Yoga

Die Geheimnisse des Yoga Nidra und die durchzuführenden Schritte

Pin
Send
Share
Send


Wir alle kommen aus verschiedenen Gründen zum Yoga. Traditionell üben die Menschen jedoch kein Yoga, um ein paar Kilo zu verlieren. Das ist viel mehr als das. Menschen, die an verschiedenen Erkrankungen und gesundheitlichen Problemen leiden, versuchen mit Hilfe von Yoga Nidra eine Lösung zu finden. Dieser ist absolut unglaublich. Nur wenige Wochen nach dem Training können Sie positive Ergebnisse sehen. Die Grundidee von Yoga Nidra wurde hier geteilt.

Was ist Yoga Nidra?

Yoga Nidra ist die Methode, den Körper in einen halbbewussten Zustand zu versetzen, einen Zustand zwischen Schlaf und Aufwachen. In dieser Phase fühlt sich der Körper der Person völlig entspannt und frei von Ängsten und störenden Gedanken. Yoga Nidra wird unter Anleitung eines Tauchlehrers durchgeführt. Alle anderen Sinne des Körpers werden zurückgezogen, wobei nur ein Sinn die Anweisungen des Führers aufnimmt.

Yoga Nidra für Anfänger:

Bevor Sie mit Yoga Nidra beginnen, ist es wichtig, einige Aspekte davon zu kennen.

In den folgenden Tipps erfahren Sie, wie Sie Yoga-Nidra-Meditation durchführen können.

1. Verwenden Sie einen ruhigen Ort:

Yoga in jeglicher Form kann niemals in einer lauten oder überfüllten Gegend praktiziert werden, besonders im Nidra-Yoga. Bevor Sie sich dazu entschließen, Yoga Nidra zu praktizieren, müssen Sie einen Ort wählen, an dem Sie diese wunderbare Kunst üben können, ohne irgendeine Störung zu erfahren. Am besten üben Sie dies am frühen Morgen auf Ihrer Veranda oder Ihrem Balkon. Es hilft Ihnen, die Schönheit der Welt zu erfahren und Sie lernen, es zu schätzen. Sie können auch einen dunklen und evakuierten Raum nutzen, wenn Sie möchten.

Mehr sehen: Yoga-Therapie

2. Halten Sie Ihren Magen leer:

Sie können keine Übungen mit vollem Magen machen. Dies wird dich einfach aufblähen und dich lethargisch fühlen. Auch wenn es bei Yoga Nidra darum geht, sich selbst zu beruhigen und zu entspannen, sollten Sie in der Lage sein, dies so zu erfassen, wie es kommt. Wenn Sie dieses Gefühl versäumen, werden Sie die wahre Bedeutung oder Bedeutung von Yoga Nidra nicht verstehen können. Deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihren Bauch leer zu halten, bevor Sie dies tun. Stellen Sie sicher, dass zwischen den Mahlzeiten eine Pause von 2 bis 3 Stunden besteht.

3. Halten Sie sich gemütlich:

Sie müssen sich wohl und warm halten, um diese Sitzung voll nutzen zu können. Nehmen Sie Ihre beste Decke und decken Sie sich von Kopf bis Fuß ab. Nach den Yogastunden wird Ihr Körper heiß und wenn Sie sich zur Nidra hinlegen, werden Sie feststellen, dass die Temperatur plötzlich gesunken ist und Ihr Körper kalt wird. Um ein solches Gefühl zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, eine Decke in Ihrer Nähe aufzubewahren. Sie können auch ein dünnes und weiches Kissen unter Ihren Kopf legen, so dass Sie bequem und entspannt sind.

4. Beobachter sein:

Das nächste, was Sie tun müssen, ist ein scharfer Beobachter. Beobachten Sie jedes einzelne Gefühl in Ihrem Körper und entspannen Sie sich so viel wie möglich. Verbringen Sie etwas Zeit in Frieden und Ruhe und nutzen Sie die friedliche Atmosphäre um Sie herum. Dies hilft Ihrem Körper, sich Ihrer Umgebung bewusst zu werden. Sie können sich auch nach rechts drehen und noch ein paar Minuten liegen lassen. Vergiss nicht, dir Zeit zu nehmen. Bei dieser Praxis geht es überhaupt nicht darum, sich zu beeilen. Es geht darum, die Freude in der Welt um Sie herum zu erfahren und ein Gefühl von Frieden von innen zu fühlen.

5. Bewusste Entspannung:

Bei Yoga Nidra geht es nicht um bewusste Anstrengungen, sondern um bewusste Entspannung. Nehmen wir ein Beispiel, um dies zu verstehen. In dem Moment, in dem Sie den Ball der Welt hören, fällt Ihnen das Bild eines Balls ein. Sie müssen sich bemühen, über die Form oder Merkmale nachzudenken. Die gleichen Dinge passieren beim Nidra Yoga. Sie müssen sich nicht auf Ihre Beine oder Hände konzentrieren oder Ihre Nase berühren, um ein Gefühl zu spüren. Sie müssen auch Ihre Körperteile nicht bewegen. Achten Sie einfach auf sie und atmen Sie ein paar Mal tief durch.

