Schönheit & Mode

25 Beste Yoga-Asanas für schwangere Frauen: Was ist sicher und was nicht?

Pin
Send
Share
Send


Yoga ist eine schöne und sanfte Art und Weise, mit der Sie Ihren Körper während der Schwangerschaft fokussiert und flexibel halten können. Dies ist eine geeignete Übung und wurde von mehreren Ärzten und Experten vorgeschlagen. Das Ziel des Praktizierens von Schwangerschafts-Yoga ist es, Ihre Schmerzen während der Geburt und so gut wie möglich zu lindern.

Wie können Yoga-Asanas während der Schwangerschaft helfen?

Viele schwangere Frauen haben eine häufige Frage - "Ist Yoga gut für die Schwangerschaft"?

Yoga hat erstaunliche gesundheitliche Vorteile. Wenn Sie es während der Schwangerschaft praktizieren, können Sie sich körperlich und geistig auf die Geburt vorbereiten.

  • Pränatale Yoga kann Ihnen helfen, Ihren Geist während dieser emotionalen Achterbahnfahrt zu beruhigen und Ihre Gedanken zu kontrollieren.
  • Yoga kann Ihren Körper entspannen, indem Sie die Muskeln dehnen und Sie auf eine normale Entbindung vorbereiten
  • Atemübungen im Yoga können Sie von Stress entlasten und entspannen
  • Durch bestimmte Körperhaltungen im Yoga kann der Beckenboden gestärkt werden, was nicht nur die einfache Entlastung erleichtert, sondern auch Probleme wie Verstopfung und Schmerzen im Unterleib lindert.
  • Yoga kann Schwellungen in den Gliedmaßen, Muskelkrämpfe und Gelenkschmerzen reduzieren.

Wann ist die beste Zeit, um während der Schwangerschaft mit Yoga zu beginnen?

  • Für diejenigen, die noch nie vor der Schwangerschaft Yoga gemacht haben, ist es ratsam, Pränatal Yoga nur während des zweiten Trimesters zu beginnen. Das erste Trimester ist eine kritische Phase und falsche Yoga-Haltungen oder übermäßige körperliche Belastung können zu Komplikationen führen.
  • Yoga-Übende können jedoch ab dem ersten Trimester Yoga machen, da der Körper bereits an die Körperhaltung gewöhnt ist. Es wird auch empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie sich dafür anmelden.

Schwangerschafts-Yoga für Anfänger: Vorsichtsmaßnahmen und Richtlinien

Für Anfänger kann es schwierig sein, Yoga während der Schwangerschaft zu lernen. Eine Reihe von Befürchtungen mag Sie am Anfang abschrecken, aber mit geschulter Aufsicht und etwas Selbstvertrauen können Sie die erstaunlichen Vorteile erleben.

  • Die Daumenregel für pränatales Yoga lautet: GO SLOW. Es gibt keine Eile und Sie bereiten sich nicht darauf vor, ein Yoga-Guru zu werden.
  • Seien Sie sehr vorsichtig bei der Durchführung der Strecken.
  • Genießen Sie die Haltung und lernen Sie, wie Sie Ihren Atem mit jeder Bewegung synchronisieren.
  • Entscheiden Sie sich für einfache Haltungen wie Vidharbhasana, Easy Pose, Temple Pose und Sukhasana.
  • Meditation wird dringend empfohlen, um innere Ruhe und Frieden zu bewahren.

Beste Yoga-Übungen für Schwangere:

Wenn Sie einige der besten Yoga-Übungen während der Schwangerschaft für schwangere Frauen suchen, die für eine starke körperliche und geistige Gesundheit hilfreich sind, so beziehen Sie sich auf diesen Artikel. Hier haben wir eine Liste von Yoga-Asanas gegeben, die während der Schwangerschaft Trimester weise durchgeführt werden sollen, sowie Angaben dazu, wie und welche Vorteile sie für Schwangere haben.

