Haarpflege

10 Hausmittel für verschiedene Haarprobleme

Meine Güte, jeden Morgen wachte ich auf, um Haarbüschel auf dem Kopfkissen zu sehen, kein guter Start für einen guten Morgen. Haarausfall, einer der vielen Gründe, warum Männer und Frauen heutzutage depressiv sind, da Aussehen in dieser Zeit von Bedeutung ist.

Niemand möchte mit einer zurückgehenden Haarlinie oder einem kahlen Fleck erwischt werden, geschweige denn mit einer Perücke, die an einem windigen Tag davonfliegt. Deshalb ist es so wichtig, mindestens zehn Minuten pro Tag zu verbringen, um die Krönung zu nähren und zu pflegen, die Sie haben, oder Sie können sich der Bande der ewigen Sonnenscheinköpfe anschließen, die Ihr Albtraum ist.

Häufige Probleme mit Haarausfall bei Frauen und Männern:

Haarprobleme passieren wegen:

  1. Vitaminmangel.
  2. Mineralstoffmangel
  3. Eisenmangel.
  4. Alter.
  5. Verschmutzung.
  6. Äußere Elemente.
  7. Chemische Behandlungen.
  8. Stress.
  9. Kein Schlaf oder Mangel daran.
  10. Unausgewogene Hormone.
  11. Zugrunde liegende Beschwerden
  12. Falsche Verwendung von rezeptfreien Haarpflegemitteln.
  13. Bleichen, Glätten und andere Haarprobleme.
  14. Infektionen durch Schuppen und Kopfhaut.
  15. Änderungen des Lebensstils.

Experten gehen davon aus, dass jeder Hundert Haarsträhnen täglich verliert, was jedoch normal ist, aber alles andere als das sollte die Alarmglocken läuten. Aus diesem Grund ist es so wichtig, sich gesund zu ernähren, sich zu bewegen und viel Wasser zu haben, zu schlafen und tief zu atmen. So können Sie Ihre lieblichen Liebkosungen dauerhaft genießen.

Home Remedies für Haarausfall und Kopfhautprobleme:

Dies sind topische und nicht-topische Hausmittel, die sich seit den Tagen von Ye Olde gegen Haarausfall bewährt haben !!

1. Ihr Haar muss sauber gehalten werden, was bedeutet, dass es mit einem milden Kräutershampoo aus Shikakai und Amla gewaschen werden kann. Dies würde nicht nur Ihr Haar shampoonieren, sondern es natürlich auch konditioniert halten. Es gibt auch Kräutershampoos der gleichen Mischung, die in stationären Läden und in renommierten Online-Shops erhältlich sind. Wählen Sie jedoch je nach Haartyp eine für bessere Ergebnisse.

2. Lauwarmes Öl mit Knoblauchzehen gemischt und zweimal in der Woche in die Kopfhaut einmassiert, wirkt Wunder für die Haare. Man kann jedes ätherische Öl verwenden, aber dafür sorgen, dass Rizinusöl und Senföl in jeweils gleichen Mengen eines Tafellöffels verwendet werden, um die Konsistenz zu verbessern. Turban wickeln den Kopf ein und lassen die Wärme in die Öle eintauchen, damit die Kopfhaut nährt. Tun Sie dies zweimal in der Woche, Ihr Haar fällt nicht mehr, keine Schuppen zum Schreien und der Glanz wird wieder hergestellt.

Mehr sehen: Haupthilfsmittel für beschädigtes Haar

3. Wir bitten Sie, der Versuchung zu widerstehen, Ihr Haar auch mit einer breiten Zahnbürste oder einem Kamm zu kämmen. Nasses Haar ist schwach und deswegen sollten Handtuch- oder Turbanwickel verwendet werden, um ein natürliches Trocknen zu ermöglichen. Verwenden Sie keinen Fön zu viel für das Trocknen der Haare, es verbrennt die Haare und lässt sie fallen.

