken Sie das Kinn.

d. Jetzt muss der Fokus auf der Wirbelsäule in ihrer natürlichen Form liegen. Wenn Sie an einer Wand sitzen, können Sie hinter Ihrem unteren Rücken und Nacken eine Vertiefung spüren. Dies bedeutet, dass Ihre Wirbelsäule natürlich ausgerichtet ist.

2. Atmen Sie von Dandasana ein und reichen Sie Ihre Finger in den Himmel, um die Seitenkörper zu verlängern.

3. Wenn Sie ausatmen, ziehen Sie Ihre inneren Leisten in das Becken und stellen Sie sicher, dass der Rumpf lange gehalten wird.

4. Beugen Sie sich jetzt nach vorne - nicht an der Taille, sondern am Hüftgelenk. Strecken Sie Ihr Steißbein vom hinteren Becken weg.

5. Wenn Ihre Hände in dieser Position zufällig die Zehen berühren, dann greifen Sie die Außenseiten Ihrer Füße mit den Händen.

6. Wenn Sie es nicht schaffen, die Zehen zu berühren, halten Sie Ihre Hände am Schienbein.

7. Bleiben Sie ein paar Atemzüge lang in dieser Haltung, um die Haltung mit jedem Atemzug zu vertiefen. Behalten Sie Ihren Blick zu Ihren Füßen und halten Sie Ihre Wirbelsäule lang.

8. Heben Sie für jede Inhalation Ihren Oberkörper an und verlängern Sie ihn auch. Lassen Sie Ihren Oberkörper bei jeder Ausatmung in die Vorwärtskurve. Bei regelmäßiger Übung können Sie Ihre Arme auch über die Füße hinausstrecken.

9. Bleiben Sie mindestens 1-3 Minuten in dieser Position und kehren Sie nach Dandasana zurück.

Mehr sehen: Wie man Fischpose macht

Vorteile von Paschimottanasana Yoga (Sitzende Vorwärtsbeugung):

Körperliche Vorteile:

1. Diese Asana ist bekannt dafür, Körperorgane wie Leber, Nieren, Gebärmutter und Eierstöcke zu stimulieren und sie zu unterstützen.
2. Es verbessert den Appetit, die Verdauung, heilt Krankheiten und kontrolliert auch die Fettleibigkeit.
3. Die Wirbelsäule, die Schultern und die Oberschenkelmuskulatur werden durch das Ausführen dieser Asana gestreckt.
4. Man sagt, dass das Asana das Gehirn beruhigt, was mildere Depressionen und auch Stress lindert.

Therapeutische Vorteile:

1. Das Asana gilt als beruhigend für Menschen, die unter Angstzuständen und Kopfschmerzen leiden. Es ist auch bekannt, Ermüdung und Stress zu reduzieren.
2. Es ist auch für Menschen mit Problemen wie Bluthochdruck, Schlaflosigkeit, Sinusitis und Unfruchtbarkeit von Vorteil.
3. Frauen mit Menstruationsbeschwerden können ebenfalls von dieser Asana profitieren.

Mehr sehen: Tadasana Vorteile

Änderungen für Paschimottanasana Yoga (Sitzende Vorwärtsbeugen):

Eine Variation dieser Asana ist Urdhva Mukha Paschimottanasana oder eine auf dem Kopf stehende intensive Dehnung der westlichen Pose. Dies kann mit den folgenden einfachen Schritten erfolgen:

1. Beginne damit, auf deinem Rücken zu liegen. Atmen Sie aus und beugen Sie die Knie in Ihren Oberkörper.
2. Strecken Sie beim Einatmen die Fersen zur Decke hin.
3. Bringen Sie beim Ausatmen die Füße in Richtung Boden und ruhen Sie über Ihrem Kopf.
4. Stellen Sie dabei sicher, dass Sie die Rückseite Ihres Beckens nicht vom Boden abheben.

Es ist bevorzugt, auf einer gefalteten Decke zu sitzen, um diese Pose zu machen, da dies für Asana schwierig ist. Eine vollständige Vorwärtskurve im ersten Versuch zu erreichen, ist nicht einfach.
Für eine intensivere Version der Pose können Sie einen Block vor Ihren Füßen platzieren, um sie als Verlängerung Ihrer Füße zu verwenden.

Vorsichtsmaßnahmen für Paschimottanasana Yoga (Sitzende Vorwärtsbeugen):

Das Asana ist nicht für Personen mit folgenden Bedingungen geeignet:

1. Verletzungen des unteren Rückens (können jedoch mit Hilfe eines Trainers durchgeführt werden)
2. Asthma
3. Durchfall

Tipps für den Anfang:

1. Anfänger dürfen sich in dieser Asana nicht in eine Vorwärtskurve zwingen. Wenn Sie Schmerzen oder Unbehagen verspüren, während Sie diese Asana ausführen, müssen Sie sofort in die ursprüngliche Position zurückkehren.
2. Sie können eine Falle um Ihre Füße legen, so dass Sie die geöffneten Griffe verwenden können, um die Zehen indirekt zu berühren.