Yoga während der Schwangerschaft Erstes Trimester:

1. Schmetterlingshaltung oder Baddha Konasana Yoga:

Die Schmetterlingspose soll als Hüftöffner wirken. Dies stabilisiert das Becken, das sich für alle schwangeren Frauen als vorteilhaft und hilfreich erwiesen hat. Diese Yoga-Schritte für schwangere Frauen führen Sie durch, wie Sie sie ausführen:

Schritte:

  • Sie müssen zuerst in einer leichten Pose sitzen und Ihren Rücken strecken.
  • Atmen Sie tief ein und bringen Sie Ihre Füße vor sich zusammen.
  • Lass deine Sohlen sich gegenüberstehen. Jetzt hüpfen Sie sanft auf das Bein und halten Sie es 4 bis 6 Sekunden lang. Dann können Sie erneut einatmen.
  • Tun Sie dies fünf bis zehn Mal und versuchen Sie, so viel wie möglich zu strecken, ohne Ihren Bauch zu zerquetschen.

Mehr sehen: Diät für Yoga-Praxis

2. Katzenhaltung oder Marjaryasana:

Die Katzenpose hilft Ihnen, Ihren Körper zu dehnen und die Hals- und Wirbelsäulenmuskulatur zu stärken. Es stimuliert auch den Stuhlgang und hilft bei der Funktion von Nieren und Nebennieren

Schritte:

  • Beginnen Sie mit Ihren Händen und Knien.
  • Sie können ein Handtuch unter Ihre Knie legen oder Ihre Brust auf einen Geburtsball stützen, wenn Sie sich unwohl fühlen.
  • Ihre Füße sollten gestreckt sein, und die Zehen sollten sich unter der Handfläche krümmen.
  • Atmen Sie ein und dehnen Sie sich vollständig.
  • Heben Sie Ihren Kopf und Ihre Brust an.
  • Heben Sie Ihr Steißbein an und stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Bauch auf den Boden fallen lassen.
  • Atmen Sie aus und ziehen Sie Ihren Bauch nach oben.
  • Wiederholen Sie das 4 bis 6 Mal, bevor Sie es als Ende bezeichnen können.
  • Um sich auszuruhen, können Sie die Haltung des Kindes einnehmen, die auch für schwangere Frauen von großem Nutzen ist.

3. Baumpose Yoga oder Vrikshasana:

Dies ist eine der einfachsten und perfektesten Yogaübungen während der Schwangerschaft für schwangere Frauen. Es streckt die Muskeln in Oberschenkeln, Bauch, Schultern und Leistengegend. Die Muskeln im Bauchbereich werden gestärkt, um das Gewicht des Fötus zu tragen. Dies funktioniert auch wunderbar bei Ischias, einem häufigen Problem während der Schwangerschaft.

Schritte:

  • Um diese einfache Baumpose für schwangere Frauen zu erstellen, müssen Sie mit den Füßen etwas auseinander stehen.
  • Strecken Sie nun Ihre Arme und heben Sie Ihre Arme hoch, um die Namaste-Pose zu machen.
  • Nimm dein rechtes Bein hoch und beuge dich in Richtung Knie.
  • Legen Sie es jetzt auf das linke Bein. Dehnen Sie jetzt Ihren Körper und atmen Sie ein paar Mal tief durch.
  • Halten Sie Ihren Kopf gerade und halten Sie diese Position für 4 bis 6 Atemzüge.
  • Senken Sie die Arme und setzen Sie Ihren Fuß auf den Boden zurück.
  • Jetzt können Sie das andere Bein verwenden.

4. Die nach oben gerichtete Bogenhaltung oder Chakrasana:

Experten empfehlen, diese Yoga-Haltung nur im ersten Stadium der Schwangerschaft durchzuführen. Es ist etwas, was während der Schwangerschaft schwierig ist. Es wird auch Chakrasana oder Radpose genannt. Diese Yoga-Haltung hat viele gesundheitliche Vorteile für schwangere Frauen. Es gibt dem Körper die Form und tont die Bauchorgane zusammen mit dem Fortpflanzungssystem.

