Schönheit & Mode

23 Beste Haarwuchsöle in Indien

Pin
Send
Share
Send


Unser Haar ist sehr ärgerlich, weil es das raue Sonnenlicht, Wind und Wasser verträgt. Daher liegt es in unserer Verantwortung, es gut zu erhalten, damit es gesund und glänzend bleibt. Es wird jedoch häufig gesehen, dass das Wachstum nach einer bestimmten Länge aufhört oder in einem langsamen Tempo wächst, was kein gesundes Zeichen ist. Hier sind ein paar hausgemachte Haaröle für den Haarwuchs.

Die Zubereitung eines Öls benötigt eine Basis, daher verwenden wir Kokosnussöl, da es keinen starken Geruch hat und sich gut mit den meisten Zutaten vermischt.

Natürliche Öle für das Haarwachstum:

1. Hibiscus Haaröl:

Hibiskus fügt Haarwachstumseigenschaft hinzu und glänzt auch Ihr Haar. Blätter und Blüten (rote Farbe) sind vorteilhaft, da sie als Kühlmittel wirken und die Haarqualität verbessern.

Vorbereiten:

  • Verwenden Sie Blumen und Blätter im Verhältnis 5: 3 und fein hacken, um etwa eine halbe Tassenmenge zu erhalten.
  • Mischen Sie in einer Schüssel eine Tasse Kokosöl und die obige Mischung.
  • Bei niedriger Flamme erhitzen, gelegentlich umrühren.
  • Wenn das Öl heiß ist, fügen Sie 5-6 Tulsi Blätter, einen halben Teelöffel Reis und 8-10 Granulat Bockshornklee hinzu.
    Sieben das Öl nach dem Abkühlen.

Dieses Öl sollte mindestens eine halbe Stunde vor dem gründlichen Shampoonieren aufgetragen werden.

2. Curryblätter Öl:

Dieses Öl verleiht Glanz und verhindert das Ergrauen der Haare. Curryblätter sind auch ein gutes Reinigungsmittel für die Kopfhaut und fördern das Haarwachstum.

Vorbereiten:

  • Nehmen Sie 5 Bündel Curryblätter. Trocknen und mahlen.
  • Erhitzen Sie eine Tasse Kokosnussöl in einer Pfanne und fügen Sie die Curryblätterpaste hinzu.
  • Wenn die Blätter dunkler werden, von der Flamme nehmen.
  • Kühlen und in einer Glasflasche aufbewahren.

Wenn Ihr Haar nicht positiv auf das Öl reagiert, sollten Sie nicht entmutigt werden. Anwenden und erneut anwenden, bis positive Ergebnisse erzielt werden.

3. Henna Haaröl:

Henna ist, wie wir alle wissen, eine ausgezeichnete Quelle für natürliche Farbe für das Haar. Sein zusätzlicher Vorteil ist die stärkende Eigenschaft, die das Haar am Fallen hindert und einen Bruch verhindert.

Vorbereiten:

  • Fügen Sie in 200 ml Kokosöl eine halbe Tasse getrocknete Henna-Blätter hinzu.
  • Bei niedriger Flamme zum Kochen bringen.
  • Die Mischung abkühlen lassen. Sieben und lagern.

Die Anwendung von warmem Öl muss mindestens zweimal pro Woche erfolgen.

4. Tulsi Haaröl:

Tulsi, wie wir alle wissen, ist für die meisten unserer Probleme ein bekanntes Heilmittel. Sein Vorteil für unser Haar ist, dass es ein Katalysator für das Haarwachstum ist und die Kopfhaut reinigt.

Vorbereiten:

  • Fügen Sie in einer halben Tasse Kokosöl 10 Teelöffel Tulsi-Blätter-Paste hinzu.
  • Hitze auf niedriger Flamme, bis Dämpfe sichtbar sind.
  • Von der Flamme nehmen, kühlen und in einer Flasche aufbewahren.

Regelmäßig auftragen und 5-7 Minuten einmassieren. 45 Minuten einwirken lassen, dann mit kaltem Wasser abwaschen.

5. Brahmi-Haaröl:

Brahmi ist ein hervorragendes Kühlmittel und unterstützt den Haarwuchs. Es ist einfach herzustellen und kann jedes Mal frisch hergestellt oder verwendet werden oder in einer Flasche aufbewahrt werden.

