Schönheit & Mode

9 einfache Übungen, um Nebenfett loszuwerden

Die Fettzellenablagerung tritt bei Männern und Frauen oft auf unterschiedlichen Ebenen auf. Die Größe und das Gewicht einer Person bestimmen beide, ob sie unterernährt oder übergewichtig sind. Fettablagerungen in unserem Körper sind sehr schädlich und können Herzkrankheiten, Bluthochdruck, Diabetes und andere Erkrankungen der Atemwege verursachen. Ein Element namens Cholesterin hemmt häufig die Fettablagerung in unserem Körper. Durch die Ablagerung von Fett gewinnen wir an Gewicht und können sogar zu Übergewicht führen.

Es ist allgemein bekannt, dass die Anzahl der Fettzellen zunimmt, wenn eine Person dazu neigt, fett und fettleibig zu werden. Ist aber nicht so. Nachdem eine Person in die Pubertät gekommen ist, wird die Produktion der Fettzellen eingestellt. Nach dieser Zeit nimmt nur die Größe der Fettzellen zu. Das Fett in unserem Körper kann auch als Fettgewebe bezeichnet werden. Fette werden normalerweise in unserem Körper gespeichert, um uns während der Zeit mehr Energie zu liefern. Sie werden auf der Oberseite der Nieren und in normaler Menge unter unserer Haut gespeichert. Bei Unregelmäßigkeiten finden die Fettablagerungen in Dingen, Unterarmen, Brüsten, Rücken und Magen statt.

Der Konsum ungesunder Junk-Food kann die Bildung von Fett in unserem Körper hemmen. Die Ablagerung von Fett in unserem Körper ist ein ziemlich ungesunder Prozess. Daher ist die Ausrottung desselben sehr notwendig. Richtige Übungen zur Reduzierung des Seitenfetts sind äußerst wichtig. Die Ansammlung des Seitenfetts lässt den Rücken schlaff und schlaff aussehen. Abgesehen von dem schlecht aussehenden Aussehen macht es Ihren Körper anfälliger für viele Störungen und Krankheiten. Es gibt verschiedene Übungen für verschiedene Körperteile, in denen Fett gespeichert wird. Mit Hilfe dieser Übungen wird die Entfernung von Fett einfach und das Gewicht der Person wird normal.

Übungen zur Nebenfettreduktion:

Die Übungen, die man machen sollte, um Seitenfett loszuwerden, sind:

1. Seitenplanke:

Seitendielen sind sehr hilfreich, um zu vermeiden, dass das Gewicht auf der Rückseite des Rückens fixiert wird. Es verhindert die Schlaffheit der Muskeln aufgrund der Fettablagerung. Abgesehen davon baut es Kraft in deinen Unterarmen auf und baut auch solide Bauchmuskeln auf. Es sollte auf beiden Körperseiten geübt werden, um die besten Wirkungen zu erzielen. Es gibt verschiedene Arten von Planken, mit denen Sie trainieren können, um verschiedene Körperteile zu straffen. Die Seitenplanke konzentriert sich hauptsächlich auf die Arme, die Bauchmuskeln und den Rücken. Abgesehen davon helfen Planken beim Straffen des Magens, indem sie das Bauchfett abbrennen. Planken sind dafür bekannt, Ihren Körperkern zu stärken. Folglich hilft es, Rückenschmerzen zu reduzieren. Dielen vor allem die seitlichen Dielen helfen dabei, den Körper flexibler zu machen. Es hilft, die perfekte Körperhaltung und das Gleichgewicht des Körpers zu erhalten. Das Zeitlimit hängt von dem Zeitraum ab, in dem Sie die Übung durchgeführt haben. Wenn Sie ein Amateur sind, versuchen Sie es für fast 30 Sekunden. Wenn Sie genug Erfahrung haben und dies seit langem tun, versuchen Sie, das Zeitlimit auf jeder Seite auf 4 Minuten zu maximieren. Für Anfänger ist es ratsam, das Zeitlimit langsam zu erhöhen.

Wie mache ich die Übung:

  • Legen Sie sich auf den Rücken.
  • Drehe deine Seite mit den Füßen zusammen.
  • Legen Sie einen Arm direkt unter die Schulter.
  • Heben Sie Ihre Hüften an, um eine gerade Linie von Kopf bis Fuß zu bilden.
  • Halten Sie Ihre Position gemäß Zeitlimit.

