Schönheit & Mode

Top 9 Vorteile von Kohl während der Schwangerschaft

Der grüne Blatt- und Kreuzblütlerkohl ist ein häufiger Bestandteil von Salaten, Krautsalat, Gemüse und Gurken. Kohl, auch Brassica oleracea genannt, ist ein enger Verwandter von Brokkoli, Brüssel und Blumenkohl. Das gesamte Gemüse ist essbar und kann sowohl roh als auch in gekochter Form sein. Kohl ist mit gesundheitlichen Vorteilen belastet, wie etwa Gewichtsverlust, antioxidative Eigenschaften, Schutz vor Haut-, Augen- und Haarproblemen, Stärkung des Immunsystems, Bekämpfung von durch Keime und Viren verursachten Infektionen, Verhütung von Geschwüren und Verdauungsproblemen.

Kohl enthält eine Fülle von Nährstoffen, wie die Vitamine B, K und C, Thiamin, Riboflavin, Niacin, Panthothensäure, Folate, Calcium, Eisen, Magnesium, Kalium, Phosphor und Zink. Es ist auch reich an Kohlenhydraten und Ballaststoffen. Indol-3-carbinol ist eine weitere Verbindung in Kohl, die der Grund sein kann, um das Auftreten verschiedener Krebsarten zu minimieren.

Ist Kohl gut für die Schwangerschaft?

Eine gesunde werdende Mutter sollte bei ihrem Ernährungsplan keine Kompromisse eingehen. Können schwangere Frauen Kohl essen? Um auf diese wiederkehrende Frage die perfekte Antwort zu geben und um zu verstehen, ob dieses grüne Gemüse die erforderlichen Nährstoffe liefern kann, werfen wir einen Blick auf seine verschiedenen Vorteile:

Inhalt:

    Vorteile des Kohls während der Schwangerschaft:

    1. Kohl ist reich an Ballaststoffen. Dies hilft bei gesunden Darmbewegungen und steuert auch Verstopfungsstörungen. In der Schwangerschaft sind Verdauungsprobleme sehr häufig; Vergessen Sie nicht, Kohl in Ihre tägliche Ernährung aufzunehmen.

    2. Für die Schwangerschaft sind ausreichende Mengen an Lebensmitteln erforderlich. Dies führt natürlich zu einem Anstieg der Kalorien. Durch den Verzehr von Kohl während der Schwangerschaft wird sichergestellt, dass Sie durch die Beibehaltung einer gesunden Ernährung ein Mindestgewicht erreichen. Braten Sie Bratenstücke mit Champignons oder Karotten, und Sie werden von einer nahrhaften und eiweißreichen Ernährung überzeugt.

    Mehr sehen: Rote-Bete-Saft während der Schwangerschaft

    3. Folat in Kohl hilft bei einer gesunden und starken DNA-Entwicklung des Fötus im Mutterleib. Es hilft auch bei der Verhinderung mehrerer Geburtsfehler.

    4. Hohe Kohlfasern halten den Blutzucker und den Druck unter Kontrolle. Dies gewährleistet die Prävention von Schwangerschaftsdiabetes bei schwangeren Frauen

    5. Es ist auch bekannt, dass Anthocyanin in diesem Gemüse sowohl für die Mutter als auch für das Kind gegen verschiedene Krebsarten schützt

    6. Ein anderes wiederkehrendes Problem in der Schwangerschaft sind geschwollene Beine. Die Einnahme von Kohl in der Schwangerschaft oder das Einwickeln von Kohlblättern um die Beine sorgt für eine große Entlastung.

    7. Laut Forschung spielen Phytonährstoffe, Antioxidantien und Vitamin C eine entscheidende Rolle bei der Stärkung des Immunsystems von Mutter und Kind während der Schwangerschaft.

    Mehr sehen: ist während der Schwangerschaft biltong sicher

    8. Die Vitamine C und K im Kohl helfen bei der Vorbeugung von Entzündungen und Infektionen bei einer werdenden Mutter. Vitamin K schützt vor Osteoporose und sorgt dafür, dass Ihre Knochen stark und gesund bleiben.

    9. Ausreichende Eisenmengen im Kohl unterstützen die Erhöhung der Hämoglobin-Zahl und die Bildung roter Blutkörperchen. Da Anämie bei vielen schwangeren Frauen vorherrschend ist, sollten Sie dies als routinemäßige Zutat in Ihrer Ernährungstabelle betrachten.

    Nun ist es offensichtlich, dass Kohlpflanzen ein Muss in den Ernährungsplan einer schwangeren Frau sind. Aber als werdende Mutter müssen Sie beim Verzehr von Lebensmitteln besonders vorsichtig sein. Kochen Sie das Kochen oder rühren Sie das Braten von Kohl vor der Aufnahme. Rohkohl kann mit Keimen und Chemikalien befallen sein; und ein einziger Waschgang reicht möglicherweise nicht aus, um alle zu entfernen.

    Mehr sehen: Blumenkohl während der Schwangerschaft

    Listerien sind eine häufige durch Lebensmittel übertragene Krankheit, die aus kontaminierten Lebensmitteln resultiert und zu schwerwiegenden Komplikationen führen kann. Wenn Sie empfindlich oder allergisch gegen diese Gemüsefamilie sind, sollten Sie einen Rat von Ihrem Arzt einholen.

    Loading...