Schönheit & Mode

Wie reduziert man die Brustgröße durch Yoga?

Pin
Send
Share
Send


Yoga zur Brustverkleinerung:

Einige der besten Möglichkeiten, Ihre Brustgröße zu reduzieren, funktionieren mit Yoga. Yoga beinhaltet die Fähigkeit des synchronisierten Atmens plus körperlicher Dehnung, um geistig und körperlich gesund zu werden. Einige von ihnen sind einfach zu tun und sind einfach, die zu Hause durchgeführt werden können, um die Größe der Brust zu reduzieren, während andere mit Übung und viel Zeit einhergehen. Sicher ist jedoch das garantierte Ergebnis.

Yoga ist eine der sichersten Methoden, die beim Straffen helfen und die Größe der Brüste verringern. Mit gewohnheitsmäßigen Übungen und einer fettarmen Diät wäre es klug, die gewünschte Brustgröße beizubehalten. Wie Sie dies genau tun können, erfahren Sie im folgenden Artikel mit einer Kurzanleitung und Schritt-für-Schritt-Anweisungen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Wie reduziert man Brustgröße auf natürliche Weise durch Yoga?

Schauen Sie sich die detaillierte Erklärung an, wie Sie die Brustgröße durch Yoga reduzieren können. Dies ist nicht nur für die Brust hilfreich, sondern wirkt sich auch positiv auf Ihren gesamten Körper aus.

1. Zurückschnappen:

Diese Yoga-Asana ist wie eine Kampfkunst ausarbeiten. Die "Zurückschnappen" -Bewegung in der Asana hilft, das Lymph- und Brustgewebe auszulösen.

Wie genau es zu tun ist und welche Techniken:

  • Setzen Sie sich bequem auf die Fersen und nehmen Sie das Kniegelenk, indem Sie ein festes Kissen zwischen das Gesäß und die Beine legen.
  • Erstellen Sie derzeit eine Faust Ihrer Hände, indem Sie den Daumen in den Innenraum stecken. Tragen Sie Ihre Hand bis zur Höhe Ihrer Brust, indem Sie die Ellbogen zurückziehen.
  • Erweitern Sie Ihren Arm derzeit in voller Länge nach vorne, um stark einzuatmen. Momentan öffnen Sie Ihre Finger, als wollten Sie etwas verstehen. Schließen Sie sie dann mit einer Faust an den Händen und schnappen Sie den Arm an die Körperoberfläche, wenn Sie ausblasen
  • Replizieren Sie dies mit einem anderen Arm und machen Sie 2 bis 3 Minuten lang weiter.

2. Surya Namaskar (Sonnengruß):

Diese Yoga-Asana verbindet eine Reihe von Körperhaltungen und ist berühmt dafür, den ganzen Körper zusammen mit den Brüsten zu straffen. Ähnlich wie bei den meisten Asanas erfordert Surya namaskar oder die so genannte Sun-Anrede, dass sich eine Person in eine Rückwärtsdrehposition bewegt. Eine 10-minütige Routine dieses Asana-Tages hilft, die Brustmuskeln zu öffnen, sie zu quetschen und die Brüste zu bestätigen. Hier ist, wie es geht.

Wie genau es zu tun ist und welche Techniken:

  • Beginnen Sie dies, indem Sie in der Tadasana oder der Berghaltung mit den Füßen zusammen und den Armen an Ihrer Seite stehen. Atmen Sie tief ein.
  • Verlagern Sie langsam Ihr Gewicht zum linken Fuß. Ziehen Sie jetzt Ihr rechtes Knie in Richtung Brust. Die rechte Armdarstellung ist an der Innenseite des Oberschenkels gezeichnet. Bewegen Sie Ihren Zeige- und Mittelfinger um den rechten Zeh. Behalte deine linke Hand auf der linken Hüfte.
  • Stellen Sie als Nächstes sicher, dass Sie Ihre Wirbelsäule gerade machen. Steigern Sie Ihren Bauchmuskel und den Muskel Ihres linken Beines.
  • Begradigen Sie Ihr linkes Bein. Wenn Sie ausatmen, strecken Sie den rechten Fuß nach vorne. Begradige es so viel wie möglich.
  • Beide Hüften sollten nach vorne und die Wirbelsäule gerade sein.
  • Lassen Sie Ihre rechte Hüfte leicht fallen, so dass sie mit Ihrer linken Hüfte übereinstimmt. Bring dein Bewusstsein in deine Mitte.
  • Halten Sie für 5-20 Atemzüge. Ziehen Sie Ihr Knie zurück in Ihre Brust und senken Sie dann den Fuß langsam auf den Boden ab.
  • Komm zurück zu Mountain Pose. Wiederholen Sie dann die gleiche Zeit auf der anderen Seite.

