Schönheit & Mode

Top 8 Vorteile von Brokkoli während der Schwangerschaft

Brokkoli ist ein gewöhnliches grünes Gemüse, das aus der Italica Cultivar-Gruppe der Brassicaceae-Familie stammt. Es kann sowohl roh als auch gekocht eingenommen werden. aber es ist immer besser, es ein wenig zu dämpfen und dann zu braten. Der gesamte Teil dieses Gemüses, einschließlich der blumigen Köpfe und des Stiels, ist essbar. Brokkoli ist in der Regel die gekürzte Version für Brokkoli aus Kalabrien, obwohl es auch andere Sorten gibt, wie etwa Brokkoli und violetter Blumenkohl.

Es ist bekannt, dass dieses Kreuzblütler-Gemüse viele medizinische Eigenschaften aufweist, wie etwa Prävention von Krebs und Verdauungsstörungen, Kontrolle des Cholesterin- und Blutdrucks, Entgiftung des Körpers, Verbesserung des Immunsystems, Prävention von Geburtsfehlern und Hautallergien , Schutz vor Augen- und Sehstörungen und Steigerung der Vitamine plus Mineralstoffaufnahme. Brokkoli beherbergt auch eine Vielzahl von Nährstoffen wie Vitamine A, B6, C und K, Kalium, Selen, Magnesium, Phosphor, Ballaststoffe, Magnesium und Tryptophan. Es ist auch eine reichhaltige Quelle an organischen Inhaltsstoffen (Phytonährstoff-Glucosinolaten, Flavonoiden) und Antioxidationsmitteln.

♦ Ist Broccoli gut für die Schwangerschaft?

Eine gesunde werdende Mutter sollte immer nach dem perfekten Ernährungsplan suchen. Können schwangere Frauen Brokkoli essen? Um diese Frage zu beantworten und um zu wissen, ob dieses grüne Gemüse Sie mit den erforderlichen Nährstoffen versorgt, lassen Sie uns zu den folgenden Punkten scrollen:

Inhalt:

    ♦ Broccoli-Vorteile während der Schwangerschaft:

    1. Brokkoli enthält viel Eisen und Folsäure. Die regelmäßige Einnahme dieses Gemüses hilft dabei, die optimale Hämoglobinkonzentration aufrechtzuerhalten, wodurch das Risiko einer Anämie verringert wird.

    2. Folat in Brokkoli hilft bei der Minimierung mehrerer neurologischer Defekte wie Spina bifida bei Ihrem Neugeborenen.

    3. Eine schwangere Frau ist oft anfällig für Knochenschwäche oder Osteoporose. Mineralien wie Phosphor, Kalzium, Zink und Magnesium in Brokkoli sorgen dafür, dass Ihre Knochen stark und fest bleiben.

    4. Hautprobleme sind ein häufiges Problem bei einer werdenden Mutter. Glucoraphanin und Sulforaphan in Broccoli schützen die Haut vor Schäden durch UV-Strahlen. Die Anwesenheit der Vitamine A, B, E und K zusammen mit Omega-3-Fettsäuren, Aminosäuren und Folsäure sorgt für eine strahlende Haut und die Vorbeugung von Hauterkrankungen.

    Mehr sehen: ist Rote Beete gut für die Schwangerschaft

    5. Der Konsum von Brokkoli während der Schwangerschaft verringert das Risiko verschiedener Krebsarten, sowohl für die Mutter als auch für den Fötus. Es enthält verschiedene krebsbekämpfende Inhaltsstoffe wie Glucoraphanin, Diindolylmethan, Beta-Carotin, Selen, Vitamin C, A und E, Zink, Kalium und Aminosäuren. Broccoli hat sich bei schwangeren Frauen als besonders vorteilhaft für Gebärmutter- und Brustkrebs erwiesen.

    6. Laut Forschung ist Brokkoli auch hilfreich bei der Aufrechterhaltung eines guten Sehvermögens und zur Vorbeugung verschiedener Augenerkrankungen, einschließlich Katarakt. Vitamine A, B6, C und E sowie Phosphor unterstützen die Augen, indem sie sie vor Schäden durch Strahlung während der Schwangerschaft schützen.

    7. Die verschiedenen Vitamine und Mineralien in Brokkoli helfen, das Immunsystem zu verbessern und sind daher sowohl für die Mutter als auch für den sich entwickelnden Fötus von Vorteil.

    Mehr sehen: Kohl während der Schwangerschaft

    8. Diabetes ist ein wiederkehrendes Problem bei vielen schwangeren Frauen. Die hohen Ballaststoffmengen in den zuckerarmen Brokkoli regulieren den Blutzuckerspiegel, minimieren die Insulinzufuhr und beugen Verstopfung vor.

    Brokkoli ist bekannt für seine verschiedenen Nährstoffeigenschaften. aber Mutterschaft ist heikel und man muss immer besonders vorsichtig sein. Vergessen Sie nicht, das Verfallsdatum von gefrorenem Broccoli in den Geschäften zu überprüfen und sicherzustellen, dass es keine zugesetzten Konservierungsmittel oder Natrium enthält. Brokkoli enthält auch mehrere Verbindungen, die möglicherweise negative Auswirkungen auf Ihre Haut haben. Stellen Sie daher sicher, dass Sie nicht empfindlich oder allergisch gegen dieses Gemüse sind. Nehmen Sie es in mäßigen Mengen zu sich und befolgen Sie den Rat Ihres Arztes, während Sie diesen Bestandteil in Ihre Schwangerschaftskost aufnehmen.

    Mehr sehen: Blumenkohl essen während der Schwangerschaft

    Bildquelle: Shutterstock

    Loading...