Schönheit & Mode

Was ist Marathi-Astrologie (Rashi Bhavishya) und wie lässt sich die Zukunft vorhersagen?

Pin
Send
Share
Send


Astrologie zufolge besteht ein Zusammenhang zwischen den astrologischen Phänomenen und dem, was mit den Menschen auf dieser Erde geschieht. Daher bezieht sich Astrologie im Wesentlichen auf die Position von Planeten und Sternen, in denen eine Person geboren wurde, und sie glauben, dass diese Sterne und Planeten das Schicksal eines Menschen auf Erden vorentscheiden.

In der westlichen Zivilisation besteht die Astrologie hauptsächlich aus Horoskopen, die die Merkmale und die Persönlichkeit eines Menschen repräsentieren, während sich die Astrologie der östlichen Zivilisation auf das Lesen von Handlesen bezieht, das die Linien einer Person liest, die über ihr Schicksal entscheidet.

In Indien bilden verschiedene Kulturen und Religionen unterschiedliche Formen der Astrologie. Indien ist ein Land mit unterschiedlichen Kulturen, und mit unterschiedlichen Kulturen gibt es unterschiedliche Meinungen und Wahrnehmungen, die zu verschiedenen Formen der Astrologie führen. Einige lesen Hände, andere lesen sogar die Zeilen auf der Stirn und die Zeilen auf den Füßen.

Mehr sehen: Kerala vedische Astrologie

Astrologie hat ihre Wurzeln im 3. Jahrtausend v. Chr. Die Konzepte der Astrologie werden auch in der Medizin, Alchemie und Meteorologie verwendet.

Astrologie ist nicht so einfach wie das Lesen von Horoskopen in der Zeitung. Es hat eine zugrunde liegende komplexe Bedeutung, die nur wenigen bekannt ist. Heute werden wir mehr über Marathi-Astrologie diskutieren.

Stufe der Astrologie in Marathi:

Sie sind verschiedene Stufen des Verständnisses der Marathi-Astrologie.

Stufe 1: Astrologische Symbole:

Dieses Segment bildet das Verstehen der Hauptsprache der Marathi-Astrologie. Jedes Zeichen und jeder Planet auf der Erde hat unterschiedliche und einzigartige Symbole. Um die Marathi-Astrologie zu verstehen, sollte man die zugrunde liegenden Bedeutungen verstehen.

Stufe 2: Verständnis der Tierkreiszeichen:

Sternzeichen besteht aus sieben Kategorien. Man muss sie gründlich verstehen.

Stufe 3: Interpretation von Tierkreiszeichen:

Widder, Krebs, Stier usw. sind alle Tierkreiszeichen. Man muss sie gründlich verstehen. Die Tierkreiszeichen lauten wie folgt: Wassermann, Stier, Krebs, Löwe, Zwillinge, Schütze, Skorpion, Waage, Fische und Widder.

Mehr sehen: Palm Astrologie für Mädchen

Stufe 4: Know How von Planeten:

Den 12 Tierkreiszeichen sind 12 Planeten zugeordnet. Dies bedeutet, dass jedes Zeichen einem Planeten zugeordnet ist.

Die Astrologie war von Anfang an ein umstrittenes Thema. Die meisten Menschen glauben nicht an eine solche Existenz. Skepsis ist mit jeder Form von Astrologie verbunden. Es gibt sehr wenige wissenschaftliche Anwendungen und Implikationen, die der Hauptgrund dafür sind, dass Menschen an ihrer Existenz zweifeln.

Astrologie ist keine bewährte Studie.

12 Zeichen der Marathi-Astrologie:

Die grundlegenden Anzeichen der Marathi-Astrologie lassen sich in drei große Kategorien einteilen. Sie sind wie folgt:

  1. Die Kardinalzeichen: Widder, Krebs, Waage und Steinbock sind in den Kardinalzeichen enthalten. Sie stehen für Vitalität, Bewegung und Dynamik.
  2. Die veränderlichen Zeichen: Zwillinge, Jungfrau, Schütze und Fische sind in den veränderlichen Zeichen enthalten. Sie sind bekannt für ihre Anpassungsfähigkeit. Diese Zeichen können zu Veränderungen und Veränderungen im Leben führen. Sie können die Lebensbedingungen, in denen sie leben, verändern.
  3. Die festen Zeichen: Stier, Löwe, Skorpion und Wassermann sind in den festen Zeichen enthalten. Sie sind bekannt für ihre bodenständige, feste und stabile Natur. Sie haben große Willenskraft und bringen aufgrund ihrer starren, festen Natur oft bedeutende Veränderungen mit sich.

Mehr sehen: Astrologie Handlesen

Astrologie ist ein Glaube. Es gibt keine nachgewiesenen Aufzeichnungen, die die Echtheit davon beurteilen können. Wenn Sie es glauben, ist es die Welt für Sie und wenn Sie es nicht tun, existiert es nicht. Kundali-Matching ist auch ein Teil der Astrologie, der von verschiedenen indischen Familien praktiziert wird, bevor entschieden wird, ob zwei Personen vereinbar sind, um in die heilige Ehe eingehen zu können.

Bildquelle: Shutterstock

Pin
Send
Share
Send