Dies ist eine effektive Yoga-Übung, um die Brustgröße zu reduzieren.

3. Sirshasana (Kopfstand):

„Sirsha“ bedeutet, dass der Kopf plus diese Pose die Person benötigt, um eine Kopfhaltung zu üben. Was hier passiert, ist, dass die Brüste als Kopfposition neben der Schwerkraft eine Position einnehmen, die sich von der üblichen Position unterscheidet. Diese Yoga-Übung kann die Größe der Brust reduzieren und hilft, Festigkeit und Formentwicklung zu tragen. Folgen Sie der Schritt-für-Schritt-Anleitung, um es richtig zu machen.

Wie genau es zu tun ist und welche Techniken:

  • Machen Sie mit Hilfe der Knie ein Dreieck, indem Sie Ihre Hände bündig an die Wand legen.
  • Als nächstes verriegeln Sie Ihre Finger miteinander, die Handflächen geöffnet und die Unterarme nach unten. Behalte diese Position mit deinen Armen.
  • Legen Sie den Kopf zwischen die Hände auf die Yogamatte.
  • Bewegen Sie sich auf Ihrem Kopf hin und her, um ein Gefühl für die Position Ihres Schädels zu erhalten. Finden Sie die Stelle, an der sich die Vorder- und Seitennähte treffen - sie wird sich flach anfühlen und Ihr Hals wird sich in einer neutralen Position befinden.
  • Nehmen Sie jetzt etwas Druck von Ihrem Kopf und in Ihre Unterarme und ziehen Sie Ihre Schultern von Ihren Ohren weg.

Dies erfordert möglicherweise einige ernsthafte Übungen, aber Sie werden es letztendlich richtig machen.

4. Tadasana (Palm Tree Pose):

Tadasana ist eine übliche stehende Yoga-Pose. Es ist die Mutter aller anderen Asanas und ist ein wirksames Yoga zur Brustverkleinerung. So kannst du es machen.

Wie genau es zu tun ist und welche Techniken:

  • Stehen Sie mit den Füßen und den Armen neben dem Körper gerade
  • Verbinden Sie die Finger. Heben Sie die Arme über den Kopf und halten Sie die Ellbogen gerade.
  • Berühren Sie die Oberarme an den Ohren. Atmen Sie ein und kommen Sie auf die Zehen.
  • Ziehen Sie den ganzen Körper nach oben heraus.
  • Halte die Strecke für eine Weile fest. Behalte die Kontrolle über die Bewegung; nach unten in die Ausgangsposition kommen.
  • Dies ist eine einzige Runde, noch einmal für die erforderliche Anzahl von Runden.

5. Vrikshasana (Baumpose):

Vriksh bedeutet Baum, was bedeutet, dass man als Baum aufrecht steht. Diese Baumpose lässt Sie so anmutig wie ein Baum einfrieren. Falls Sie sich fragen, wie Sie die Brustgröße auf natürliche Weise durch Yoga reduzieren können, hilft Ihnen dieses, dies zu erreichen. Hier ist, wie es geht.

Wie genau es zu tun ist und welche Techniken:

  • Halten Sie einen soliden Rücken, Arme an den Seiten und Füße zusammen geschlossen.
  • Hebe langsam beide Hände in einen Namaskar und trage gegenüber deiner Brust.
  • Heben Sie das rechte Bein an, bis der rechte Fuß das linke Knie berührt. Behalten Sie diese Haltung für ein paar Minuten und ändern Sie dann die Seiten.

Mehr sehen: So reduzieren Sie die Brustgröße

6. Padangusthasana (Zehen- und Handhaltung):

Dies ist eine herausfordernde Haltung, bei der Sie eine gute Balance haben, um dies richtig zu machen. Wenn Sie auf einem Bein balancieren, während Ihr Körper groß ist und die Vorder- und Rückseite gleich geöffnet sind, wird sich ein Bewusstsein durch Ihre Zellen ausbreiten. Dieses Yoga zur Reduzierung der Brustgröße wird mit der Zeit zur Perfektion. Bis dahin können Sie anhand dieser schrittweisen Anleitung üben.