Schritte:

  • Legen Sie sich auf den Rücken und strecken Sie Ihre Füße weit auseinander.
  • Beugen Sie jetzt langsam die Knie und berühren Sie den Boden mit den Füßen
  • Ziehen Sie Ihre Handflächen unter Ihre Schultern und drücken Sie sie auf den Boden
  • Heben Sie nach und nach Ihre Schultern und Ellbogen an, wobei Ihre Füße fest auf dem Boden stehen
  • Gehen Sie beim Einatmen in die kreisrunde Haltung und drücken Sie die Brust heraus
  • Fahren Sie nach 15 Sekunden in der Position langsam in die ursprüngliche Position zurück.

5. Die Heuschreckenpose oder Salabhasana:

Locust Pose ist laut einigen Leuten das beste Yoga für schwangere Frauen. Schwangere haben bei dieser Haltung relevante Ergebnisse erhalten. Die verschiedenen Winkel, in die sich der Körper während dieser Pose beugt, tragen auch dazu bei, einen guten Körper zu erhalten.

Schritte:

  • Legen Sie sich auf den Rücken, die Füße eng beieinander
  • Atmen Sie ein und heben Sie den oberen Rücken an
  • Legen Sie Ihre Hände in die Nähe des Gesäßes und bleiben Sie in der Position
  • Atmen Sie aus und gehen Sie langsam in die ursprüngliche Position zurück

6. Full Squat Pose Yoga oder Malasana:

Volle Kniebeuge stärkt Beine, Oberschenkel, Waden, Füße und Knöchel. Es kann den unteren Teil des Körpers einschließlich der Wirbelsäule strecken. Diese Übung wird dringend empfohlen, um den Unterkörper auf die Geburt vorzubereiten. Es kann auch helfen, Gas aus dem Körper zu entlasten und den Stuhlgang anzuregen.

Schritte:

  • Sie müssen mit Ihren Füßen breiter als Ihre Hüften stehen und einatmen.
  • Während Sie ausatmen, müssen Sie Ihre Knie so weit wie möglich beugen, so dass sich Ihr Gesäß nur zwei bis drei Zoll über dem Boden befindet.
  • Bringe deine Hände in der Gebetsposition zusammen und lehne dich nach vorne, um das Gleichgewicht zu halten.
  • Warten Sie ein paar Minuten und lassen Sie es sich entspannen.
  • Es ist eine der effektivsten Yoga-Asanas während der Schwangerschaft im ersten Trimester.

7. Position der Brustöffnung oder Bogenhaltung oder Dhanurasana:

Wenn Sie während der Schwangerschaft eine Yoga-Übung benötigen, sollten Sie sich für diese Position der Brustöffnung entscheiden. Sie kann die Brustmuskeln dehnen und öffnen, was für die Beseitigung der körperlichen Steifheit bei Frauen während der Schwangerschaft äußerst wichtig ist. Im Allgemeinen wird der Körper einer Frau während der Schwangerschaft schwach und die Muskeln stabilisieren sich und machen die inneren Fasern des Körpers steif und steif. Es gibt weniger Kontraktion und Reibung während der Schwangerschaft, und dies kann als eine der wichtigsten Yoga-Asanas für schwangere Frauen angesehen werden. Bei diesem Yoga sollte man bedenken, dass der Bauch nicht zu stark belastet wird. Es ist auch bekannt als die Bogenhaltung.

Schritte:

  • Legen Sie sich mit den Handflächen nach oben auf den Bauch
  • Beugen Sie beim Ausatmen die Knie und berühren Sie sie mit den Händen
  • Halten Sie Ihre Knöchel und bleiben Sie für 10-15 Sekunden in dieser Position
  • Gehen Sie zu Ihrer ursprünglichen Position zurück.

8. Heldenpose oder Virasana Yoga:

Hero Pose sieht einfach aus und eignet sich hervorragend zur Linderung von Schwellungen im Knöchel und Bein während der Schwangerschaft. Es kann Gas entlasten und bei einer besseren Verdauung von Lebensmitteln helfen. Diese Haltung streckt den unteren Teil des Körpers und bietet ein besseres Gleichgewicht und Unterstützung während der Schwangerschaft. Es funktioniert auch zur Senkung des Blutdrucks aufgrund einer Schwangerschaft.

