Schönheit & Mode

Erster Monat der Schwangerschaft Diät-Chart - Welche Lebensmittel zu essen und zu vermeiden

Pin
Send
Share
Send


Schwangerschaft ist die prägende Mutterschaft. Während Stress Ihre Gesundheit beeinflussen kann, ist es wichtig, dass Sie das mit einigen gesunden Ergänzungen von Anfang an ausgleichen. Für ein gesundes Baby muss eine schwangere Frau wissen, was sie essen soll und was sie vermeiden sollte. Während der gesamten Schwangerschaft ist eine gesunde Ernährung notwendig.

Schwangerschaftskurstabelle für den ersten Monat:

Beginnen Sie vom ersten Tag an gesund. Machen Sie hier keine Kompromisse und folgen Sie der Diät wie ein Ritual. Werfen Sie einen Blick auf einige der besten Lebensmittel, die Sie während der Schwangerschaft zu sich nehmen können und was Sie vermeiden können. Was Sie im ersten Schwangerschaftsmonat essen sollten, muss keine Sorge mehr sein. Wir haben sie hier für Sie aufgestellt.

Was Sie während des ersten Monats Ihrer Schwangerschaft essen sollten:

Mal sehen, was Frauen im ersten Monat der Schwangerschaft essen sollen.

Folatreiche Nahrungsmittel während der Schwangerschaft:

Ersetzen Sie Ihre Pillen durch gesundes Essen. Gesunde Lebensmittel sollten Ihre große Präferenz sein. Eine reichhaltige Nahrung ist wichtig für das richtige Wachstum des Embryos. Die Lebensmittel, die alle reich an Folsäure sind, wie Orange, grünes Gemüse wie Broccoli und Bohnen, Eier, Kartoffeln usw., sind ein sicherer Daumen nach oben!

Mehr sehen: Diät während des 6. Monats der Schwangerschaft

Vitamin B6 angereicherte Ergänzungen:

Vitamin ist die offensichtlichste Ergänzung für schwangere Frauen. Lebensmittel, die Vitamin B6 enthalten, sind für die Schwangerschaftsdiät im ersten Monat sehr wichtig. Es gibt Erleichterung beim Erbrechen, ein großer Ärgernis während der Schwangerschaft. Nahrungsmittel wie Erdnussbutter, Bananen, Lachs und Nüsse sind reich an Vitamin B6. Während der Entwicklung des Babys im Mutterleib spielt Vitamin eine entscheidende Rolle bei der Versorgung mit den notwendigen Nährstoffen.

Früchte unerlässlich während der Schwangerschaft im ersten Monat:

Früchte sind eine der Hauptzutaten der Diät im ersten Monat der Schwangerschaft. Keine Diät ist ohne das jemals vollständig. Es gilt als die beste Nahrungsoption, um ein sicheres und gesundes Baby zu tragen. Ihr erster Schwangerschaftsmonat sollte vollständig mit Früchten sein, um ein gesundes Baby und eine gesunde Mutter sicherzustellen. Entscheiden Sie sich für eine große Schüssel Äpfel am Morgen. Top mit ein paar Nüssen und einem Glas Milch für die Seite. Vermeiden Sie so viel wie möglich Papaya. Abgesehen von unseren Ratschlägen sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden, um eine fruchtfreundliche Ernährung zu erhalten.

Eisenreiche Nahrungsergänzungsmittel:

Eisen ist wie eine Stütze. Ihre Schwangerschaftsdiät im 1. Monat sollte eisenhaltige Nahrungsmittel enthalten, um eine ständige Mineralstoffversorgung sicherzustellen. Erwägen Sie täglich Haferflocken zu essen und andere Lebensmittel wie Hühnchen, Bohnen, Trockenfrüchte, Hammelfleisch. Eine reiche Eisenquelle impliziert einen guten Blutfluss sowohl zum Baby als auch zur Mutter. Denken Sie daran, zwei Termine morgens und nachts zu haben.

Lebensmittel mit Zucker:

Machen Sie sich keine Sorgen über Ihre Gewichtszunahme. Es ist wahr, dass das Gewicht zum Zeitpunkt der Schwangerschaft zunimmt. Kalorien sind eine weitere wichtige Sache während der Schwangerschaft. Gehen Sie frei von Schuld und betrachten Sie es als die beste Zeit Ihres Lebens, um Pfannkuchen, Kuchen und Pudding zu essen. Zögern Sie nicht! Aber nicht über essen!

Milchprodukte als Schwangerschaftsnahrung im ersten Monat:

Milchprodukte sind leicht verdaulich und werden daher häufig vom Arzt empfohlen. Es enthält reichhaltige Proteinquellen wie Folsäure, Vitamin D, Kalzium. In dieser Hinsicht können Milchprodukte wie Joghurt und Käse auch ausreichend gegessen werden. Milch ist eine weitere gesunde Option. Denken Sie daran, täglich ein Glas Milch zu trinken.