Wie genau es zu tun ist und welche Techniken:

  • Bewegen Sie Ihr Gewicht von der Bergpose in das richtige Bein.
  • Kurven Sie das linke Knie und tragen Sie den linken Fuß über dem Boden.
  • Fassen Sie Ihren linken großen Zeh an der linken Hand in einem Yogastock.
  • Machen Sie Ihr linkes Bein so weit wie möglich. Halten Sie beide Hüften im rechten Winkel zur Fassade des Raumes.
  • Versuchen Sie, die Wirbelsäule gerade fortzusetzen, wobei die Schulter Ihren Rücken hinunter gleitet, und den linken Arm in der Pfanne.
  • Befreie den linken Fuß und mache die Pose auf der zusätzlichen Seite erneut.

7. Paschimottanasana (sitzende Vorwärtsbiegung):

In der schrägen Stretch-Asana wird das Lymphsystem durch lebhafte Bewegung und einflussreiche Atmung in Bewegung gesetzt. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um es richtig zu machen.

Wie genau es zu tun ist und welche Techniken:

  • Setzen Sie sich entspannt hin und legen Sie Ihre Daumen auf die Handinnenflächen. Richten Sie sie an der Unterseite Ihrer kleinen Finger.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Finger in einer geraden Linie ruhen. Ziehen Sie derzeit Ihre Arme langsam zu den Seiten, um sicherzustellen, dass sie dem Boden ähneln. Ihre Handflächen müssen nach unten zeigen.
  • Heben Sie derzeit Ihren rechten Arm an und tragen Sie den linken Arm nach unten. Atme ein, wenn der rechte Arm nach oben geht, und blase aus, während der rechte Arm nach unten geht. Halten Sie diese Übung für 1 bis 2 Minuten an.

Mehr sehen: Baba Ramdev Yoga Asanas

8. Padahastasana (Hand unter dem Fuß):

Dies wird als "Hand unter Fuß" -Pose bezeichnet. Es ist eine Forward Bend Asana, die ein erhebliches Maß an Flexibilität erfordert. Dies ist nicht die beste Pose für Anfänger. Für die erfahrenen Yoga-Praktizierenden wird hier beschrieben, wie Sie mit diesem Yoga die Brustgröße reduzieren.

Wie genau es zu tun ist und welche Techniken:

  • Positionieren Sie mit den Füßen entschlossen auf dem Boden und atmen Sie normalerweise, damit Sie zuerst geistig entspannt und gestimmt werden. Ruhen Sie alle Ihre Muskeln aus und fixieren Sie Ihre Augen. Sei vollkommen wachsam gegenüber deinem ganzen Körper. Erleben Sie die Berührung Ihrer Füße auf dem Boden.
  • Atmen Sie tief ein und heben Sie Ihre Hände nach oben, indem Sie sie zuerst zur Seite hin umkreisen. Weiten Sie Ihre Arme so weit nach oben, wie Sie können.
  • Atmen Sie derzeit langsam aus, während Sie sich von der Taille nach unten nach vorne krümmen. Beugen Sie sich weiter, bewegen Sie Ihre Knie, bewegen Sie sich dann regelmäßig die Waden und Knöchel und warten Sie, bis Ihre Hände Ihre Füße berühren. Achten Sie darauf, Ihre Knie nicht zu krümmen. aber die Knie nicht verriegeln. Berühren Sie die Füße (ansonsten auf beiden Seiten so weit wie möglich). Die Gruppe darf ansonsten nicht schnell ruckeln, sondern langsam und flüssig, wobei Sie jedes Gefühl in Ihren Muskeln berücksichtigen.
  • Vermeiden Sie es, einen Muskel zu zwingen, sich zu erweitern. Ihr Nacken und Ihr Kopf müssen entspannt sein. Ihre Wirbelsäule muss außerdem so weit wie möglich gestreckt werden, indem das Steißbein mit den Hüften nach hinten geschoben wird.
  • Runde deine Hände zu jeder Seite deiner Füße aus. Bedecke die ersten beiden Finger der Hände um die Innenseiten des großen Zehs jedes gleichwertigen Fußes. Atmen Sie ruhig ein und greifen Sie zu den Füßen. Atmen Sie dabei langsam, aber leicht.
  • Achten Sie darauf, dass Sie nicht auf und ab springen. In den Anfangsstadien spüren Sie vielleicht, wie Ihr Körper zittert.
  • Fassen Sie die Haltung mehrmals und geben Sie dann Ihre Hände frei, während Sie die Knie etwas beugen.
  • Tragen Sie Ihren Körper derzeit sanft in die ursprüngliche aufrechte Position zurück. Lassen Sie die Dehnung der Wirbelsäulenmuskulatur stetig los.
  • Wiederholen Sie 3, ansonsten viermal, um die meisten Vorteile zu erzielen.