6. Könnten Sie etwas Musik?

Um Yoga Nidra zu einem effektiven Prozess zu machen, können Sie gute und sanfte Musik verwenden. Sie könnten das Licht einschalten und einige weiche Instrumentals ausprobieren. Dies beruhigt Ihre Sinne und verjüngt Sie von innen. Sie werden sich leicht, entspannt und sehr frisch fühlen. Da Yoga ein wesentlicher Bestandteil des Lebens ist, werden Sie sich sicherlich zu den Melodien und Rhythmen der immer schönen und weichen klassischen Musik entspannen.

7. Halten Sie ausreichend Zeit:

Um regelmäßig etwas zu üben, muss man sich ausreichend Zeit dafür nehmen. Damit meinen wir, dass Sie sich eine bestimmte Zeit des Tages sparen sollten, in der Sie Yoga Nidra üben können. Es sollte auch eine kurze Lücke zwischen Ihren Yoga-Stellungen und Nidra bestehen. Dies ist die Zeit, in der Sie sich entspannen und die Schönheit der Welt von innen fühlen müssen.

8. Es ist natürlich abgelenkt zu werden:

Es ist eine sehr natürliche Sache, beim Yoga Nidra abgelenkt zu werden. Aber Sie müssen sie nicht drosseln. Wenn Sie sich während des gesamten Prozesses einschlafen, fühlen Sie sich nach dem Aufwachen nicht schuldig. Dies ist alles ein Lernprozess.

Um sich mit Yoga Nidra zu beschäftigen, müssen Sie zunächst bestimmte Yoga-Positionen einnehmen. Schauen Sie sich die folgenden Yoga Nidra Schritte an:

  • Legen Sie sich gerade auf den Rücken und nehmen Sie die Leiche auf.
  • Beginnen Sie damit, Ihre Aufmerksamkeit auf den rechten Fuß zu richten.
  • Halten Sie sich für ein paar Sekunden auf das Thema konzentriert.
  • Entspannen Sie gleichzeitig Ihren Fuß.
  • Sie können Ihre Aufmerksamkeit auch sanft auf das rechte Knie, die Oberschenkel und die Hüften richten. Achten Sie auf Ihr ganzes rechtes Bein und wiederholen Sie diesen Vorgang so lange Sie können.
  • Achten Sie auf alle Körperteile.
  • Dazu gehören Marineregion, Brust, Schultern, Bauch und rechter Arm.
  • Achten Sie auf Ihr ganzes rechtes Bein und wiederholen Sie den gesamten Vorgang.
  • Jetzt entspannen Sie sich und lassen Sie Ihren Körper ein paar Minuten atmen.
  • Atmen Sie ein wenig aus und atmen Sie draußen aus.
  • Denken Sie daran, während der gesamten Prozedur langsamer zu werden, da dies alles darin besteht, den Frieden und die Ruhe der Welt um Sie herum zu erleben.
  • Wenn Sie sich etwas unwohl fühlen, können Sie Ihre Beine etwas höher anheben.
  • Das macht es Ihnen etwas leichter.

Mehr sehen: Hatha Yoga Vorteile

Yoga Nidra Vorteile:

Yoga Nidra ist eine wunderbare Möglichkeit, Ihren Körper zu entspannen. Es gibt viele Vorteile von Yoga Nidra:

  • Man kann einen entspannten Körper und Geist erleben
  • Es kann Stress abbauen und Sie sich besser fühlen
  • Es fördert tiefen Schlaf und beruhigt das Nervensystem
  • Es kann langjährige Emotionen im Körper auslösen
  • Es kann ein erhöhtes Selbstbewusstsein geben
  • Man kann inneren Frieden finden und Negativität überwinden

Vorsichtsmaßnahmen für Yoga Nidra:

Die folgenden Vorsichtsmaßnahmen müssen beachtet werden, bevor Sie Yoga-Nidra durchführen:

  • Man sollte immer einen ruhigen Ort für Yoga Nidra wählen
  • Der Raum sollte luftig und belüftet sein
  • Stellen Sie sicher, dass der Körper richtig bedeckt ist, wenn Sie ihn an einem offenen Ort ausführen
  • Am frühen Morgen und kurz vor dem Schlafengehen ist die beste Zeit für die Durchführung von Yoga Nidra
  • Führen Sie niemals Yoga Nidra unmittelbar nach dem Essen aus
  • Es sollte mindestens 2 Stunden Pause zwischen Essen und Yoga-Nidra geben

Der beste Weg, um Yoga Nidra zu beginnen, besteht darin, an einem Kurs teilzunehmen und den Anweisungen eines Trainers zu folgen. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung kann einer Person helfen, leicht in den Nidra-Zustand zu rutschen, um die Erfahrung zu genießen. Indem man es täglich tut, kann man Perfektion erreichen und selbstständig arbeiten. Yoga Nidra ist der beste Weg, um sich von der materialistischen Welt zu lösen, indem Emotionen gemindert werden. Es bringt Negativität in den Menschen und starke Emotionen wie Hass, Ärger, Melancholie. Üben Sie regelmäßig Yoga Nidra, um diesen wunderbaren Geisteszustand zu erfahren.

Mehr sehen: Künstlerische Yoga-Haltungen

Bildquelle: 1, 2, 3, 4.

Pin
Send
Share
Send