Mehr sehen: 4. Monat Schwangerschaftsdiagramm

Spinat für die Grünen:

Eine gesunde Ernährung ist ein großes Ja während der Schwangerschaft. Denken Sie an Spinat, wenn Sie an Gemüse denken. Die hohe Menge an Folsäure oder Folsäure schützt Ihr Baby vor Geburtsfehlern und Frühgeburten.

Zitrusfrucht:

Zitrusfrüchte sind reich an Vitamin C. Vitamin C ist bekannt dafür, die Immunität des Fötus zu stärken. Zitronen halten die Influenza, die eine häufige Erkrankung während der Schwangerschaft, fern. Beziehen Sie Grapefruit in Ihre erste Schwangerschaftsdiät ein, um eine gesunde Entwicklung des Fötus zu erreichen.

Nüsse:

Die Ärzte empfehlen eine ausgewogene Ernährung, um ein gesundes Baby ohne Komplikationen zu gewährleisten. Wenn Sie ein Baby bei sich haben, sollten Sie sich über die Diät-Tabelle, die Sie befolgen müssen, sicher sein. Um auf der vorsichtigen Seite zu sein, sollten Sie Ihren Arzt über die Nüsse fragen, die Sie essen können. Trotzdem sind Nüsse reich an Vitamin B und E. Sie sind eine gute Quelle für Fett und Kalium, Zink und Kupfer. Erdnüsse, Mandeln und Cashewkerne sind reich an Fett und sind eine gute Quelle für Vitamine und Mineralstoffe.

Fleisch als Schwangerschaftsdiät im 1. Monat:

Viele Menschen haben die Vorstellung, dass Fleisch für schwangere Frauen überhaupt nicht sicher ist. Das ist nicht wahr. Denken Sie daran, rohes ungekochtes Fleisch und Meeresfrüchte fernzuhalten. Es besteht die Gefahr einer Kontamination. Eine gelegentliche Portion Fleisch ist sicher und es besteht keine Gefahr. Sie können das sichtbare Fett vom Fleisch entfernen und das Fleisch einige Minuten vorkochen.

Lebensmittel, die im ersten Schwangerschaftsmonat vermieden werden müssen:

Hier sind die häufigsten Lebensmittel, die eine Schwangerschaft Frauen vermeiden sollten.

Papaya:

Dieses Essen kann Ihrem Baby während dieser Zeit schaden. Es erwärmt den Körper, was für die Zeit nicht gut ist. Dies kann zu ernsthaften Problemen wie Fehlgeburten führen. Daher ist es besser, dies zu vermeiden.

Mehr sehen: 3 Monate schwangeres Essen

Meeresfrüchte:

Meeresfrüchte sind in der Schwangerschaft strengstens verboten. Solche Nahrungsmittel enthalten eine gute Menge an Quecksilber, das sich zu diesem Zeitpunkt als sehr schädlich erwiesen hat. Besonders während der ersten Schwangerschaftsmonate ist es sicherer, dies zu vermeiden. Außerdem sind Fische mit Süßwasser sicher. Sie können sich von Fisch um die Tatsache kümmern, dass er von einem guten Ort ist.

Weichkäse:

Obwohl Käse viel Kalorien enthält, sollten Sie beim Tragen weichem Käse vermeiden. Das Produkt ist stark für die Bildung von Bakterien und Lebensmittelvergiftungen verantwortlich. Dies kann sowohl für Mutter als auch für Baby ein ernstes Gesundheitsproblem sein.

Street Foods:

Halten Sie sich für die Guten vom Straßenessen fern. Die unhygienische Kochatmosphäre und die Zutaten können Ihre Gesundheit beeinträchtigen und Sie können Infektionen und Fieber erleiden. Denken Sie gesund, essen Sie gesund!

Verarbeitete Lebensmittel:

Noch ein großes Nein! Daher ist es besser, diejenigen Lebensmittel zu vermeiden, die für schwangere Frauen schädlich sind. Unter den vielen sind verarbeitete Lebensmittel eins. Packungen mit Saft und Kondensmilch sind in dieser Zeit besser zu vermeiden. Diese verarbeiteten Lebensmittel konnten lange konserviert werden und bilden im Inneren Bakterien.

Koffein:

Eine Begrenzung der Koffeinaufnahme ist wichtig. Koffein wird sehr schnell aufgenommen und dringt dann in die Plazenta und den Fötus ein. Es kann das Wachstum des Fötus ernsthaft einschränken und das Risiko für ein niedriges Geburtsgewicht des Babys erhöhen.

Denken Sie während des gesamten ersten Schwangerschaftsmonats daran, frische Lebensmittel zu sich zu nehmen. Vor allem die, die viel Eiweiß und Vitamin enthalten. Gemüse und Obst sind zu dieser Zeit immer wichtig. Sie liefern eine ausreichende Menge an Nährstoffen und Proteinen. Sie müssen ein Auge darauf haben, welche essenziellen Lebensmittel für diese Zeit geeignet sind. Wenn sie Ihrem Zweck dienen, kaufen Sie sie, um während der Schwangerschaft Energie zu gewinnen.

Pin
Send
Share
Send