Mehr sehen: So reduzieren Sie Brustfett

9. Namaskarasana (Pinguinpose):

In dieser Asana spüren Sie den Druck in Ihrem Nacken. Es wird auch als "umgekehrte Gebetshaltung" oder "Pinguinhaltung" bezeichnet, die auch Anfänger beginnen können. Hier ist, wie es geht.

Wie genau es zu tun ist und welche Techniken:

  • Halten Sie zuerst Ihre Füße voneinander und versuchen Sie, in einer hockenden Position zu sitzen. Das heißt, Ihre Knie sollten auseinander sein und Ellbogen müssen gegen die inneren Kniegelenke positioniert werden.
  • Bringen Sie nun Ihre Hände in einer geschlossenen Position vor Ihrer Brust zusammen.
  • Als nächstes atmen Sie ein, während Sie Ihre Hand nach hinten beugen. Drücken Sie dabei die Knie so weit wie möglich mit den Ellbogen. Sie werden bald den steigenden Druck in Ihrem Nacken spüren.
  • Sie müssen nun sicherstellen, dass Ihr Kopf nach vorne geneigt ist und Ihr Kinn auf Ihre Brustlinie gedrückt wird.

10. Ardhachakrasana (Halbmondstellung):

Dieses Yoga zur Brustverkleinerung reduziert nicht nur die Brustgröße, sondern auch den vorderen Oberkörper, die Arme und die Schultermuskulatur. Dies wird als "Half Moon Pose" bezeichnet und ist eine stehende Pose, die ein Gleichgewicht erfordert. Sehen Sie sich die Schritte dazu an.


Wie genau es zu tun ist und welche Techniken:

  • Um die Größe der Brust zu reduzieren, halten Sie Ihre Füße auseinander und beginnen Sie mit dem Prozess, indem Sie die Hände auf jede Seite Ihrer Taille legen. Beugen Sie das rechte Knie und achten Sie darauf, dass die Zehen nach vorne zeigen.
  • Versuchen Sie, das Gleichgewicht zu halten, während Sie Ihre Hand anheben und beide Arme über den Kopf strecken.
  • Halten Sie Ihre Handflächen zusammen und krümmen Sie Ihren Rücken, machen Sie weiter, während Sie nach oben schauen, und halten Sie Ihr Kinn hoch genug.
  • Wölben Sie sich jetzt noch weiter nach unten, so dass Ihre Arme den Boden berühren, während der Körper darüber bleibt.
  • Bringen Sie Ihr linkes Bein in Richtung Oberkörper. Dieser Schritt ist jedoch optional. Sie können beide Beine auf dem Boden lassen.
  • Versuchen Sie, Ihren Knöchel mit dem Finger und den Spitzen zu berühren, ähnlich einem Halbmond. Halten Sie diese Haltung bequem für eine Weile, während Sie ein- und ausatmen.
  • Die Übung vermittelt ein gutes Gleichgewicht und hilft, Ihren Oberkörper, einschließlich der Brüste, zu straffen

11. Wandpresse:

Die Wandpresse ist eine gute Übung, nicht nur für Anfänger, sondern für alle Praktizierenden auf allen Ebenen. Das Gewicht Ihres Körpers wird auf die Arme, Schulter und Brust übertragen. So kannst du es machen.

