Schönheit & Mode

20 einfache Möglichkeiten, wie Sie Mundgeruch schnell beseitigen können

Was ist Mundgeruch?

Mundgeruch, das bei vielen Erwachsenen und wenigen Kindern ein häufiges Problem ist, kann öffentlich diffamieren und manchmal zu einem sozialen Boykott führen. Es ist auch nervig und entmutigend! Aber wussten Sie, dass es ein ernstes Problem ist? Mundgeruch, medizinisch als Halitosis bezeichnet, ist ein Zeichen für ungesunde orale Praktiken. Mundgeruch ist kein medizinisch schwerwiegender Zustand, aber es ist eines der Anzeichen dafür, dass der Mund nicht so sauber ist, wie er sein sollte. Man erkennt auch, wie wichtig es ist, einen frischen Atem zu haben, während man mit Menschen spricht und in der Öffentlichkeit bleibt. Sobald Sie die Bedeutung verstanden haben, müssen Sie sich mit Methoden befassen, die Sie tatsächlich bei der Behandlung von Mundgeruch unterstützen können und wissen, wie Sie Mundgeruch vermeiden können.

Mundgeruch Ursachen und Symptome:

  • Inhaltsstoffe: Einige Lebensmittelzutaten mit scharfen Aromen oder Gerüchen können beim Verzehr ihren Geschmack im Mund behalten und zu Mundgeruch führen. Lebensmittelzutaten wie Zwiebeln, Knoblauch und andere Gewürze. Auch diese werden nach der Verdauung in den Blutkreislauf befördert und gelangen in die Lunge und verursachen Mundgeruch.
  • Rauchen und Alkoholkonsum: Rauchen und Alkoholkonsum können der Grund für Mundgeruch sein. Diese beiden Gewohnheiten bringen einen schlechten Geruch mit sich. Bestimmte Arten von Krankheiten, die durch Tabakkonsum verursacht werden, können auch der Grund für Mundgeruch sein.
  • Unsachgemäße Zahnhygiene: Zahnhygiene ist außerordentlich wichtig und wenn Sie dies vermissen, kann es zu Mundgeruch kommen. Wenn Sie nach jeder Mahlzeit nicht mit dem Mund gurgeln und die Zähne zweimal täglich putzen, besteht die Möglichkeit, dass sich Seuchen bilden und Speisereste in den Zwischenräumen hängen bleiben, wodurch Mundgeruch auftritt. Wenn Sie nicht täglich putzen und Zahnseide verwenden, bleiben Speisereste im Mund und verursachen Mundgeruch.
  • Dehydrierter Mund: Wenn Sie nicht genug Wasser verbrauchen, das Ihr Körper benötigt, trocknet der Speichel, der eine wichtige Rolle bei der Mundreinigung spielt, aus und verursacht einen schlechten Geruch. Aufgrund bestimmter Erkrankungen wie Diabetes kann der Mund austrocknen und Mundgeruch verursachen.
  • Medikation: Bestimmte Arzneimittel, die zur Behandlung von Krankheiten eingenommen werden, können Mundgeruch verursachen. Sogar sonst verursachen bestimmte Ergänzungen, die wir wie Eisenpräparate einnehmen, aufgrund von stechendem Geruch Mundgeruch.
  • Erkältung oder Husten: Wenn Sie unter Erkältung oder Husten leiden, wird der Mundgeruch normalerweise durch übermäßige Schleimproduktion und bakterielles Wachstum hervorgerufen.

Normalerweise ist es schwierig, den Atemgeruch zu beurteilen. Während manche Menschen den Unterschied in ihrem eigenen Atem erkennen können, wissen manche gar nicht, dass ihr Atem schlecht riecht. Wenn Sie sich selbst kennenlernen oder wenn Ihnen jemandes Gesten einen Hinweis gibt, werden Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie Mundgeruch heilen können. Manchmal ist es peinlich, ärztliche Hilfe bei Mundgeruch zu suchen, wenn Sie keine Mundgeruch-Lösungen kennen. Gut! Um Ihnen bei der Vorbeugung und der besten Behandlung von Mundgeruch zu Hause zu helfen, haben wir mehr als 20 beste pflanzliche Heilmittel und die beste Behandlung gegen Mundgeruch zu Hause zusammengestellt, die Sie sofort auswählen und anwenden können!

Es ist am besten, einige einfache Hausmittelbehandlungen für Mundgeruch einzuhalten. In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie mit Hausmitteln den schlechten Atem loswerden können. Alles, was Sie tun müssen, ist, sie mit gebührender Sorgfalt zu befolgen.

Pflanzliche Hausmittel, um schlechten Atem schnell zu reduzieren:

Hier ist ein spezieller Take Away für Sie mit detaillierten Informationen über pflanzliche Hausmittel gegen Mundgeruch, die einfach, schnell und einfach sind!

1. Fenchel-Mundspülung:

Fenchel, der Saunfisch, den wir nach den Mahlzeiten kauen, hat hervorragende geruchshemmende Eigenschaften. Mit seinem angenehmen Geschmack und Aroma kann Fenchel Mundgeruch bekämpfen und Ihrem Mund einen guten Geruch verleihen. Fenchelsamen gibt es in verschiedenen Kombinationen und in verschiedenen Geschmacksrichtungen, um sie an verschiedene menschliche Vorlieben anzupassen.