Vorbereiten:

  • Nehmen Sie eine Tasse Kokosnussöl und fügen Sie 10 Teelöffel Brahmi-Pulver hinzu.
  • Bei niedriger Flamme umrühren, damit die Paste schwarz oder zu dunkel wird.
  • Von der Flamme nehmen und abkühlen lassen, bevor sie in einer Flasche aufbewahrt wird.

Tragen Sie das Öl dreimal pro Woche und mehr auf, wenn Sie eine ölige Kopfhaut haben, die eine Nabe für Staub und Schmutz ist.

6. Zwiebelextrakte Öl:

Dieses Öl sollte frisch zubereitet werden, um Haare an den kahlen Stellen nachwachsen zu lassen, da es einen eigenartigen Geruch aufweist.

Vorbereiten:

  • In einer kleinen Pfanne etwas Kokosöl erhitzen.
  • Die Hälfte der frischen Zwiebelpaste hinzugeben und kochen lassen.
  • Bevor die Mischung auf Raumtemperatur abkühlt, sieben Sie sie ab und tragen sie mit Baumwolle gründlich auf die Kopfhaut auf.
  • Achten Sie genauer auf die kahlen Stellen und Bereiche mit weniger Haarwuchs.

Positive Ergebnisse sind bei regelmäßiger Anwendung des Öls mindestens zweimal pro Woche zu erkennen.

7. Amla Haaröl:

Amla ist eines der ältesten Mittel gegen Haarwachstum. Auch hier setzen wir alles daran, das Haarwachstum zu beschleunigen und die Qualität zu verbessern.

Vorbereiten:

  • Schneiden Sie frische Amla in kleine Stücke und trocknen Sie sie, bevor Sie das Pulver herstellen. Eine andere Option ist die Verwendung von gebrauchsfertigem Amla-Pulver, das wir in Lebensmittelgeschäften erhalten.
  • Mischen Sie 2 Teelöffel Amla-Pulver, die Hälfte des Bockshornklees und 200 ml Kokosöl.
  • Setze sie auf niedrige Flammen und schalte das Feuer aus, bevor Amla dunkel oder schwarz wird.
  • Kühlen und an einem trockenen Ort aufbewahren. Nicht im kühlschrank

Dieses Öl verliert nach 2 Wochen seine Farbe, daher ist es ratsam, es in kleinen Mengen herzustellen.

8. Bockshornkleeöl:

Bockshornklee ist eine goldene Zutat für das Haar, genau wie die Farbe, die es besitzt. Es verhindert das Ergrauen der Haare und stärkt das Haar.

Um das Öl herzustellen:

  • In ein kleines Glas 200 ml Kokosöl geben und 3-4 Teelöffel trockene Bockshornkleesamen hinzufügen.
  • In einem Utensil (groß genug, um in das kleinere Gefäß zu passen), Wasser, kleines Gefäß und Hitze zugeben.
  • Erhitze mit mittlerer Flamme, bis das Wasser zum Kochen kommt.
  • Nachdem sich das Wasser etwas abgekühlt hat, nehmen Sie das kleine Glas heraus und lassen Sie es an einem Ort stehen, an dem sich direktes Sonnenlicht nähert.
  • Nach einer Woche das Öl sieben und trocken lagern.

Die regelmäßige Anwendung von Bockshornklee-Öl verbessert die Qualität und das Volumen des Haares.

9. Aloe Vera Haaröl:

Aloe Vera verleiht dem Haar Glanz und stärkt die Wurzeln. Das Haar wird auch weich, wenn dieses Öl regelmäßig aufgetragen wird.

Vorbereiten:

  • Mischen Sie frisches Aloe Vera Gel und Kokosnussöl im gleichen Verhältnis.
  • Erhitze auf mittlerer Flamme, bis das Öl kocht.
  • Kühlen, sieben und in einer dunklen Flasche aufbewahren.

Vor dem gründlichen Waschen mit kaltem Wasser mindestens eine Stunde lang auftragen.

Dies sind ätherische Öle für das Haarwachstum und lassen sie schneller wachsen. Um die Wirksamkeit zu überprüfen, verwenden Sie mindestens 5-7 mal, bevor Sie bei langsamen Ergebnissen unruhig werden.

