Schönheit & Mode

Top 9 gesunde Ernährung, die vorzeitiges Ergrauen der Haare verhindert

Pin
Send
Share
Send


Haare neigen häufig dazu, nach einem bestimmten Alter an Farbe zu verlieren. Aber das vorzeitige Ergrauen von Haaren ist eine Haarkrankheit, die Sie alt aussehen lässt, auch wenn Sie jung sind. Unsere Haarfollikel enthalten ein Pigment namens Melanin. Wenn unser Körper aufhört, dieses Pigment zu produzieren, wird unser Haar farblos und wird weiß. Die Kombination aus weißem und schwarzem Haar lässt ein Haar grau aussehen.

Der erste und vor allem der Grund für ein vorzeitiges Ergrauen der Haare ist der Mangel an richtiger Ernährung und Ernährung. Wenn junge Menschen wirklich verhindern wollen, dass das Haar grau wird, ändern Sie Ihre Essgewohnheiten. Nur gesunde Ernährung kann wirklich zur Vorbeugung beitragen.

Lebensmittel gegen vorzeitiges Ergrauen der Haare:

1. Rinderleber:

Die Rinderleber ist eines der bekanntesten Lebensmittel, die ein vorzeitiges Ergrauen der Haare wirklich verhindern kann. Rinderleber ist sehr reich an Zink und Kupfer. Beginnen Sie also mit dem Essen von Rinderleber auf den Stationen, wenn Sie an grauem Haar leiden. Nehmen Sie es jedoch nur in Ihre Ernährung auf, wenn Sie nicht an hohem Cholesterinspiegel oder Herzkrankheiten leiden.

2. Mandel:

Mandeln sind mit vielen gesundheitlichen Vorteilen verbunden. Es ist nicht nur reich an Vitamin E, sondern auch an Zink und Proteinen. Mandeln und Nüsse in Ihrer täglichen Ernährung reduzieren nicht nur das Ergrauen der Haare, sondern verbessern auch Ihre Haut.

3. Lachsfisch:

Wenn Sie wirklich schwarze Haare wollen und das vorzeitige Ergrauen der Haare stoppen möchten, essen Sie regelmäßig Lachsfische. Lachs ist sehr reich an Selen und Proteinen. Lachs ist so reich an Omega-3-Fettsäuren, dass er die Haut und das Wachstum Ihrer Kopfhaut verbessert. Lachs ist auch sehr reich an Mineralien und Vitamin B-Komplex, wodurch das Pigment Melanin gebildet wird. Versuchen Sie also, Lachs für mehr als dreimal in einer Woche zu nehmen.

4. Sonnenblumenkerne:

Viele Menschen wissen vielleicht nicht, wie fruchtbar Sonnenblumenkerne für Ihr Haar sind. Sonnenblumenkerne enthalten sehr viele wichtige Inhaltsstoffe wie Vitamin E, Zink, Eisen und Vitamin-B6. Vitamin-B6 ist sehr wichtig und verhindert, dass Ihr Haar grau wird. Nehmen Sie Sonnenblumenkerne in Ihre tägliche Ernährung auf. Wenn Sie nach einem schnellen Mittel suchen, um Ihr Haar schwarz zu färben, verwenden Sie auch Sonnenblumenöl, gemischt mit Nusspaste. Vor dem Auftragen erwärmen Sie einfach das Öl für ein oder zwei Minuten mit dem Kochgas. Lassen Sie das Öl für 5-6 Stunden, bevor Sie sich waschen. Sie werden die Änderung sicherlich innerhalb einer Woche beobachten.

5. Austern:

Austern enthalten natürliche Kräuter, die sehr gesund für Haare und Haut sein können. Wenn Sie keine Austern direkt bekommen, können Sie auch Austernöl konsumieren. Versuchen Sie aber, Austern mindestens zweimal pro Woche zu konsumieren.

Mehr sehen: Einfache Rezepte für Kinder

6. Grünes Blattgemüse:

Folsäure hilft wirklich dabei, Ihr Haar gepflegt und seidig aussehen zu lassen. Nur für den Fall, dass Sie an Folsäure fehlen, kann Ihr Haar weiß aussehen. Grünes Blattgemüse wie Spinat, Gurke, Kohl, Sellerie und Paprika haben einen sehr hohen Folsäuregehalt. Der regelmäßige Verzehr von grünem Blattgemüse verhindert nicht nur das Ergrauen der Haare, sondern lässt Sie auch jung aussehen.

7. Thunfisch:

Thunfisch ist sehr bekannt für seinen hohen Proteingehalt und Omega-3-Fettsäuren. Es ist bewiesen, dass Thunfisch vor Jahren dazu beiträgt, weiße Haare zu verhindern und das Haarwachstum zu fördern. Beginnen Sie also, Thunfisch in Ihre Nahrungsergänzungsmittel aufzunehmen.

Mehr sehen: Nahrungsmittel für Bräute

8. Blaubeeren:

Blaubeeren enthalten hohe essentielle Elemente, die bei der Vorbeugung gegen das Ergrauen der Haare helfen. Zu diesen essentiellen Elementen zählen Zink, Kupfer, Vitamin B6 und Jod. Beginnen Sie also schon heute mit dem Verzehr von Blaubeeren, falls Sie an einem Pigmentmangel leiden, der als Melanin bezeichnet wird.

9. Pilze:

Wenn Sie wirklich auf der Suche nach Vergrauung der Haarbehandlung sind, konsumieren Sie ab heute Reishi-Pilze auf den Stationen. Reishi ist eine Pilzart, die einen hohen Anteil an natürlichen Kräutern aufweist und in China in großer Menge vorkommt. Die natürlichen Kräuter dieses Pilzes haben sich als gesund für das Haarwachstum erwiesen.

Mehr sehen: Gutes Essen für trockene Haut

Bildquelle: Shutter-Lager

Pin
Send
Share
Send