Schönheit & Mode

Top 9 gesunde Säfte für die Krebsbekämpfung

Pin
Send
Share
Send


Krebs ist eine Epidemie von enormem Ausmaß. Dank der modernen Medizin und der laufenden Forschung sind Krebserkrankungen in vielen Formen jedoch ziemlich heilbar. Forscher haben Krebserkrankungen in vielen Formen mit schlechter Ernährung und schlechten Lebensgewohnheiten in Verbindung gebracht, weshalb eine gesunde Ernährung neben Medikamenten und Chemotherapie ein wesentlicher Bestandteil der Heilung und sogar der Vorbeugung ist. Ein ganzheitlicher Ansatz zur Krebsbekämpfung ist die tägliche Einnahme von krebsbekämpfendem Obst und Gemüse, das reich an Antioxidantien, Vitaminen, Foliaten und entzündungshemmenden Eigenschaften ist. Während das Kochen oft zum Verlust dieser heilenden Eigenschaften führen kann, ist es am besten, Säfte und Smoothies zu machen. Lesen Sie weiter, um Einblick in ein paar einfache Säfte zu erhalten, die dazu beitragen, Krebs zu bekämpfen.

Gesunde Säfte Rezepte für die Bekämpfung von Krebs:

1. Mango / Spinat / Ananassaft:

Alles, was Sie benötigen, um diesen einfachen Saft zu Hause zusammenzustellen, ist eine mittelgroße Mango, eine halbe Tasse Ananas und 2 Tassen Spinat. Mischen Sie sie einfach zusammen, um eine Mischung zu schaffen, die reich an Antioxidantien, entzündungshemmenden Eigenschaften, den Vitaminen A, C, D und K, Chlorophyll, Eisen, Blattwerk und alkalisierenden Eigenschaften ist.

2. Ingwer / Wassermelone / Sprossensaft:

Nehmen Sie eine Tasse Wassermelone, zwei Tassen Sprossen und einen halben Zoll Ingwer und mischen Sie sie zusammen. Dieser Saft ist reich an entzündungshemmenden Eigenschaften, Lycopin, Chlorophyll, Vitaminen A und C, Folsäure und alkalisierenden Eigenschaften.

3. Grünkohl / Apfel / Zitrone / Ingwer-Saft:

Eine weitere großartige Option für einen gemischten Obst- und Gemüsesaft, der Krebs bekämpft, ist die Zubereitung von 2 Tassen Grünkohl, einem Apfel, einer halben Zitrone und einem halben Zoll Ingwer. Neben Quercetin, Vitamin A und C, Chlorophyll und Folsäure besitzt dieser Saft auch alkalisierende Eigenschaften.

4. Romaine Blätter / Gurke / Honigtau Zitronensaft:

Dieser potente Trank zur Krebsbekämpfung besteht aus 4 Romaine-Blättern, einer mittelgroßen Gurke und einer Tasse Honigtau-Melone, die alle miteinander vermischt sind. Dieser kraftvolle Saft ist reich an alkalisierenden Eigenschaften, entzündungshemmenden Eigenschaften und den Vitaminen B und C und ist ein ganzheitlicher Ansatz zur Krebsbekämpfung. Dieser Saft enthält auch Beta-Carotine und Kalium.

Mehr sehen: Anti-Krebs-Lebensmittel

5. Sellerie / Kiwi / Romaine-Blätter / Ingwer-Saft:

Um diesen Saft bequem zu Hause zuzubereiten, benötigen Sie nur eine Kiwi, vier Romaine-Blätter, drei Stangen Sellerie und einen halben Zoll Ingwer. Dieser Saft ist reich an krebsbekämpfenden Nährstoffen und Eigenschaften wie Vitamin A, B und C, Chlorophyll, Kalzium, Magnesium, Kalium, Eisen, Folsäure, entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften.

6. Karottensaft:

Das Entsaften roher Karotten anstelle des Kochens könnte helfen, ihre krebsbekämpfenden Eigenschaften zu erhalten. Man muss sogar berücksichtigen, dass das Trinken eines Saftes, bestehend aus 6 rohen Karotten, viel einfacher ist, als rohe Karotten in einer Sitzung zu essen. Mischen Sie einfach mehrere Karotten für diesen Saft und genießen Sie die antioxidativen Eigenschaften der Vitamine A, B, C, D, E, K, Magnesium, Natrium, Kalium, Kalzium, Phosphor, Schwefel, Silikon und Chlor.

Mehr sehen: Lebensmittel zur Erhöhung der Blutplättchen

7. Rübensaft:

Unter den vielen Vorteilen sind Rote Beete bekannt, um Krebs weitgehend wirksam zu bekämpfen. Rote Beete ist bekannt dafür, den Körper von schädlichem Krebs zu befreien, der Toxine verursacht. Es ist auch bekannt, dass Rüben den Sauerstoff im Blutkreislauf erhöht, der eine wichtige Komponente für die Heilung von Krebs ist. Rote Beete sind reich an Eisen und fördern das Wachstum neuer, gesunder Zellen.

8. Kreuzblütler-Gemüsesaft:

Es ist bekannt, dass Kreuzblütler-Gemüse reich an Nährstoffen ist, die gegen Krebs, der freie Radikale verursacht, kämpfen. Sie fördern bekanntermaßen die Zellreparatur und das Zellwachstum. Prominente Beispiele für Kreuzblütler sind Brunnenkresse, Kohl, Grünkohl, Rüben, Rucola, Kohlblüten und Blumenkohl. Diese können in verschiedenen Kombinationen zu Krebssäften zusammengepresst werden.

Mehr sehen: Früchte für Diabetiker

9. Noni-Saft:

Noni-Saft ist bekanntermaßen im Kampf gegen Krebs im Anfangsstadium wirksam, da er Krebszellen abtötet und die Produktion weißer Blutkörperchen stimuliert.

Bildquelle: Shutter-Lager

Pin
Send
Share
Send