4. Frauen, wenn Sie Haarzusätze verwenden, die zu eng sind, würden sie Ihre Haare ziehen und die Strähnen fallen lassen. Unabhängig davon, wie süß die Häschenklemmen oder Haarklammern aussehen, stellen Sie sicher, dass Sie keine Haarspangen und anderes Haarschmuck verwenden oder kaufen, das eng sein würde.

5. Wenn Männer und Frauen in die Sonne gehen, sollten sie den Kopf bedeckt haben. Dies würde das Haar sauber und vor äußeren Einflüssen wie Verschmutzung, Staub und UV-Strahlen der Sonne schützen. Ja, die UV-Strahlen der Sonne töten die Haarfollikel und lassen die Kopfhaut nicht gut atmen.

6. Verwenden Sie Palmetto, um Haarausfall zu behandeln. Dies ist es, was die Indianerstämme aus uralten Zeiten nach unserem Wissen verwendet haben. Es ist bekannt, dass Palmetto die Produktion von DHT verhindert. DHT ist in der Tat der Grund, warum sich Prostata vergrößert, und sie verursacht auch Haarausfall.

7. Vitamine sind wichtig, da sie den Körper nähren, die Haut strahlen und das Haar bouncy halten. Vitamin A hilft bei der Talgproduktion, es ist auch ein Antioxidans. Vitamin E hilft bei der Durchblutung des Blutes, die für die Ernährung der Kopfhaut notwendig ist, was zu gesünderen Haarfollikeln führt, und Vitamin B hilft bei der Melaninproduktion, dem Grund, warum Ihr Haar tiefdunkle Farben aufweist.

Mehr sehen: Frizzy Hair Home Remedies

8. Schauen Sie in Ihrer Küche nach Antworten auf Haarausfall, Zwiebelpaste, Knoblauchpaste und Ingwerpaste, je ein Tafellöffel und mit sanften kreisenden Bewegungen tief in die Kopfhaut gerieben. Mischen Sie sie nicht, verwenden Sie einfach eine davon !! Halten Sie die Paste zwölf Stunden lang aufrecht und waschen Sie sie dann mit kaltem Wasser ab.

9. Henna hilft, die Feuchtigkeit wiederherzustellen und die Nagelhaut zu versiegeln. Es ist bekannt, dass das Kraut die Haarwurzeln stark macht.

10. Wir alle lieben grünen Tee wegen seiner vielfältigen Vorteile. Abgesehen von den Antioxidantien, die er für Anti-Aging hat, hilft er auch, dem Haarausfall vorzubeugen. Ein Teelöffel warme, feuchte grüne Teeblätter, die zehn Minuten in die Kopfhaut einmassiert werden, reicht aus. Tun Sie dies zweimal in der Woche für natürlichen Glanz und mehr Haarwuchs.

Du kannst dankbar sein:

Wir beklagen uns oft über die Haare, die es gab, und in der Abmachung vergessen wir die Haare, die wir haben, um später zu sehen, was wir ignoriert hatten und verloren hatten. Sei kein statistisch liebes Herz, pass auf die Krönung auf, die immer noch hübsch auf deinem Kopf sitzt. Folgen Sie unseren Tipps und pflegen Sie die verbleibenden Haare.

ein. Versuchen Sie mindestens dreißig Minuten täglich zu atmen und Yoga zu machen. Dies würde das Stressniveau weitgehend reduzieren.

b. Meditation hilft auch; es beruhigt den Geist und die Seele. Es hilft auch, Ruhe und eine positive Ausstrahlung zu erzeugen, die interne und externe Probleme heilt, sagen holistische Experten.

Mehr sehen: Wie geheime Enden heilen?

c. Auch zügiges Gehen, Radfahren und Freihandübungen sind von Nutzen. Gönnen Sie sich also jeden Abend einen kleinen Tanzabend. Wenn der Körper genügend Bewegung erhält, läuft die Zirkulation des Blutes gut und hält jeden Zentimeter Körper und Kopf fit und fein.

Bildquelle: Shutter-Lager