Schönheit & Mode

Ursachen und Symptome von Verstopfung

Unter den sehr häufigen Problemen des Körpers ist eine der bekannten, die viele Menschen täglich durchmachen müssen, die Verstopfung. Als Verstopfung kann die Unfähigkeit bezeichnet werden, den Stuhl richtig auszuscheiden und das System zu reinigen. Dies führt zu vielen damit verbundenen Problemen und sollte sofort behandelt werden, um Komfort und einen reibungslosen Lebensstil zu gewährleisten. Bevor Sie tatsächlich darauf hinarbeiten können, die richtigen Ergebnisse für den Körper der Verstopfung in Schach zu halten, ist es wichtig, die zwei Hauptaspekte zu kennen, die damit zusammenhängen. Man sollte sich immer der Ursachen bewusst sein, die zur Krise führen, sowie der Symptome, die auftreten.

Die folgende Liste gibt Ihnen einen detaillierten Überblick über die Ursachen und Anzeichen von Verstopfung, die Sie unbedingt kennen sollten:

Ursachen der Verstopfung:

Wassermangel:

Normalerweise neigt der Mangel an Wasser dazu, den Körper einschließlich des Darms zu dehydrieren. Dies führt zu harten Stühlen, die frei von Wasser sind, und verursacht Ausscheidungsschwierigkeiten, die zu Verstopfung führen. Es ist eine der häufigsten Ursachen, die Sie kennen sollten.

Mehr sehen: Verstopfungsmedizin Indien

Hypothyreose:

Ein medizinisches Problem in Form einer Hypothyreose ist bei vielen Menschen ein recht häufiger Aspekt. Als Nebeneffekt haben diese Menschen Verstopfungsprobleme. Dieser Gesundheitszustand ist bekanntlich ein Hauptgrund für die Unfähigkeit, ausscheiden zu können. Dies geschieht, weil die Schilddrüse den Stoffwechsel negativ beeinflusst.

Bestimmte Medikamente:

Unter den Medikamenten, die Verstopfung als Nebenwirkungen haben, gehören Schmerzmittel und Antibiotika zu den am häufigsten vorkommenden. Diese wirken sich auf das Verdauungssystem aus und führen zu einer Verlangsamung, was zu Verstopfungsgefühlen führt.

Über Konsum von Schokolade:

Viele Fachleute haben bewiesen, dass Enzyme Enzyme in der Schokolade haben, die bei übermäßiger und regelmäßiger Einnahme zu Verstopfung führen können. Dies ist jedoch eine ziemlich schwierige Aufgabe.

Kalzium / Eisen-Ergänzungen:

In vielen Fällen sind Kalzium- und Eisenpräparate eine der Hauptursachen, die zu Verstopfungssituationen und der Unfähigkeit führen, den Stuhlgang zu passieren. Man kann einen Fachmann konsultieren und, wenn möglich, eine Änderung der Beilagen erhalten. Dies gilt auch für einige Formen von Vitaminpräparaten.

Mehr sehen: Haupthilfsmittel, um Verstopfung zu heilen

Abführmittel:

Abführmittel sind nur unter kontrollierten Umständen zur Behandlung von Verstopfung geeignet. Für diejenigen, die einen übermäßigen Konsum desselben einhalten, kann dies negative Auswirkungen haben, die die Verstopfung nur noch weiter verschlimmern und zu einem langfristigen Problem machen.

Mangel an Ballaststoffen in der Ernährung:

Faser ist einer der essentiellen Nährstoffe, die den Hockern mehr Volumen verleiht und ihn leicht passieren lässt. Diejenigen, die dies nicht in die tägliche Ernährung einbeziehen, werden sich sicherlich irgendwann mit Verstopfungsproblemen befassen müssen.

Stress:

Stress und psychische Belastungen wirken sich negativ auf die Körperfunktionen und auch auf das Verdauungssystem und den Stoffwechsel aus. Dies macht Stress zu einer der Hauptursachen, die zweifellos zu Verstopfung führt.

Daneben gibt es auch bestimmte Erkrankungen, Depressionen, Milchprodukte, Antidepressiva und viele andere Ursachen für Verstopfung.

Wie Verstopfungsprobleme überwinden

Symptome einer Verstopfung:

Bauchschmerzen:

Krämpfe und Schmerzen im Magen, die durch das Fehlen von Stuhlgang verursacht werden, sind ein häufiges Zeichen für Verstopfung.

Harte Hocker:

Eines der ersten Anzeichen, das direkt mit Verstopfung in Verbindung gebracht werden kann, sind extrem harte Stühle, deren Ausscheidung zu schwierig ist. In den meisten Fällen ist es auch schmerzhaft, die Hocker zu passieren.

Mangel an Stuhlgang:

Wenn 2-3 Tage lang kein Stuhlgang stattfindet, ist dies ein Symptom dafür, dass Verstopfung an die Tür klopft. Es ist ein allgemeines Zeichen, dass Sie bewusst sein müssen.

Gefühle von Übelkeit und Erbrechen:

Ein anderes häufiges Symptom der Verstopfung ist ein krankes Gefühl, das Übelkeit und Erbrechen verursacht.

Schau das Video: Bei Verstopfung (Kann 2019).