Schönheit & Mode

8 natürliche Möglichkeiten, Kurkuma für eine schöne Haut zu verwenden

Kurkuma ist das älteste bekannte kosmetische Kraut, das der Menschheit bekannt ist. Damals, als es noch keine Drogeriekosmetik gab, war Kurkuma eine All-in-One-Lösung für Frauen, um eine Reihe von Hautproblemen zu behandeln. Kurkuma war ein Muss, um eine helle Haut zu erreichen. Da der aktuelle Markt mit einer Reihe von Produkten überflutet ist, werden die wunderbaren Vorteile von Kurkuma nicht erkannt. Kurkuma ist ein im Ayurveda weit verbreitetes Kraut, um dank seiner antibakteriellen und pilzhemmenden Eigenschaften einen leichteren Teint zu erzielen. Es reduziert Narben, Akne und hilft bei der Aufhellung der Haut. In diesem Artikel erfahren Sie, wie man Kurkuma aus Gründen der Fairness verwendet.

Vorteile von Kurkuma für die Haut:

Kurkuma bewahrt nicht nur das Wachstum von Bakterien und Pilzen, sondern bietet auch eine Reihe von Vorteilen für die Haut.

  • Die entzündungshemmenden Eigenschaften reduzieren die Poren und beruhigen die Haut
  • Es enthält Antioxidantien, die Hautzellen reparieren können
  • Kurkuma fördert die Kollagenbildung, die für die Gesundheit der Haut erforderlich ist
  • Es kann Narben reduzieren, Akne und auch Wunden heilen.

Wird Kurkuma Haut fair machen?

Dies ist die häufigste Frage, die von Menschen gestellt wird. Kurkuma kann die Bildung von Melanin in der Haut reduzieren und aufhellen. Kurkuma verwenden, um eine hellere Haut zu erreichen, ist die beste Kombination mit anderen natürlichen Inhaltsstoffen.

Wie verwende ich Kurkuma für helle Haut:

Hier sind die 8 besten Methoden zur Verwendung von Haldi für helle Haut wie folgt.

1. Pickel:

Der erste und der größte Vorteil, Kurkuma in Ihr Schönheitsritual zu integrieren, besteht darin, dass Sie eine klare Haut ohne Beulen und Hürden bekommen. Eines der vorherrschenden Probleme der Teenagerhaube entkommt bald zur Erwachsenenhaube, wo Sie sich immer noch Sorgen um Akne machen. So verwenden Sie Kurkuma zur Behandlung von Akne:

Zutaten:

  • ½ EL Kurkuma
  • ½ EL Sandelholzpulver

Verarbeiten:

  • Mischen Sie beide Pulver mit etwas Rosenwasser
  • Tragen Sie es auf Pickel auf und lassen Sie es 20 Minuten einwirken
  • Mit Wasser abwaschen
  • Verwenden Sie mindestens zweimal pro Woche, um die besten Ergebnisse zu erzielen

Warum funktioniert es?

Kurkuma hat antibakterielle Eigenschaften, die bei der Anwendung den Keim bekämpfen und die Akne reduzieren. Die Entzündungshemmung würde die Schwellung und die Rötung reduzieren und an keinem Tag können Sie endlich sehen, wie Ihre Haut das strahlende Glühen ohne Pickel bekommt.

2. öligkeit:

Bei übermäßiger Talgproduktion verbleibt zusätzliches Öl in der Haut, das den Schmutz und die Unreinheiten umso mehr anzieht. Diese Verunreinigungen verkleben sich dann mit den Poren unserer Haut, die sich aufgrund der übermäßigen Ölproduktion öffnen, wodurch wir deutlich dunkler und öliger aussehen. So verwenden Sie dieses Kraut zur Behandlung von übermäßiger Fettigkeit:

Zutaten:

  • ½ EL Kurkuma-Pulver
  • ½ EL Limettensaft

Verarbeiten:

  • Kurkuma mit Limettensaft mischen
  • Tragen Sie es auf die betroffenen Stellen auf und lassen Sie es 10 Minuten einwirken
  • Mit Wasser abwaschen

Warum funktioniert es?

