Schönheit & Mode

9 Tipps, ein verantwortungsbewusster Reisender zu sein

Pin
Send
Share
Send


Als Reisende ist es unsere Pflicht, verantwortungsvoll zu handeln, egal in welchen Teil der Welt wir reisen. Der Tourismus bringt den lokalen Gemeinschaften und ihren Familien eine Einkommensquelle.

Unsererseits liegt es in unserer Verantwortung, einen positiven Einfluss auf die Umwelt zu haben und den Menschen vor Ort, mit denen wir in Kontakt treten, respektvoll zu begegnen. Die folgenden Tipps helfen Ihnen dabei, Ihre Erfahrungen als verantwortungsbewusster Reisender optimal zu nutzen.

1. Forschung:

Eine Untersuchung des Ortes, an den Sie reisen, ist wichtig, da Sie sich mit der lokalen Kultur und den Bräuchen der Menschen vertraut machen können. Es wird sich besser auf die bevorstehende Reise vorbereiten und sich an die Umgebung gewöhnen. Ein paar grundlegende Wörter in der Landessprache zu lernen, ist immer ein Plus, da es Ihnen hilft, durchzukommen.

2. Wählen Sie sorgfältig:

Wählen Sie bei der Buchung von Hotels, Lodges usw. sorgfältig Ihren Reiseanbieter. Stellen Sie sicher, dass sie solide Umweltpolitik und -praktiken haben und dass sie in ihrem Ansatz echt sind, damit Sie nicht in die Irre geleitet werden.

Mehr sehen: Abenteuer Radtouren

3. Richtig anziehen:

Denken Sie daran, dass das, was Ihnen in Ihrem eigenen Land angemessen erscheint, in dem Land, in dem Sie sich gerade aufhalten, unangemessen ist, insbesondere in Ländern der Dritten Welt. Packen Sie Kleidung, die zum Tragen geeignet ist und den Einheimischen nicht respektlos gegenübersteht.

4. Kaufen Sie lokale Produkte:

Unterstützen Sie die Einheimischen, indem Sie anstelle von importierten Waren von ihnen kaufen. Für einige verarmte Familien ist dies die einzige Einnahmequelle. Wenn Sie ihnen dabei helfen, dieses zusätzliche Einkommen zu erzielen, werden Sie durch die Geste eine lohnende Erfahrung haben, den örtlichen Gemeinschaften etwas zurückzugeben.

Mehr sehen: Ideen für Arbeitsteamausflüge

5. Vermeiden Sie Wasserverluste und Abfälle:

Wenn Sie im Urlaub sind, verschwenden Sie kein Wasser. Verwenden Sie beim Duschen Wasser sparsam und lassen Sie beim Zähneputzen nicht den Wasserhahn laufen, da in vielen Ländern das Problem des Wassermangels besteht. Halten Sie auch die Umgebung sauber. Verunreinigen Sie es nicht mit Flaschen und anderem Abfallmaterial. Stellen Sie das Beispiel ein, indem Sie den Ort sauber halten, damit andere Reisende nachziehen können.

6. Natur und wild lebende Tiere bewahren:

Während des Besuchs von Naturschutzgebieten stören Sie nicht die Lebensräume von Wildtieren, in denen viele bedrohte Tierarten leben. Füttern Sie die Tiere nicht. Es könnte den natürlichen Essprozess stören und es ihnen sogar unmöglich machen, für sich selbst zu sorgen, wenn sie ständig von Menschen ernährt werden. Genießen Sie in Naturparks die landschaftliche Schönheit, nehmen Sie jedoch nichts davon mit nach Hause. Stören Sie die Vegetation nicht, indem Sie an Blumen und Pflanzen pflücken. Um Ihre Unterstützung für die Tierwelt zu zeigen, kaufen Sie keine Waren, die von bedrohten Tierarten hergestellt werden.

Mehr sehen: Camps für Kinder

7. Respekt für lokale Kulturen und heilige Stätten zeigen:

Recherchieren Sie gründlich über die lokalen Bräuche und Traditionen, damit Sie nichts tun, was die Bewohner vorsätzlich verletzt. Versuchen Sie zu lernen, Wörter wie „bitte“ und „danke“ in der Muttersprache zu sagen, was die Einheimischen in Dankbarkeit von Ihnen verlässt. Betreten Sie keine Gotteshäuser oder fotografieren Sie nicht ohne Erlaubnis. Machen Sie keine Menschen ohne ihre Erlaubnis, die als völlige Missachtung angesehen werden kann.

8. Vermeiden Sie, Geld für Bettler zu geben:

So herzlos es auch scheinen mag, geben Sie den bettelnden Kindern kein Geld. Sie werden meist von ihren Eltern und an manchen Orten von Kinderhändlern geschickt, die sie für ihre eigenen hinterhältigen Mittel einsetzen. Es wäre am besten, wenn Sie ihnen etwas zum Essen kaufen und wenn Sie ihnen wirklich helfen wollen, gibt es verschiedene NGOs, die sich für ihre Verbesserung einsetzen.

9. Lokale Guides einstellen:

Mieten Sie Guides, wenn Sie Orte von historischem Interesse besuchen. Die örtlichen Guides geben Ihnen ausführlichere Informationen zur Kulturgeschichte des Ortes und Sie werden ihnen helfen, ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Bildquelle: Shutterstock 1, 3, 4, 5, 6, 7.

Schau das Video: Diese 8 Dinge solltest du deinem Kind nicht beibringen (Kann 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send