Ätherisches Haaröl kann, wenn es richtig gewählt und richtig angewendet wird, Wunder für die Gesundheit der Haare bewirken. Die Hauptvoraussetzung für die Verwendung des Haaröls ist, dass es nur wirksam ist, wenn es regelmäßig aufgetragen oder massiert wird. Vorsicht ist geboten für alle Menschen, die an Allergien oder empfindlicher Haut leiden. Obwohl die Verwendung von Ölen für das Haarwachstum eine gängige Praxis ist, sollten Sie vor Beginn der Verwendung von Öl einen Therapeuten oder Arzt konsultieren, um weitere Komplikationen zu vermeiden.

Erstaunliche ätherische Öle für das Haarwachstum:

Es ist leicht, das beste Öl für das wachsende Haar auszuwählen, wenn Sie die 14 besten ätherischen Öle für das Haarwachstum durchgehen.

1. Mandelöl für das Haarwachstum:

Mandelöl ist eines der besten Öle zur Förderung des Haarwuchses. Es wirkt bei der Beseitigung der abgestorbenen Hautzellen, so dass das Haar ungehemmt wachsen kann. Es ist ein ausgezeichneter Feuchtigkeitsspender, wenn Sie kräftig in die Kopfhaut einmassiert werden.

Weiterlesen: Verwenden Sie Mandelöl für das Haarwachstum

2. Olivenöl für das Haarwachstum:

Olivenöl ist bekanntermaßen das beste Heilmittel zur Steigerung des Haarwachstums. Es ist wichtig für die Blockade der DTH-Hormone, die Wachstumsinhibitoren sind. Es hat viele Antioxidantien, die die Kopfhaut abblättern und das Haarwachstum stimulieren.

Weiterlesen: Vorteile von Olivenöl für das Haar

3. Rizinusöl für wachsendes Haar:

Das Haarwachstum schreitet voran, wenn ein natürliches Produkt wie Rizinusöl verwendet wird. Im Idealfall ist es ein Abführmittel, aber es ist hervorragend geeignet, um die Haarfollikel zu schützen und sie vor Infektionen zu schützen. Rizinusöl ist eines der besten Haaröle für das Haarwachstum.

Weiterlesen: Rizinusöl für das Haarwachstum

4. Jojobaöl:

Kaufen : Satthwa Jojobaöl von Flipkart

Dieses Öl wird aus den Samen von Jojoba in Form von flüssigem Wachs extrahiert, das den Sebum affiziert. Es hilft, Feuchtigkeit zu speichern, indem es die Haarfollikel versiegelt. Es ist bekannt, eine wunderbare Feuchtigkeitscreme für das Haar zu sein.

Weiterlesen: Jojobaöl für das Haarwachstum

5. Lavendelöl für das Haarwachstum:

Lavendelöl ist ein berühmtes ätherisches Öl, das gleichermaßen wirksam bei der Bekämpfung von Haarerkrankungen ist und gleichzeitig das Haarwachstum fördert. Es ist vorteilhafter beim Nachwachsen der Haare, besonders nach länger anhaltenden Haarstörungen wie Alopezie.

Weiterlesen: Lavendelöl für das Haarwachstum

6. Teebaumöl:

Dieses Öl ist hochwirksam zum Beseitigen der verstopften Poren. Das Haarwachstum ist oft durch Schuppen und andere Pilzinfektionen eingeschränkt. Teebaumöl ist in der Natur antimykotisch und antibakteriell und beseitigt wirksam die Schuppen.

Weiterlesen: Teebaumöl für das Haarwachstum

7. Emu-Öl:

Wie der Name schon sagt, wird dieses Haaröl aus dem Vogel-Emu gewonnen. Es hat die regenerativen Eigenschaften, um die Schädigungen der Kopfhaut zu reparieren und das Nachwachsen der Haare zu fördern.

Mehr sehen: Nährstoffe für das Haarwachstum erforderlich

8. Fischöl für wachsendes Haar:

Fischöl enthält Omega-3-Fettsäuren, Docosahexaensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA), die zu den wichtigsten Komponenten gehören, die für die Gesundheit von Haut und Haar erforderlich sind. Es wird normalerweise in Form eines weichen Gels verzehrt und stärkt das Haar von innen, wodurch das Haarwachstum gefördert wird.

Mehr sehen: Akupunkturpunkte für das Nachwachsen der Haare

9. Rosmarinöl für das Haarwachstum:

Rosmarinöl ist ein weiteres Öl, das zur Stärkung der Haare verwendet werden kann. Es hilft bei der Erweiterung der Blutgefäße, wodurch die Haarfollikel die Haarproduktion verbessern. Es eignet sich hervorragend zur Vorbeugung gegen Haarausfall und fördert das Haarwachstum.