Schritte:

  • Steige zuerst in die kniende Position und die Knie zusammen.
  • Ihre Oberschenkel sollten parallel zueinander sein.
  • Strecken Sie die Arme über den Kopf und verschränken Sie die Finger.
  • Drehen Sie die Hände und halten Sie sie vier bis sechs Atemzüge lang.

Leistungen:

Diese Haltung soll Ihnen dabei helfen, Ihre Atemtechnik zu verbessern und Ihre Arbeitszeit etwas zu erleichtern. Diese Yoga-Haltung ist auch dafür bekannt, die Haltung zu verbessern und den Rücken und die Beine zu dehnen.

9. Die stehende Berglage oder Tadasana:

Hast du schon einmal die stehende Berglage gemacht? Laut einer Expertengruppe gilt dies als eine der besten Posen des Yoga für schwangere Frauen. Dies kann die körperlichen Beschwerden verringern und die Gesundheit verbessern. In dieser Haltung muss die Frau mit aufrecht gehaltenem Körper und dem geraden Rücken gerade stehen. Dies hilft auch bei Schmerzen in den Knien und am Gesäß. Es gibt einige Frauen, die während der Schwangerschaft enorme Schmerzen im unteren Rücken haben, und die Spitzen können auch die Schmerzen in diesem Bereich reduzieren.

Schritte:

  • Legen Sie eine Yogamatte auf und stellen Sie sich mit Ihren Füßen darauf
  • Falten Sie Ihre Arme in Form von Namaste und stellen Sie sich auf die Füße
  • Strecken Sie die Arme und wiederholen Sie das Asana.

10. Kuhhaltung oder Bitilasana:

Viele Forschungen über Yoga-Posen für schwangere Frauen haben gezeigt, dass diese besondere Haltung, die eine übermäßige Dehnung des Oberkörpers umfasst, für die Frau wirklich hilfreich sein wird. Dies wird es ihnen ermöglichen, Müdigkeitserscheinungen ziemlich leicht zu beseitigen und kann als eine der nützlichsten und leistungsfähigsten Yoga-Übungen für schwangere Frauen angesehen werden.

Schritte:

  • Knie dich auf den Boden und hebe langsam den Rücken
  • Stützen Sie Ihren Rücken auf Ihre Handflächen und halten Sie diese Position
  • Gehen Sie beim Ausatmen in den ursprünglichen Zustand zurück.

Mehr sehen: Yoga für strahlendes Gesicht

11. Das Fischpose-Yoga oder Matsyasana:

Sie können diese Yoga-Haltung anhand ihres Namens darstellen. Matsyasana ist gut für den unteren Rücken und die unteren Gliedmaßen schwangerer Frauen. Es erhöht die Elastizität des Körpers und lässt eine schwangere Frau sich viel besser fühlen. Es gibt nichts Schöneres für eine schwangere Frau, als von den Schmerzen, die sie durchmacht, gelindert zu werden. Einige ziehen es vor, die Palmen zu verbinden.

Schritte:

  • Legen Sie sich auf den Rücken, die Füße eng beieinander
  • Atme jetzt ein und hebe langsam deinen oberen Rücken in die gezeigte Position
  • Beugen Sie Ihren Hals und berühren Sie den Boden mit Ihrem Kopf
  • Falten Sie Ihre Handflächen und legen Sie sie auf Ihre Brust
  • Bleiben Sie für 15 Sekunden in der Position, Atmen Sie aus und kehren Sie in die ursprüngliche Position zurück.

Yoga in der Schwangerschaft während des zweiten Trimesters:

12. Die Haltung mit einem Arm:

Diese Yoga-Übung beinhaltet im Allgemeinen die Einarm-Technik. Es kann die Rückenmuskulatur strecken, um sie zu stärken. Es tont auch das Handgelenk, die Arme und die Oberschenkel. Diese Haltung kann Ihnen helfen, Rückenschmerzen zu lindern und sich darauf vorzubereiten, während der Schwangerschaft zusätzliches Gewicht zu nehmen.