2. Seestern-Übung:

Während die Seitenplanke ihre Vorteile hat, Bauch- und Seitenfett zu reduzieren, ist diese Seesternübung die verherrlichte und fortgeschrittene Version einer Seitenplanke. Es erleichtert die Reduzierung von Bauchfett. Seesternplanken helfen Ihnen, Ihr Seitenkörperfett auf Ihren Bauch und Rücken zu lenken und Ihre Wirbelsäule zu stärken. Es baut Ihre Körperhaltung auf und erhöht die Stabilität und Haltung Ihres Körpers. Seestern ist die modifizierte Version der Seitenplanke. Sie hält nicht nur fit, sondern erhöht auch die Stoffwechselrate Ihres Körpers. Es hält Sie gesund und lässt Sie friedlich schlafen. Es ist unnötig zu erwähnen, dass die Fortführung einer Seestern-Übung für mindestens einen Monat Ihren Körper verändern kann. Es ist notwendig, sich mit der Zeit um unseren Körper zu kümmern. Mit der Geschäftigkeit des Lebens ist es wichtig und gesund, einen gesunden Körper und Zeitplan zu erhalten. Eine Seesternplanke auszuprobieren kann ein schwieriger Prozess sein, wenn Sie ein Amateur sind. Der beste Rat sollte sein, zuerst die Übung für die Seitenplanke zu beherrschen und den Schwellensatz mit dieser Übung sanft zu verbessern. Für die besten Ergebnisse muss diese Übung 15 Mal auf jeder Körperseite durchgeführt werden.

Wie es geht:

  • Leg dich auf den Rücken.
  • Drehen Sie sich auf die Seite, die Beine zusammen und einen Arm direkt unter der Schulter.
  • Ziehen Sie Ihre Hüften hoch, damit sie eine gerade Linie von Ihrem Kopf zu den Füßen halten.
  • Wenn Sie auf der rechten Seite geneigt sind, legen Sie Ihr linkes Bein in die Luft.
  • Legen Sie Ihren linken Arm in die Luft.
  • Versuchen Sie, den Finger an Ihrem Zeh zu berühren.
  • Halten Sie Ihre Position einige Sekunden lang
  • Gehen Sie langsam zu Ihrer ursprünglichen Position zurück.

3. Schräge Crunch-Übung:

Schräge Crunch-Übungen helfen bei der Reduktion von Fettzellen in den schrägen Muskeln des Körpers. Es reduziert nicht nur das Unterleibsfett, sondern wirkt durchgehend und hilft auch beim Abnehmen des Oberkörperfetts. Es ist eine sehr hilfreiche Übung, wenn es darum geht, Nebenfette in unserem Körper zu reduzieren. Schräge Muskeln in unserem Körper sind die Muskeln, die in der Bauchwand vorhanden sind und diagonal auf und ab laufen. Die Entwicklung und Ansiedlung von Fettgewebe ist in diesen Bereichen sehr einfach, wenn keine ordnungsgemäße Pflege und Übungen erfolgen. Abgesehen von der Reduktion des Seitenfetts helfen diese Crunch-Übungen dabei, den Druck von den Gelenken zu lösen und Rücken- und Schulterschmerzen zu reduzieren. Es ist ziemlich einfach und kann leicht gemacht werden, wenn Sie nicht zu viel Bauchfett haben. Es hilft auch die Reduzierung von Bauchfett. Versuchen Sie, diese Übung für mindestens 5 Minuten an einem Tag auszuführen. Versuchen Sie, Ihre Zeit und die Anzahl der Sets mit der Zeit zu erhöhen.

Wie es geht:

  • Lehnen Sie sich zurück.
  • Legen Sie beide Hände unter Ihren Kopf
  • Legen Sie Ihren Kopf auf und lassen Sie Ihre Hände den Kopf ausbalancieren.
  • Falten Sie Ihr ein Bein bis zum Bauch
  • Versuchen Sie, sich etwas nach rechts zu beugen
  • Versuchen Sie, Ihr rechtes Knie an Ihrem linken Ellbogen zu berühren
  • Wiederhole es

4. Ellbogenverdrehungen:

Ellbogenverdrehungen konzentrieren sich hauptsächlich auf Ihre schrägen Muskeln, die nicht nur bei der Reduzierung des Bauchfetts, sondern auch beim Seitenfett helfen. Fettablagerungen in Ihrem Körper können dazu führen, dass Ihr Rücken schlaff und schlaff aussieht und Ihrem Körper ein schlechtes Gelenk verleiht. Ihr Körper verliert seine Haltung und Unterstützung. Es ist wichtig, geeignete Übungen zu machen, um das Seitenfett zu reduzieren. Diese Ellbogen-Twist-Übung ist sehr hilfreich, um die Bein- und Bauchmuskeln stark zu halten. Es kann leicht ausgeführt werden und ist nach ein paar Monaten Übung hervorragend. Es kann die besten Ergebnisse erzielen, wenn es für längere Zeit fortgesetzt wird. Es hilft nicht bei der Reduktion von Seitenfett, sondern gibt Ihnen einen straffen Magen. Versuchen Sie, 20 Sätze gleichzeitig zu machen. Erhöhen Sie die Anzahl der Sätze mit der Zeit.