Weiterlesen: Verwendung von Rosmarinöl für das Haarwachstum

10. Zitronenöl:

Zitronenöl ist sehr vorteilhaft für die Kopfhaut und das Haar. Es reduziert nicht nur Schuppen, sondern verleiht Ihren Strümpfen den nötigen Glanz. Es hat erstaunliche Reinigungseigenschaften und fördert auch die Durchblutung der Kopfhaut. Daher ist es ein ätherisches Öl für Haarwuchs und -nahrung. Der beste Weg, ätherisches Zitronenöl anzuwenden, besteht darin, eine Zitrone in zwei Hälften zu schneiden und auf der Kopfhaut zu reiben. Lassen Sie es eine halbe Stunde lang stehen, bevor Sie Ihr Haar mit einem milden Shampoo waschen.

11. Thymian:

Thymian ist ein altes Heilkraut, das dem Haarwachstum und dem Haarausfall entgegenwirkt. Thymianöl in kreisenden Bewegungen auf die Kopfhaut einreiben hilft dabei, der Kopfhaut wichtige Nährstoffe zuzuführen, die zu einem dichten Haarwuchs führen. Thymian ist sehr nützlich, wenn Sie Ihr Haar an Volumen verlieren und es unbedingt wiederbekommen möchten. Es ist eines der besten Öle für das Haarwachstum und die Regeneration. Thymianöl sollte jedoch nicht von schwangeren Frauen und Babys unter 18 Monaten verwendet werden.

12. Geraniumöl:

Geranium ist eines der ätherischen Öle für das Haarwachstum. Es stammt aus den Blättern und Stängeln der Geranium-Pflanze und stammt aus der alten ägyptischen Zivilisation, wo es von Frauen verwendet wurde, um eine strahlende und schöne Haut zu erhalten. Es ist ungiftig und hat einen blumigen Geruch. Es reizt die Haut im Allgemeinen nicht und revitalisiert das Kopfhautgewebe. Das süße Aroma des Öls kann auch die Stimmung aufhellen und für das Wohlbefinden sorgen. Es ist bekannt für seine Eigenschaften des Ausgleichens der Hormone und seine fortgesetzte Anwendung ist dafür bekannt, das Stressniveau und die Depression bei Individuen zu reduzieren.

13. Zedernholz Ätherisches Öl:

Zedernholz Das ätherische Öl stammt vom Zedernbaum und ist die Antwort, für die sich Öl am besten für das Haarwachstum eignet. Zedernbäume werden in der Heiligen Schrift so oft erwähnt, weil sie erstaunliche Eigenschaften haben. Zedernholz ätherisches Öl heilt Pilzinfektionen, die oft zu Schuppen führen. Es mindert Hautirritationen und unterstützt ein gesundes Haarwachstum. Für Menschen, die eine leichte Akne auf der Kopfhaut haben, ist dies das beste Öl für das Haarwachstum für solche Menschen. Das erdige Aroma des Zedernholzöls ist auch dafür bekannt, die Insekten fernzuhalten, wodurch lange, glänzende Locken für Sie sichergestellt werden.

14. Muskatellersalbeiöl:

Muskatellersalbei ist ein weiteres ätherisches Öl für das Haarwachstum. Dieses Öl ist nicht nur billig, sondern stimuliert auch das Haarwachstum, indem es die Produktion von übermäßiger Talgproduktion auf der Kopfhaut verringert. Daher hilft es, die Schuppen und Akne für immer fernzuhalten.

Das hektische Suchen wird Ihnen jedoch nicht dabei helfen, Ihre Träume von gesunden Locken zu überwinden. Die regelmäßige Anwendung dieser Öle muss mit einem gesunden Lebensstil verbunden sein. Es muss ausreichend Ruhe und eine gesunde Ernährung vorhanden sein, um gutes Haar sicherzustellen. Für Menschen mit langen Haaren ist es ratsam, dass Sie Ihr Haar in einem lockeren Knoten zusammenbinden, bevor Sie das Bett berühren, um zu verhindern, dass es sich am nächsten Morgen verheddert, trocknet, bricht und mangelhaft aussieht. Folgen Sie diesen grundlegenden Schritten, um beneidenswerte Schlösser zu erhalten!

Pin
Send
Share
Send