Schritte:

  • Wenn ein Arm nach vorne ausgestreckt ist und der Rest des Körpers nach einer bestimmten Haltung aufrecht steht.
  • Die Haltung ist während der Schwangerschaft äußerst vorteilhaft und kann die körperliche Belastung reduzieren und dazu führen, dass Sie sich wohl fühlen.
  • Der Körper sollte während dieser Technik völlig entspannt sein.

13. Die Sphinx-Haltung oder Salamba Bhujangasana:

Die Haltung wird sowohl von Männern als auch von Frauen ausgeübt. Dies kann als sehr hilfreich für den Umgang mit körperlichem Stress und zufälligen Körperschmerzen während der Schwangerschaft angesehen werden. Es hat über die Jahre effektive Ergebnisse geliefert. Es gibt einen kleinen Unterschied zwischen dieser Haltung und Standardplanken, dh der Bauch wird in einer guten Höhe vom Boden in Planken gehoben, aber hier berührt er den Boden.

Schritte:

  • Legen Sie sich mit den Füßen auf den Bauch
  • Atmen Sie ein und heben Sie langsam Ihren Oberkörper an
  • Strecken Sie Ihre Hände mit einer leichten Biegung, so dass die Handflächen zum Boden zeigen
  • Atme aus und gehe zurück in die ursprüngliche Position.

14. Der Herr der Tanzpose oder Natarajasana:

Dies ist eine weitere Yoga-Haltung, die sich während der Schwangerschaft als vorteilhaft erweist, was Frauen Spaß macht, weil sie wie Tanzen ist. Für eine schwangere Frau ist es schwer zu verrichten, aber es hat so viele gesundheitliche Vorteile. Es wird auch natarajasana Yoga genannt. Diese Yoga-Haltung wird dazu beitragen, die Konzentration während der Schwangerschaft zu verbessern und den Körper in Balance zu bringen.

Schritte:

  • Stehen Sie mit den Füßen zusammen und den Händen auf beiden Seiten
  • Atme ein und hebe dein rechtes Bein und deine rechte Hand an
  • Strecken Sie die linke Hand aus, während Sie auf dem linken Bein balancieren
  • Behalten Sie Ihr Gleichgewicht bei und halten Sie diese Position für 15 Sekunden
  • Atmen Sie aus und wechseln Sie Positionen

15. Kriegerpose Yoga I (Virabhadrasana I):

Durch die hervorragenden Vorteile von Virabhadrasana ist es für schwangere Frauen sehr hilfreich. Es öffnet den Brustbereich und ermöglicht einen besseren Atem. Es stärkt auch die Hüfte, den Oberschenkel und den Rücken. Diese Haltung hilft, den Fokus zu halten und das Gleichgewicht des Körpers zu verbessern. Wenn Sie nach einer Haltung suchen, um Ihre Ausdauer zu steigern, versuchen Sie es mit diesem Asana, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Schritte:

  • Um die Kriegerpose zu machen, halten Sie Ihre Füße flach auf dem Boden.
  • Halten Sie Ihre Arme an Ihrer Seite.
  • Nimm deinen linken Fuß und platziere ihn hinten.
  • Es sollte eine Lücke von drei Fuß geben.
  • Beugen Sie Ihr vorderes Knie und stellen Sie sicher, dass Ihr Oberschenkel parallel zum Boden ist.
  • Atme jetzt ein und aus und halte den Kopf nach oben.
  • Schauen Sie in Richtung Himmel, während Sie diese Übung durchführen.
  • Warten Sie eine Minute und atmen Sie weiter.
  • Lassen Sie jetzt Ihre Arme los und kehren Sie langsam zur Bergpose zurück.
  • Sie sollten dies etwa zehn Mal tun, bevor Sie zur Bergpose zurückkehren können.

16. Die unterstützte Dreiecksposition oder Trikonasana:

Unter allen Yoga-Stellungen für die Schwangerschaft gilt die unterstützte Dreiecksstellung als äußerst speziell. Diese Haltung ist hilfreich für Frauen, die sich durch die Schwangerschaft bewegen.

