Schönheit & Mode

Top 9 HDL-Cholesterin-Lebensmittel

Pin
Send
Share
Send


Jedes Mal, wenn wir einen Supermarkt besuchen, werden wir sicherlich auf eine breite Palette von Lebensmitteln stoßen, die angeblich niedrige oder cholesterinfreie Verbrauchsmaterialien enthalten. Oft oder immer vermittelt diese weit verbreitete Ablehnung des Cholesterins den Eindruck, dass Cholesterin unnötig und ungesund ist. Das ist jedoch nicht der Fall. Nicht alles Cholesterin ist schlecht. HDL-Cholesterin, das auch einfach als gutes Cholesterin eingestuft wird, ist ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung.

Laut Ernährungswissenschaftlern wirkt HDL-Cholesterin oft als Puffer gegen schlechtes Cholesterin. HDL-Cholesterin ist bekannt dafür, uns vor den negativen Auswirkungen von schlechtem Cholesterin zu schützen, wodurch es für die Herzgesundheit sehr wichtig ist. Es ist zwar einfacher, cholesterinfreie Lebensmittelprodukte anhand ihrer Kennzeichnung zu identifizieren, es würde jedoch definitiv helfen, einen Einblick in Lebensmittel zu erhalten, die einen hohen Cholesterinspiegel enthalten. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Amazing Foods für HDL-Cholesterin:

1. Haferflocken:

Hafermehl gewinnt als gesundes Frühstücksangebot an Bedeutung. Die hochlöslichen Ballaststoffe in Haferflocken fördern die positive Veränderung des HDL-Cholesterinspiegels in unseren Blutbahnen. Eine oder zwei Portionen Haferflocken pro Tag können einen großen Beitrag zum Schutz vor schlechtem Cholesterin leisten.

2. Reis:

Der Reiskonsum auf der ganzen Welt ist seit dem Aufkommen von Fast Food und verpackten Snacks gesunken. Leider dienen Fast Food nur dazu, unsere Blutströme mit LDL oder schlechtem Cholesterin zu überfluten, während Reis reich an HDL-Cholesterin ist, das als Puffer gegen die negativen Auswirkungen von schlechtem Cholesterin dient.

3. Avocados:

Nicht alles Fett ist schlecht und Avocados sind ein Paradebeispiel. Während viele Avocados einfach wegen ihres hohen Fettgehalts ablehnen, ist dies an sich schon ihre erlösende Qualität. Avocados sollen gesunde Cholesterine enthalten.

4. Olivenöl:

Der Besuch eines Warenhauses kann sich bei der Auswahl gesunder Speiseöle oft als schwierig erweisen. Glücklicherweise ist Olivenöl die ultimative Antwort auf dieses Dilemma. Es ist allgemein bekannt, dass Olivenöl den HDL-Cholesterinspiegel im Blutkreislauf erhöht.

5. Muttern:

Man kann nie genug betonen, wie wichtig Nüsse für unsere Ernährungsbedürfnisse sind. Nüsse wie Pekannüsse, Walnüsse, Pistazien, Erdnüsse und Haselnüsse sind ausgezeichnete Quellen für gesundes Cholesterin. Eine vernünftige Portion Nüsse in unserer täglichen Ernährung ist ein Muss für eine positive Herzgesundheit.

Mehr sehen: Tyrosinreiche Lebensmittel

6. Meeresfrüchte:

Wenn Sie das nächste Mal eine Mahlzeit mit Ihren Freunden oder der Familie planen, bringen Sie sie in ein schickes Fischrestaurant statt in ein Burger-Restaurant oder eine Pizzeria. Meeresfrüchte wie Lachs, Makrele, Thunfisch und Heilbutt enthalten bekanntermaßen einen hohen Anteil an gesunden Fetten, die als Omega-3-Fettsäuren bekannt sind. Omega-3-Fettsäuren sind ein gutes Beispiel für gesundes Cholesterin.

7. Dunkle Schokolade:

Schokolade muss nicht unbedingt ein schlechtes Vergnügen sein. Forschungen haben gezeigt, dass 50 Gramm dunkle Schokolade pro Tag einen großen Beitrag zur Erhöhung der antioxidativen Wirkung von gutem Cholesterin leisten können.

Mehr sehen: Negative Kalorien-Lebensmittel

8. Trauben:

Trauben erhöhen bekanntermaßen den HDL-Spiegel und senken gleichzeitig den Cholesterinspiegel, was sie unter gesundheitsbewussten Essern sehr beliebt macht.

9. Auberginen:

Auberginen sind auch ein allgemein verfügbares Gemüse, von dem bekannt ist, dass es den HDL-Spiegel in unserem Blutkreislauf verbessert.

Mehr sehen: Lebensmittel, die Beta-Carotin enthalten

Bildquelle: Verschlusslager 6,

Schau das Video: Den Cholesterinspiegel senken - so einfach mit diesen 8 Lebensmitteln (Dezember 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send