Wie genau es zu tun ist und welche Techniken:

  • Halten Sie dazu die Hände an der Wand und geben Sie vor, sie mit ganzem Willen zu drücken.
  • Ihr Winkel sollte genau sein. Die Hände sollten 90 Grad vom Körper entfernt sein.
  • Wenn Sie von Ihren Füßen sprechen, sollten sie in der Lage sein, den Schub zu nehmen, ohne den Körper von seinem Platz zu entfernen.
  • Dies ist eine gute Yoga-Übung, um die Brustgröße durch Druck auf die Brust- und Brustmuskulatur zu reduzieren.

12. Mandukasana (Froschpose):

Es ist auch als Mandukasana bekannt. Dieses ist eine effektive Antwort auf Ihre Frage, wie die Brustgröße durch Yoga reduziert werden kann. Es stärkt den Rücken und dehnt Hals, Leiste, Brustkorb, Bauch und Knöchel aus. Wir sagen Ihnen, wie es geht.

Wie genau es zu tun ist und welche Techniken:

  • Setzen Sie sich in der Hocke auf die Fersen.
  • Als nächstes nehmen Sie Ihre Fersen vom Boden und legen Sie Ihre gerade Handfläche auf den flachen Boden
  • Strecken Sie den größten Teil Ihrer Wirbelsäule aus und atmen Sie, während Sie noch gebeugt sind und Ihre Knie und Finger den Boden berühren.
  • Atmen Sie aus, während Sie aufstehen, und wiederholen Sie diese Asana fünfmal täglich.

13. Dhanurasana (Bogenhaltung):

Diese Haltung wird auch als Bogenhaltung bezeichnet. Für diejenigen unter Ihnen, die an Rückenmarks- und Bandscheibenproblemen leiden, sollte dies vermieden werden. Es stärkt den Rücken und dehnt Bauch, Knöchel, Oberschenkel und die Vorderseite des Körpers.

Wie genau es zu tun ist und welche Techniken:

  • Legen Sie sich mit gestrecktem Körper zuerst auf den Rücken.
  • Halten Sie Ihre Knöchel mit den Fingern und bringen Sie Ihre Knie in eine Kurve.
  • Diese Position muss eine Weile gehalten werden, während Sie den Atem anhalten.
  • Kehren Sie jetzt in die Startposition zurück. Wiederholen Sie den Asana 5-10 mal.
  • Diese Asana ist Ihr 13. Weg, wie Sie mithilfe von Yoga die Brustgröße reduzieren können.
  • Dies ist eine der perfekten Yoga-Übungen, um die Brustgröße schnell und sicher zu reduzieren.

14. Virbhadrasana (Kriegerpose):

Dies ist als die Kriegerpose bekannt und stärkt die Arme, Schenkel und Knöchel. Diese Yoga-Haltung hilft auch, die Größe der Brust zu reduzieren und sie zu beruhigen.

Wie genau es zu tun ist und welche Techniken:

  • Atmen Sie jetzt aus und bringen Sie Ihre Arme nach vorne, da Sie einen Hinweis aus dem Bild ziehen können.
  • Beugen Sie den Oberkörper, indem Sie ein Bein nach vorne bringen, und starten Sie die Asana, indem Sie nach oben schauen.
  • Wechseln Sie die Positionen nach 10 Sekunden.

15. Dwikonasana (Double Angle Pose):

Dies ist eine doppelte Winkelstellung, bei der "Dwi" zwei und "Kona" Winkel bedeutet. Es stärkt die Muskeln zwischen der oberen Wirbelsäule und den Schulterblättern. Es öffnet auch die Brust und tont sie gleichmäßig.

Wie genau es zu tun ist und welche Techniken:

  • Stehen Sie aufrecht und atmen Sie Luft ein.
  • Um Ihre Brustgröße mit dieser Asana zu verringern, beugen Sie als nächstes die Hüften und atmen Sie dann aus.
  • Halten Sie die Position 5 Sekunden lang.
  • Gehen Sie zurück in die natürliche Stehposition.
  • Wiederholen Sie mindestens 5 Mal.

Dies sind die besten Yoga-Übungen, um die Brustgröße zu reduzieren. Probieren Sie die Palette an Yoga zur Brustverkleinerung aus. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass Sie sie jeden Tag streng üben, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Eine richtige Ernährung und eine gute Zeit, die Sie mit Yoga verbringen, wird Ihnen helfen, die gewünschten Ergebnisse innerhalb eines Monats zu erzielen. Starte heute!

Pin
Send
Share
Send