Schritte:

  • Die unterstützte Dreieckshaltung wird im Wesentlichen dadurch ausgeführt, dass ein Bein nach vorne gebracht wird und der Körper auf das andere Bein gedrückt wird.
  • Nun, dies ist nur die erste Stufe dieses Yoga.
  • Der nächste Schritt besteht darin, den Arm nach oben zu heben und diese Technik so aussehen zu lassen, als würde die Haltung der einen Arme angehoben.

17. Die Cobra-Haltung oder Bhujangasana:

Dies ist eine weitere erstaunliche Yoga-Pose für schwangere Frauen, die eine Schwangerschaft durchlaufen. Frauen leiden im Allgemeinen unter einer Reihe von Schmerzen, wenn sie schwanger sind. Körperliche Aktivitäten wie die Kobra-Haltung sind notwendig, um mit der körperlichen Verfassung umzugehen.

Schritte:

  • Für diese Bhujangasana-Haltung muss eine Frau direkt auf dem Boden liegen.
  • Strecken Sie ihren Oberkörper langsam bis zum Rücken, um den Fuß mit den Handflächen zu berühren (Arme sind nach hinten gestreckt).
  • Atmen Sie ein und halten Sie die Position 10-15 Sekunden lang.
  • Atmen Sie langsam aus und kehren Sie in den ursprünglichen Zustand zurück.

18. Das Kamel-Haltung-Yoga oder Ustrasana:

Die Haltung des Kamels eignet sich auch für die Schultern und die Brust. Ustrasana ist eine der besten Asanas des Yoga für schwangere Frauen in dieser Zeit. Es hilft, das Nervensystem zu stimulieren und verbessert die Flexibilität der Wirbelsäule.

Schritte:

  • Knien Sie sich mit den Schienbeinen auf dem Boden auf den Boden
  • Legen Sie Ihre Hände hinter Ihr Becken und schieben Sie es nach vorne
  • Beugen Sie langsam den Kopf nach hinten und berühren Sie die Knöchel mit den Händen
  • Beim Ausatmen in den ursprünglichen Zustand zurückkehren.

19. Low Longe Pose oder Anjaneyasana Yoga:

Die Low Lunge Pose kann in Bezug auf das Gleichgewicht während der Schwangerschaft ziemlich schwierig sein. Diese Bewegung soll die Dilatation fördern und Ihrem Baby das Absteigen und Drehen ermöglichen.

Schritte:

  • Ihre Arme müssen sich dabei über Ihren Kopf erstrecken.
  • Sie können auch Blöcke und Steine ​​neben den Hüften halten, damit Sie den Rücken strecken und das Gleichgewicht halten können.
  • Ihr unterer Rücken soll gestärkt werden und Sie können davon viel Kraft gewinnen.

20. Die alternative Longe-Haltung:

Diese spezielle Yoga-Haltung befasst sich mit den unterschiedlichen körperlichen Beschwerden, mit denen Frauen während der Schwangerschaft konfrontiert sind. Man kann auch sagen, dass dies die Ausgangsposition der echten Longe-Haltung ist.

Schritte:

  • Positionieren Sie sich mit dem rechten Knie auf dem Boden und dem linken Bein
  • Bringe deine Hände langsam in die Position und lege sie auf das linke Bein
  • Atmen Sie aus und wechseln Sie die Beinpositionen ab

21. Der halbe Frosch oder Ardha Bhekasana:

Man kann sagen, dass die halbe Froschhaltung eine der besten Yogaübungen für schwangere Frauen ist. Es kann mit Steifheit in den Muskeln umgehen und auch die Schmerzen in den Gliedmaßen beseitigen.

Schritte:

  • Die Froschhaltung fordert eine Frau auf, mit einem nach hinten gestreckten Bein und dem Gesicht nach vorne auf dem Boden zu sitzen.
  • Ein Arm sollte auf dem Boden bleiben und ein Arm sollte in der Taille bleiben.
  • Dies gibt dem Körper auf beiden Seiten ein gleiches Gleichgewicht und macht die Haltung effektiv.

