Yoga

Mahamudra Yoga Asana - Vorgehensweise und Nutzen

Pin
Send
Share
Send


Yoga hat seine eigenen speziellen Möglichkeiten, um das Beste aus Ihrem Nutzen herauszuarbeiten. Während man an den inneren Elementen arbeiten kann, um kleinere Schäden zu korrigieren, kann sich der andere Yoga auf die Präsenz des Geistes und die Ruhe konzentrieren, die er zu erreichen versucht. Yoga ist ein weit gefasster Begriff, der in einigen der bedeutendsten Freihandübungen untergetaucht ist, die in den eigenen Räumen Ihres Zimmers durchgeführt werden können.

Langsam und rhythmisch auf einer Basis des tiefen Atmens platziert, hat Yoga seine definitive Art, seinen Körper zu trainieren, um einen gesünderen Körper zu haben. Mahamudra Yoga Asana ist nur eine der vielen Yogaübungen, über die wir im heutigen Artikel sprechen werden. Neben den Schritten zur Durchführung dieses Yoga werden wir auch die maha mudra-Vorteile besprechen, die durch die Durchführung dieses Yoga erreicht werden können.

Mehr sehen: Krokodil-Haltung

Wie es geht?

  • Machen Sie sich zunächst auf die Yogamatte. Setzen Sie sich jetzt mit dem Rücken auf die Matte und stellen Sie sicher, dass Ihre Beine vor Ihnen ausgestreckt sind, wenn Sie sich entspannt bewegen.
  • Beugen Sie nun eine der Gliedmaßen, sagen Sie die linke bis zur Leiste, so dass die Zehenspitze jetzt den inneren Oberschenkel berührt.
  • Das rechte Bein sollte immer noch gestreckt und gerade sein, wenn Sie sich nach vorne beugen, indem Sie sich dabei erlauben, dass Ihre Finger die Zehenspitzen berühren.
  • Atmen Sie jetzt aus, während Sie sich nach vorne beugen und den Atem anhalten. Sobald Sie die Position erreicht haben, sollten Sie Ihren Kopf leicht nach hinten drehen und dabei Luft einatmen.
  • Richten Sie Ihren Blick nun in einer geraden Richtung und beginnen Sie mit der Ausführung der „Moola Bandha“, einer Haltung, in der Sie Ihren Atem einatmen sollten, damit Ihr Magen angesaugt wird und Ihre Rippen deutlich werden.
  • Nun, die Hauptsache, auf die Sie achten sollten, ist, so lange wie möglich an Ihrem Atem festzuhalten, ohne sich selbst zu verletzen.
  • Zu diesem Zeitpunkt möchten Sie möglicherweise auch Ihre Halsmuskeln zusammenziehen, damit keine Luft in die Lunge eindringen oder diese verlassen kann.
  • Wenn Sie fertig sind, fahren wir mit der Haltung fort, in der wir den Kopf langsam nach unten neigen, die Beine strecken und während des gesamten Ausatmens gefolgt von tiefen Atemzügen.
  • Wenn Sie sich wieder in der ursprünglichen Position befinden, beginnen Sie mit dem nächsten Bein und wiederholen Sie den Vorgang mindestens viermal.

Mehr sehen: Chaturanga Dandasana Vorteile

Maha Mudra Vorteile:

  • Körperbalance und Auge-zu-Kopf-Koordination werden in diesem Yoga auf die Probe gestellt. Sobald Sie Ihren Atem abgeschnitten haben, könnte Ihre Website ein wenig wacklig werden und Sie neigen dazu, das Gleichgewicht zu verlieren. Wenn Sie ständig an der Haltung festhalten und mit dem Training fortfahren, können Sie Ihren Geist stärken, um die Kooperation und damit das Gleichgewicht des Körpers zu sehen.
  • Dies ist eine großartige Atemübung, die dafür sorgt, dass Ihr Herz und Ihre Lungen am richtigen Ort arbeiten. Wenn die Sauerstoffzufuhr durch Anhalten des Atems unterbrochen wird, kann die Lunge unter erheblichem Druck leiden, wenn sie mit dem sehr geringen Sauerstoff arbeitet, den sie zurückgehalten haben. Das Herz durchläuft auch einen Blutrausch, um sicherzustellen, dass alle verstopften Arterien geöffnet werden.
  • Der beste Nutzen von Mahamudra ist nicht auf die körperliche Befriedigung beschränkt, sondern es wurde auch ein erheblicher Teil der Ruhe und Gelassenheit des Geistes gewidmet.

Mehr sehen: Yoga-Katzenhaltung

In Sanskrit steht das Wort "Mudra" für bestimmte Handgesten, während das Wort "Maha" "viele" oder "großartig" bedeutet. Die Bedeutung des letzteren impliziert die unzähligen Vorteile, die dieser Yoga besitzt. Auf jeden Fall war Mahamudra eine der primitivsten Yoga-Formen, die sich hauptsächlich auf Meditation mit kontrollierter Atmung konzentrierten. Maha Mudra wird am besten morgens getan, wenn der Magen leer ist. Es schafft ein angenehmes Ambiente für Meditationspraktiken, daher sollte es vor Beginn der Meditation erfolgen. In den yogischen Schriften wird es als eine der größten Haltungen betrachtet, da es alle drei Bandhas umfasst. Die anhaltende Ausübung dieses Yoga bietet Kontrolle und Kontrolle über Ihre geistige und körperliche Verfassung. Es hat alle Vorteile der drei verschiedenen Schlösser, die in dieser Haltung kombiniert sind. Die Vorteile von Maha Mudra Yoga Asana sind nicht nur auf den physischen Körper beschränkt, da dies die Konzentrationskraft erhöht und das Selbstvertrauen erhöht. Die Ausübung dieser Yoga-Pose mit Beharrlichkeit wird absolut fantastische Ergebnisse hervorbringen.

Bildquelle: Shutterstock

Pin
Send
Share
Send