Schönheit & Mode

Wie vermeide ich Wasserverschmutzung?

Was ist Wasserverschmutzung? Wie vermeide ich Wasserverschmutzung? Die Öffentlichkeit ist sich des Problems bewusst und ist der erste Weg, um das Problem zu lösen. Einige Änderungen, die ansonsten in den wesentlichen chemischen und biologischen Eigenschaften des Wassers vorgenommen wurden und die Lebewesen schädigen, sind die Wasserverschmutzung.

Der Umgang mit der Wasserverschmutzung ist erstaunlich, dass sich alle (sowie Regierungen und Kommunen) darum kümmern müssen. Jeder von uns hat Einfluss auf die lokale Wasserversorgung, zusammen mit den Bedingungen der Wasserqualität und der Wassermenge, die wir in Zeiten des Mangels verbrauchen. In diesem Artikel habe ich einige Dinge angegeben, die Ihnen helfen, Wasserverschmutzung zu vermeiden.

Anweisungen zur Vermeidung von Wasserverschmutzung:

1. Wasser geschickt einsetzen:

Vermeiden Sie, dass der Wasserhahn läuft, wenn er nicht gezogen wird. Zusätzlich können Sie die Wassermenge verringern, die Sie beim Waschen und Baden verwenden. Wenn wir dies alle tun, können wir Wassermangel deutlich vermeiden und die Menge an Schmutzwasser reduzieren, die behandelt werden soll.

Mehr sehen: Nebenwirkungen der Fettleibigkeit

2. Ausweichen über dem Bewässern:

Sobald es Zeit ist, den Rasen und den Garten herunterzuspülen, wird empfohlen, eine langsame Bewässerungsmethode zu verwenden, um das Ansteigen von Dünger in das Grundwasser zu stoppen. Als Alternative, sich auf einen Sprinkler zu verlassen, glauben Sie an andere Tropfbewässerungssysteme und Tropfschläuche, die ein höheres Kompetenzniveau bringen.

3. NICHT was in der Toilette spülen:

Vermeiden Sie es, die Pillen zu spülen, keine flüssigen Pulver oder andere Medikamente in die Toilette zu werfen. Vorgesehen für die Empfehlung zur korrekten Entsorgung aller Arten von medizinischen Abfällen.

4. Entnitrifizierung:

Es ist ein natürlicher Prozess, der daran gewöhnt ist, das Auslaugen von Nitraten im Boden zu stoppen; die wiederum verhindern, dass das Grundwasser durch Nährstoffe verunreinigt wird.

Mehr sehen: Möglichkeiten, Luftverschmutzung zu vermeiden

5. Weniger Gebrauch von synthetischen Gütern:

Verwenden Sie keine Haushaltsprodukte, die Chemikalien enthalten. Verwenden Sie als Alternative grüne Produkte, die biologisch abbaubaren Seifen sowie rein natürlichen Pflegeprodukten ähneln. In Richtung frisch Ihr Haus, verhindern Sie über Bleichmittel sowie chemische Reiniger und verwenden Sie Essig als Ersatz.

6. Automobilöl:

Sie müssen so weit wie möglich wiederverwenden. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Ihr Fahrzeug gut instand gehalten wird, um das Austreten giftiger Flüssigkeiten wie Frostschutzmittel und Öl zu vermeiden.

7. Wurf nicht werfen:

Vermeiden, Abfälle in Flüsse zu werfen, sonst Meere. Helfen Sie bei der Beseitigung von Abfällen, die Sie an Stränden beobachten, ansonsten in Flüssen und Seen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Abfälle sicher einsammeln und in eine nahegelegene Mülltonne legen können.

Mehr sehen: So steuern Sie die Lärmbelastung

8. Septische Tanks verwenden:

Klärgruben werden verwendet, um das Abwasser an dem Ort zu heilen, wo es sich befindet. Sie sind normalerweise daran gewöhnt, Abwasser wie ein Gebäude zu behandeln.

9. Natürliche Düngemittel:

Rasendünger aus natürlichen Materialien beugt Wasserverschmutzung vor. Kompost oder Produkte, die Knochenmehl enthalten, werden empfohlen. Eine andere zu berücksichtigende Düngemittelauswahl ist eine, die Stickstoff mit langsamer Freisetzung enthält.

10. Gehen Sie natürlich:

Der Einsatz chemischer Pestizide sowie von Düngemitteln führt zu Wasserverschmutzung, da infiziertes Wasser in das Grundwasser sickert und in die Nähe der Wasserquelle gelangt. Natürliche Pestizide, die Sie verwenden können, nehmen sowohl insektizide Seife als auch Pyrethrum auf. Natürliche Düngemittel enthalten Grasschnitt, Holzasche und Tierkompost.

11. Mülleimer verwenden:

Überhaupt keinen Müll wegwerfen. Für alle Zeiten kommt der genaue Abfallbehälter zum Einsatz. Dazu gehören Orte wie Strand, Flussufer und Gewässer. Nicht abbaubare Waren, die Tampons, Windeln und Damenbinden ähneln, sollten nicht in die Toilette gespült werden, da sie dazu führen können, dass der Ablauf der Abwässer beschädigt wird. Außerdem landen sie als Abfall am Strand.

Daher ist es für jeden von uns unerlässlich, geeignete Schritte zu unternehmen, um unsere wertvollste Ressource Wasser zu vermeiden, da es unrein wird.

Bildquelle: Verschlussvorrat

Loading...

Schau das Video: Mikroplastik: Winzige Krümel, Riesenproblem (September 2019).