Yoga in der Schwangerschaft Drittes Trimester:

22. Einfache Haltung oder Sukhasana Yoga:

Dies wird auch als anständiges Pose Yoga oder angenehmes Yoga bezeichnet. Um die einfache Pose zu machen,

Schritte:

  • Sie müssen auf dem Boden sitzen und sicherstellen, dass Ihr Gewicht auf den Sitzknochen lastet.
  • Atme ein und kreuze deine Beine. Begradigen Sie Ihre Wirbelsäule und Ihren Rücken.
  • Legen Sie Ihre Hände auf die Oberschenkel und Knie.

Leistungen:

Dies hilft, die Brust zu öffnen und besser zu atmen. Ihre Flexibilität wird sich auch verbessern. Sie sollten in einer Gebetsposition sitzen und Ihre Arme müssen sich hinter Ihrem Rücken befinden. Halten Sie nun 4 bis 6 Atemzüge und lassen Sie es sich entspannen. Wiederholen Sie den Vorgang fünf bis sechs Mal, bevor Sie mit der nächsten Übung fortfahren.

23. Pose des Kriegers II:

Die Warrior II-Pose verleiht Ihrem Körper eine intensive Dehnung an Oberschenkeln, Schulter und Beckenbereich. Diese Haltung öffnet die Hüften und lässt den Kopf Ihres Babys einrasten, und bei der Geburt wird es eine große Hilfe sein, da sich das Becken leicht für das Baby öffnen wird.

Schritte:

  • Wenn Sie bei der Ausführung der Warrior-II-Pose große Schwierigkeiten haben, können Sie Ihren Körper einfach an einer Wand ausruhen.
  • Sie machen Ihre Lieferung einfacher und einfacher, wenn Sie die Warrior II-Pose täglich zusammen mit dem Rest machen.

24. Göttin Pose I (Utkata Konasana):

Die Göttin-Haltung hilft bei der Stärkung der Hüften, der Oberschenkel und der Leistengegend. Es kann sogar die Schulterbereiche stärken und die Brust für eine bessere Atmung öffnen. Schwangere Frauen, die an Atemproblemen leiden, müssen diese Asana ausprobieren.

Schritte:

  • Sie müssen mit den Hüften breiter als den Hüften stehen.
  • Beugen Sie die Knie beim Ausatmen nach unten und halten Sie sie gerade und parallel zum Boden.
  • Deine Fersen sollten auf dem Boden liegen.
  • Lass deine Arme hochkommen und erlaube deinen Oberarmen, parallel zu sein.
  • Bringe deine Hände in eine Gebetshaltung und halte diese Stellung für die nächsten zwei Minuten. Lass es sich entspannen.

25. Göttin Pose 2:

Dies unterscheidet sich ein wenig von der zuvor diskutierten Haltung der Göttin. Einige Leute sagen, es sei das Anfangsstadium der Haltung der Göttin. Menschen, die diese Haltung ausüben, können die Schwangerschaftsprobleme beseitigen. Es gibt auch viele andere Vorteile dieser Haltung. Möchten Sie wissen, was diese Yoga-Übung für die Schwangerschaft von der vorherigen unterscheidet? Achten Sie genau auf das unten abgebildete Bild. Hier werden die Palmen so miteinander verbunden, als würde die Frau anbeten oder beten.

Schritte:

  • Stellen Sie sich mit weit auseinander stehenden Füßen auf eine Matte
  • Bringen Sie Ihre Hände an Ihre Brust und öffnen Sie Ihre Finger
  • Atmen Sie ein und lassen Sie die Position los

26. Corpse Pose oder Shavasana:

In dieser Übung liegt der Praktizierende einfach am Boden und entspannt sich nach dem Ende jeder Yoga-Sitzung. Dies kann sehr verjüngend sein und den Blutdruck senken.

Schritte:

  • Legen Sie sich mit gespreizten Füßen und Händen auf den Rücken
  • Langsam einatmen und ausatmen

Mehr sehen: Yoga-Asanas für das Haarwachstum

Versuchen Sie die oben genannten Yoga-Übungen während der Schwangerschaft und nutzen Sie alle Vorteile, die Sie frei und reibungslos machen. Dann kommentiere sie deine beste Yoga-Pose, die zum besseren Verständnis beitragen wird.

Pin
Send
Share
Send