Wie es geht:

  • Leg dich auf den Rücken
  • Lege deine Beine zusammen
  • Legen Sie beide Beine zusammen in die Luft
  • Ziehen Sie den oberen Teil Ihres Körpers hoch
  • Heben Sie beide Hände nach vorne
  • Versuchen Sie, Ihre Beine zu berühren

5. Leg Lifts:

Beinlifts sind sehr nützlich, wenn es um die Reduzierung der unteren Bauchfette und der Seitenfette geht. Es stärkt die Beinmuskulatur und verbessert die Konzentration des Körpers. Es hilft dabei, die Flexibilität der Beine aufrecht zu erhalten und ein straffes Bein zu erhalten. Es hilft einem straffen Bauchmuskel zu erreichen und reduziert das Bauchfett auf nichts. Es hilft bei der Steigerung der Kraft der Wirbelsäule und der Unterstützung der Rückenmuskulatur. Linke Aufzüge sind einfach Grundübungen, müssen aber im Laufe der Zeit Fachwissen sein. Es müssen mindestens 20 Sätze pro Tag sein. Die Anzahl der Sätze muss mit der Zeit erhöht werden.

Wie es geht:

  • Leg dich auf den Rücken
  • Legen Sie Ihre Hände gerade und legen Sie sie unter Ihren Po.
  • Lege deine Beine zusammen
  • Versuchen Sie, die Beine hochzulegen, ohne den Kopf zu heben
  • Wiederholen Sie dies 20 Mal

Dies sind die wenigen Übungen, die Ihnen dabei helfen können, das Seitenfett aus Ihrem Körper zu entfernen und nach einigen Monaten zu einem straffen Körpergewicht zu verhelfen.

6. Beindrehung:

Sie können Ihrem Workout mehr kleine, harte Beinpunkte oder Beinrotation hinzufügen. Nachdem Ihr anderes Beintraining auf dem Boden liegt, müssen Sie die Arme dicht am Körper anbringen. Halten Sie sich gerade und fixieren Sie Ihre Rückseite. Heben Sie dann Ihre Beine an. Die Beine müssen Sie nicht einzeln nacheinander anheben. Zeichne jetzt in dieser Position einen Kreis in der Luft mit angehobenem Bein. Es hilft, an Bauchfett zu arbeiten, und es hilft, das hintere Ende zu verstärken. In dieser einen Übung können Sie drei Sätze von 20 Wiederholungen von Kreisen durchführen.

7. Seitenneigungen:

Dies ist das letzte Training, bei dem das Bauchfett der Bauchübungen beendet wird. Für dieses Training müssen Sie gerade stehen, den Rücken gerade halten und eine Hantel in der einen Hand halten. Arme bleiben an Ihrem Körper kleben, bleiben Sie stärker mit Ihren Füßen etwas getrennt. Sie müssen nur Ihren geraden Körper leicht zur anderen Seite neigen. Knie nicht verdrehen. Machen Sie 20 Wiederholungen mit den 3 Sätzen für jede Seite. Sie können dieses Training auch mit jeder Hantel mit angenehmem Gewicht durchführen.

8. Yoga-Zeitplan:

Wenn Sie Ihr Seitenfett im Bauch reduzieren möchten, können Sie Yoga in Ihre Trainingsroutine aufnehmen. Es hilft, Seitenfett sicher loszuwerden, es hält das Gleichgewicht zwischen Denkweise und körperlichem Training aufrecht. Wenn Sie sich langweilen, an einem beliebigen Tag für das Fitnessstudio zu gehen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie etwas Bewegung für Ihren Körper brauchen, dann gehört Yoga Ihnen. Wie im Bild gezeigt, können Sie diese Art von Yoga mit 2 Sätzen von jeweils 12 Wiederholungen durchführen. Dies hilft, Ihr normales Training aufrechtzuerhalten, und Sie werden sicher sein, Ihr Nebenfett zu reduzieren.

9. Training für untere Bauchmuskeln:

Wenn wir uns dazu entschließen, das Seitenfett von unserem Bauch abzubauen, müssen wir uns auf alle Bauchmuskeln konzentrieren. Wenn wir für untere Bauchmuskeln trainieren, bekommen wir einen richtigen Fettabbau für die vorderen unteren Bauchmuskeln. Wenn Sie Ihre Beine anheben und dann fokussieren, heben Sie den gesamten Rumpf an, und ohne die Oberfläche zu berühren, drücken Sie die Beine nach unten, wenn sich Ihr Körper senkt. Machen Sie 2 Sätze mit jeweils 20 Wiederholungen. Sie werden spüren, dass dieses Training bei jedem Muskel auf dem Bauch hilft.

Bei Unregelmäßigkeiten finden die Fettablagerungen in Dingen, Unterarmen, Brüsten, Rücken und Magen statt. Der Konsum ungesunder Junk-Food kann die Bildung von Fett in unserem Körper hemmen. Die Ablagerung von Fett in unserem Körper ist ein ziemlich ungesunder Prozess. Daher ist die Ausrottung desselben sehr notwendig. Richtige Übungen zur Reduzierung des Seitenfetts sind äußerst wichtig. Die Ansammlung des Seitenfetts lässt den Rücken schlaff und schlaff aussehen. Abgesehen von dem schlecht aussehenden Aussehen macht es Ihren Körper anfälliger für viele Störungen und Krankheiten. Oben erwähnt sind die wenigen Übungen, die Ihnen dabei helfen können, das Seitenfett in Ihrem Körper auszuradieren, und Sie können nach einigen Monaten zu einem abgestimmten Fett gelangen.

Loading...