Schönheit & Mode

Top 6 Rizinusöl Nebenwirkungen

Pin
Send
Share
Send


Was ist Rizinusöl?

Rizinusöl ist ein Pflanzenöl, das aus Samen der Rizinusölpflanze gewonnen wird. Rizinusöl ist eine sehr hellgelbe Flüssigkeit mit einem ausgeprägten Geschmack und Geruch, sobald es einmal aufgenommen wurde.

Rizinusöl bietet viele Vorteile wie Haar- und Kopfhautbehandlung, beruhigt die Augen, schmiert Werkzeuge usw., aber es kann auch harte Auswirkungen haben! Rizinusöl ist bekannt für seine hervorragenden Vorteile bei der Haut- und Haarpflege! Für seine Fähigkeit, Verstopfung zu behandeln. Man sollte jedoch die Nebenwirkungen kennen, bevor man sich für die Verwendung von Rizinusöl entscheidet. Einige davon werden im Folgenden erläutert:

Nebenwirkungen von Rizinusöl:

1. Rizinusöl verursacht zahlreiche Verdauungsstörungen:

Rizinusöl gilt als unbedenklich. Einige Menschen fühlen sich jedoch völlig im Gegenteil. Sie fühlen sich Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Magenbeschwerden und Ohnmacht, nachdem sie das Öl verwendet haben. Wenn man so etwas empfindet! Dann sollte man aufhören, Rizinusöl zu nehmen. Die Nebenwirkungen können sich bei längerer Anwendung verschlechtern. Auch sollte man einen Apotheker konsultieren, bevor man eine normale Dosis einnimmt.

2. Allergie:

Rizinusöl verursacht auch Nebenwirkungen wie allergische Reaktionen! Viele Menschen haben nach der Anwendung Allergien erlebt. Eine schwere Allergie gegen Rizinusöl ist jedoch selten. Wenn bei Ihnen eines der folgenden Symptome aufgetreten ist, müssen Sie einen Arzt aufsuchen und aufhören, das Öl zu verwenden: Juckreiz, Hautausschlag, Schwellungen (Schwellung von Gesicht / Hals / Zunge ist sehr gefährlich), Schwindel, Stechen und Rötung, Atembeschwerden.

Es wird empfohlen zu prüfen, ob Sie empfindlich gegen Rizinusöl sind oder nicht! Führen Sie einen Patch-Schädling durch. Sie müssen nur eine kleine Menge Öl auf Ihren Unterarm auftragen und 24 Stunden warten. Wenn Sie Erfolg haben und sicherstellen, dass Sie keine Reaktion auf das Öl haben, können Sie es weiter verwenden. Wenn Sie eine Reaktion oder sogar ein leichtes Jucken oder Rötung empfinden, sollten Sie der Verwendung des Öls widersprechen.

Mehr sehen: Nebenwirkungen von Amla-Saft

3. Nährstoffverlust:

In der Liste der Nebenwirkungen von Rizinusöl ist eine davon, dass die Einnahme des Öls über einen Zeitraum von einer Woche zu Kalium- und Flüssigkeitsverlust führen kann! Wenn Sie eine tägliche Dosis von 15-60 ml einnehmen, können Sie möglicherweise die Verdauung einiger wertvoller Nährstoffe nicht verhindern oder scheinen zu verhindern und können zu Dehydratisierung führen. Konsultieren Sie einen Apotheker und befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes oder Apothekers strikt oder auf dem Etikett.

4. Gefahr für schwangere Frauen:

Rizinusöl für schwangere Frauen ist ein großes NEIN von Ärzten. Rizinusöl ist bekannt dafür, dass es zu Wehen bei Frauen führt. Es wird empfohlen, dass schwangere Frauen das Öl mitnehmen können, wenn die Liefertermine vorüber ist. Die Ricinolsäure des Öls regt die Kontraktion der Darmmuskulatur an und induziert dadurch Wehen. Schwangere Frauen sollten jedoch kein Rizinusöl ohne Aufsicht des Arztes verwenden. Es ist außerdem gefährlich, Rizinusöl für Frauen mit einer Schwangerschaft von weniger als 40 Wochen einzunehmen

Mehr sehen: Ingwer-Nebenwirkungen

5. Ricin:

Rizinusöl ist in der Regel sicher für die Anwendung, aber wenn Sie den Empfehlungen Ihres Arztes folgen, ist es unwahrscheinlich, dass Rizinusöl Nebenwirkungen auftreten. Castor-Bohnen enthalten jedoch Ricin, ein Toxin! Was für den Verzehr sehr gefährlich ist, essen Sie die Rizinusbohnen niemals und drücken Sie das Rizinusöl nicht selbst. Ricin kann auch Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Schock, Leber-, Pankreas- und Leberschäden, Dehydratation, Zerstörung der Blutzellen und Schock verursachen. Beim Essen können nur 2-6 ganze Samen von Rizinuspflanzen einen Erwachsenen töten!

6. Für Kinder:

Rizinusöl ist wahrscheinlich unbedenklich, wenn es in kleinen Mengen und in angemessenen Dosen für eine kurze Zeitdauer von weniger als einer Woche eingenommen wird. Rizinusöl ist wahrscheinlich unsicher, wenn es länger als eine Woche oral eingenommen wird oder in einer höheren Dosis als diese. Wenn Sie mehr als die typische Tagesdosis von 1-15 ml für Kinder einnehmen, kann dies je nach Alter zu einem chemischen Ungleichgewicht in Ihrem Körper führen. Castor-Samen sind nicht sicher, wenn der gesamte Samen durch den Mund genommen wird.

Mehr sehen: Noni Fruchtsaft Nebenwirkungen

Bildquelle: 1.

Pin
Send
Share
Send