Vorbereitungs- und Nachsorgepositionen:

Die vorbereitenden Posen für paschimottanasana sind: balasana, uttanasana und janu sirsasana.

Lassen Sie uns nun ausführlich alles über die Vorbereitungen von Paschimottanasana und die Vorteile von Paschimottanasana erfahren. Diese Haltung befindet sich in der Sitzposition und Ardha paschimottanasana sollte mindestens 5 Mal vor den Paschimottanasana-Schritten befolgt werden. Bevor Sie dies tun, sollten Sie auch die Vajrasana Yoga-Haltung üben. Sie können auch die Vajrasana-Haltung mit der Schleifmühlenposition ungefähr fünf Mal verfolgen, bevor Sie mit der Paschimottanasana beginnen.

Dies ist eine sehr interessante Haltung und hat auch viele Vorteile. In diesem machst du wieder eine sitzende Vorwärtsbeugung. Sie müssen nur mit der Wirbelsäule gerade sitzen und dann die Beine vor Ihnen spreizen. Wenn Sie fertig sind, ziehen Sie einfach Ihre Hände heraus und falten Sie sie dann parallel zu Ihrem Gesicht zusammen. Drehen Sie nun diesen Verschluss langsam so, wie es in einer Mühle passiert, und so üben Sie die Haltung. Die Ardha Padma Bandhasana und die Ugrasana (wilde Pose) sind zwei der nachfolgenden Posen der Paschimottanasana.

Wann sollten Sie Paschimottanasana nicht üben

Es gibt immer Widersprüche zu allen Übungen und jede ist für manche Menschen etwas ungeeignet. In diesem Fall sollten Menschen, die sich einer Bauchoperation unterzogen haben, diese Haltung überhaupt nicht durchführen. Wenn die Operation kürzlich durchgeführt wurde, ist dies für Sie ein noch strengerer Hinweis. Auch für Menschen, die an Ischias leiden oder Bandscheibenvorfall haben, wird empfohlen, überhaupt keine Paschimottanasana-Schritte zu üben.

Einige Tipps und Tricks für Paschimottanasana Yoga:

Um richtige paschimottanasana Vorteile zu erzielen, sollten Sie bestimmte Dosierungen befolgen und nicht die Haltung sogar erleichtern. Versuchen Sie für die Haltung, die Zehen mit den Händen zu berühren, und versuchen Sie, die Nase bis zu den Knien zu stecken. Das ist der absolut richtige Weg, dies zu tun.

Ein striktes Nein ist das Knicken der Knie, denn auf diese Weise können Sie nicht die sitzende Vorwärtsbeugung üben und auch versuchen, Ihren Rücken zu beugen, während Sie sich beugen. Dies liegt daran, dass Sie Ihren Rücken immer lockern und entspannen sollten, während Sie sich beim Bücken gerade halten, was zu Problemen führen kann.

Wo liegt der anatomische Fokus für Paschimottanasana Yoga?

Der perfekte anatomische Fokus beim Üben dieser Haltung liegt auf dem unteren und oberen Rückenbereich, den Oberschenkelmuskeln, dem Bauch und dergleichen. Es wird gesagt, dass Menstruationsstörungen bei regelmäßiger Ausübung dieser Yoga-Haltung verschwinden. Dies ist auch ein wunderbares und ganzheitliches Heilmittel für Krankheiten und Beschwerden wie Verdauungsprobleme, Leberprobleme, Diabetes, Nierenprobleme und Colitis.

Insgesamt ist diese Yoga-Haltung für den ganzen Körper gut und erstreckt sich von Kopf bis Fuß bis zu den Körperseiten, was ansonsten kaum in einer Haltung geschieht. Dabei liegt der Fokus auf dem Bauch, der wiederum irgendwie mit dem Atmungssystem zusammenhängt. Die Praxis dieser Haltung besagt also, die Probleme des Atmungs- und Verdauungssystems zu heilen.

Paschimottanasana Yoga ist eine äußerst wohltuende und keineswegs komplizierte Yoga-Haltung. Was Sie tun müssen, ist die Tipps und was Sie befolgen und paschimottanasana Schritte üben.

Loading...

Schau das Video: Sitzende Vorbeuge Yoga Anfanger. Asana lernen. Paschimottanasana (November 2019).

Загрузка...