Kurkuma und Kalk wirken als adstringierendes Mittel, das Ihnen hilft, zusätzliches Sebum zu kontrollieren, während die Poren eingeschlossen werden. Es kann überschüssigen unerwünschten Glanz auf Ihrer Haut effektiv entfernen.

3. Pigmentierung

Pigmentierung in Ihrer Haut ist das Element, das Ihrer Haut einen Farbton verleiht. In den tropischen Ländern ist die Pigmentierung aufgrund der harten Sonne und der Feuchtigkeit in den kühleren Ländern hoch; Die Luftfeuchtigkeit ist niedrig, so dass Sie blasser wirken. Kurkuma in Ihrer Haut wirkt nicht nur auf der Basisebene, sondern auch auf den inneren Ebenen, was die Pigmentierung zusätzlich erhöht.

So verwenden Sie Kurkuma:

Zutaten:

  • ½ Teelöffel Kurkuma-Pulver
  • 1 Esslöffel Honig.

Verarbeiten:

  • Kurkuma und Honig mischen, um eine Paste zu bilden.
  • Tragen Sie dies auf Ihr Gesicht auf und lassen Sie es 20 Minuten einwirken
  • Mit Wasser abwaschen
  • Wiederholen Sie es zweimal pro Woche, um die besten Ergebnisse zu erzielen

Warum funktioniert es?

Die bleichenden Eigenschaften des Honigs helfen bei der Aufhellung der Haut und Kurkuma kann die Produktion von Melanin in der Haut steuern. Das Ergebnis ist eine faire Haut, die frei von Pigmenten ist.

4. Bräunungsentfernung:

Tan ist ein Wort, mit dem wir alle gut vertraut sind. Der geschäftige Morgen endet immer mit Sonnenschirmen ohne Sonnenschirme und der Picknicktag war um die Mittagszeit einfach zu warm. Wenn Sie jedoch zu lange bräunen, kann dieser Schönheitsfehler tatsächlich zu einem ernsthaften Gesundheits- und Hautproblem führen.

Zutaten:

  • 1 EL Kurkuma-Pulver
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 1 EL Joghurt.

Verarbeiten:

  • Alle Artikel gut mischen, um eine glatte Paste zu erhalten.
  • Auf die betroffene Stelle auftragen und 15 Minuten trocknen lassen
  • Mit Wasser abwaschen

Warum funktioniert es?

Tomaten helfen bei der Verringerung der Bräune und Kurkuma können bei der Bekämpfung von Melanin helfen. In Kombination mit Joghurt gleicht diese Maske den Hautton aus und reduziert effektiv die Bräunung der Haut.

Mehr sehen:Wie man Sonnencreme auf Gesicht aufträgt

5. Hautnahrung:

Tote, unversorgte Haut ist die Ursache für eine Verdunkelung, die der fettigen Haut genau entgegengesetzt ist, aber die Folgen sind immer noch die gleichen. Wenn die Haut besonders trocken ist, blättert sie ab und wird matt. Aus diesem Grund kann Kurkuma als Paste dazu beitragen, die Haut zu regenerieren und sie schön zu halten.

Zutaten:

  • 1 EL Kurkuma
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Haferpulver

Verarbeiten:

  • Alle Zutaten gut mischen
  • Tragen Sie diese Paste auf nasser Haut in kreisenden Bewegungen auf
  • 20 Minuten einwirken lassen und abwaschen

Warum funktioniert es?

Hafer ist ein sanftes Peeling, das abgestorbene Hautzellen entfernt und Kurkuma mit Honig die Haut aufhellen kann. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um bei regelmäßiger Anwendung eine helle Haut zu erzielen.

6. Markierungsentfernung:

Das letzte auf der Liste der Kurkuma-Lobpreisungen würde die Fleckenentfernung einschließen, bei der die hartnäckigen Personen sich oft der toten, dunklen Haut widmen.

Zutaten:

  • 1 EL Kurkuma
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Zitronensaft

Verarbeiten:

  • Alle Zutaten gut mischen und auf die betroffenen Stellen auftragen
  • 15 Minuten einwirken lassen und abwaschen

Warum funktioniert es?

Diese Mischung kann als Spot-Korrektor arbeiten. Durch die Kombination der Wirkstoffe werden dunkle Flecken reduziert und die Haut wird aufgehellt. Unterschiede können innerhalb weniger Tage nach dem Versuch dieser Methode beobachtet werden.

Mehr sehen:Gesichtsbedampfung

7. Dunkle Kreise:

Dunkle Kreise sind die unerwünschten Beschwerden der Haut. Durch dunkle Kreise können Sie wie ein Zombie direkt aus einem Horrorfilm aussehen. Sie können Ihr Aussehen beeinträchtigen und Sie matt und müde wirken lassen. Wenn Sie mit der Verwendung von Concealern fertig sind, schauen Sie sich dieses Rezept an:

Zutaten:

  • 1 EL Kurkuma
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Joghurt

Verarbeiten:

  • Mischen Sie alle Zutaten zusammen, um eine glatte Paste zu bilden
  • Auf dunkle Kreise auftragen und 20 Minuten einwirken lassen
  • Mit Wasser abwaschen.
  • Wiederholen Sie es jeden Tag

Warum funktioniert es?

Die Kombination ist am besten dafür bekannt, die Haut aufzuhellen und Pigmentierungen zu entfernen. Durch die Massage der Paste auf die Augenringe kann eine effektive Durchblutung unter der Haut gefördert werden, die dazu beiträgt, Augenringe zu reduzieren.

8. Trockene Haut:

Trockene Haut wird hauptsächlich durch Feuchtigkeitsmangel verursacht. Dieser Hauttyp neigt aufgrund von offenen Rissen in der Haut zu bakteriellen Infektionen. Trockene Haut erscheint auch eher dunkel und fleckig. Sehen Sie sich dieses Rezept an, um zu erfahren, wie eine rissige Haut geheilt wird:

Zutaten:

  • 1 EL Kurkuma
  • 1 EL frische Sahne
  • einige Tropfen Rosenwasser

Verarbeiten:

  • Alle Zutaten mischen und auf die trockene Haut auftragen
  • 20 Minuten einwirken lassen und mit klarem Wasser abwaschen
  • Wiederholen Sie es zweimal pro Woche

Warum funktioniert es?

Kurkuma kann Hautzellenschäden reparieren und Infektionen reduzieren. Creme- und Rosenwasser spendet der Haut Feuchtigkeit. Diese Packung kann helfen, Fleckenbildung zu reduzieren und gesunde, helle Haut zu fördern.

Mehr sehen: Wie man natürlich jünger aussieht

Tipps und Vorsichtsmaßnahmen beim Auftragen von Kurkuma-Masken:

Einige der häufigsten Fehler, die Leute machen, wenn sie Kurkuma für die Hautpflege verwenden, sind:

  • Das Mischen zu vieler Zutaten kann die Wirkung von Kurkuma beeinträchtigen und sie unbrauchbar machen
  • Kurkuma-Packungen sollten nicht länger als 20 Minuten auf der Haut verbleiben, da sie Ihre Haut verfärben können.
  • Nach einer Kurkuma-Packung muss man gut spülen, sonst verfärbt sich die Haut für viele Tage.
  • Vermeiden Sie niemals den Halsbereich, da dies zu einem ungleichmäßigen Erscheinungsbild führen kann
  • Die Verwendung von Seife nach einer Kurkuma-Packung kann die Auswirkungen aufheben und die Haut dehydrieren.
  • Eine ungleichmäßige Anwendung der Packungen kann zu ungleichmäßigen Ergebnissen führen. Es wird empfohlen, diese Packungen mit einem Pinsel anzuwenden.

Wir hoffen, Sie haben die Rolle von Kurkuma in der Hautpflege verstanden. Kurkuma kann fast jedes Hautproblem lösen und es ist wichtig, die Anweisungen sorgfältig zu befolgen. Anstatt sich auf Produkte zu verlassen, die Kurkumaextrakte verwenden, entscheiden Sie sich für organisches Kurkumapulver mit hoher Wirksamkeit. Eine Prise dieser Wunderkraut kann Ihnen helfen, mit den meisten Hautproblemen fertig zu werden und eine natürlich schöne und schöne Haut zu erreichen.

Bilderquelle: Fensterladen