Vorbereitungshinweise:

Sie können Fenchelsamen kauen, wie sie sind, oder ein natürliches oder pflanzliches Fenchelsamen-Mundwasser herstellen und täglich verwenden. So machen Sie das Mundwasser:

  • Nehmen Sie eine Handvoll Fenchelsamen und zerkleinern Sie diese, indem Sie sie in Ihre Handflächen reiben.
  • Nun fügen Sie diese Fenchelsamen zu einer großzügigen Menge kochendem Wasser hinzu.
  • Lassen Sie es zum Kochen kommen und reduzieren Sie die Flamme.
  • Fügen Sie nun einige Minzblätter und einige Zimtstangen hinzu.
  • Lassen Sie es zum Kochen kommen und schalten Sie die Flamme aus.
  • Die Mischung abseihen und in einer Flasche aufbewahren.

Nutzungsrichtlinien:

  • Gießen Sie vorsichtig etwas von dem aufbewahrten Fenchel-Mundwasser in Ihren Mund
  • Gurgeln Sie sich eine Minute lang und waschen Sie Ihren Mund
  • Tun Sie es zweimal oder dreimal am Tag, um Mundgeruch zu reduzieren

Nebenwirkungen:

  • Es gibt keine möglichen Nebenwirkungen bei der Verwendung dieses Mundwassers.
  • Fenchelsamen sind natürliche Inhaltsstoffe und werden als pflanzliches Heilmittel gegen Mundgeruch verwendet. Daher ist dieses Arzneimittel für den täglichen Gebrauch äußerst sicher.

2. ACV-Lösung und ACV-Mundwasser:

Apfelessig, in der Lebensmittelindustrie allgemein als ACV bezeichnet, ist ein erstaunliches pflanzliches Heilmittel gegen Mundgeruch. Die saure Natur von ACV hilft, unerwünschten Zahnstein zu entfernen und die Klebrigkeit im Mund zu verhindern, dass er schlecht riecht. ACV ist heute eine leicht verfügbare Küchenzutat, da die meisten Haushalte diese Zutat verwenden, um ihre Gerichte zu bereichern. Also hier ist das beste ACV-basierte Hausmittel gegen Mundgeruch.

Vorbereitungshinweise:

Es gibt keine speziellen Anweisungen für die Zubereitung von ACV-Mundwasser, da das ACV in abgepackten Flaschen erhältlich ist. Sie müssen es nur kaufen und verwenden, wie es ist.

Nutzungsrichtlinien:

  • Nehmen Sie ein Glas Wasser und fügen Sie einen Esslöffel ACV hinzu.
  • Gut mischen und nach jeder Mahlzeit verzehren.
  • Sie können es auch in kleinen Mengen vor dem Essen trinken, aber wenn Sie den Essiggeschmack nicht mögen, können Sie ihn noch mehr verdünnen.
  • Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie die Lösung trinken, können Sie einen halben Esslöffel ACV zu einem kleinen Glas Wasser mischen und einige Sekunden lang gurgeln. Sie können es wiederholen, bis Sie diese Frische im Mund spüren

Nebenwirkungen:

  • Es gibt keine möglichen Nebenwirkungen von ACV. In der Tat wirkt es als Magensäure und hilft bei der Verdauung.
  • Auch das Mundwasser ist harmlos.

3. Bockshornklee-Mundwasser:

Bockshornklee, der von Natur aus bitter schmeckt, ist reich an Antipilzmitteln. Obwohl die meisten von uns wissen, dass Bockshornklee ein wesentlicher Bestandteil in hausgemachten pflanzlichen Schönheitsprodukten ist, spielt er auch eine entscheidende Rolle bei der Reduzierung von Mundgeruch.

Vorbereitungshinweise:

  • Wasser erhitzen und kochen lassen
  • Fügen Sie nun eine Handvoll Bockshornkleesamen zum kochenden Wasser hinzu
  • Lassen Sie es warm werden und belasten Sie die Lösung dann zu einem Glas.

Nutzungsrichtlinien:

  • Nehmen Sie ein Glas lauwarmes Bockshornklee-Wasser und gurgeln Sie es für ein paar Minuten.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie im Mund Frische spüren.
  • Fahren Sie täglich damit fort, bis Sie das Problem des schlechten Atems beseitigen.

Nebenwirkungen:

Bockshornklee ist ein natürlicher Nahrungsmittelbestandteil und hat keine Nebenwirkungen. Aufgrund des bitteren Geschmacks fühlen sich manche Menschen jedoch unwohl, dieses Wasser zu kichern.

Da es nur das Wasser gurgeln lässt, ist es in Ordnung.

4. Kardamom-Tee:

Kardamom, das wichtigste natürliche Gewürz, das in Süßigkeiten und bestimmten Reisprodukten verwendet wird, hat natürlich ein gutes Aroma. Kardamom hat auch eine großartige Fähigkeit, schlechten Geruch, insbesondere schlechten Atem, zu reduzieren. Mit seinem exklusiven Aroma kann es auch den schlechten Atem abtöten, der Bakterien verursacht.

Vorbereitungshinweise:

  • Wasser erhitzen und normales Teepulver und Zucker nach Belieben hinzufügen
  • Sobald der Tee zu kochen beginnt, fügen Sie ein paar Kardamomsamen ohne Schale hinzu. (Die meisten Leute ziehen es vor, die Schalen in ihre Flasche Teepulver zu geben, um dieses Aroma zu erhalten.)
  • Sobald der Teeabzug gut aussieht, fügen Sie Milch hinzu und warten Sie, bis er ein paar Sekunden lang gekocht hat.
  • Sobald es fertig ist, den Tee einfach abseihen und servieren.

Nutzungsrichtlinien:

  • Obwohl die meisten Leute einfach einen Kardamom abkauen, um ihrem Mund einen guten Geruch zu verleihen, bevorzugen einige Leute Tee mit Kardamom-Aroma.
  • Genießen Sie jeden Tag den Tee mit Kardamomgeschmack, um den Atem zu verbessern und Mundgeruch zu vermeiden.

Nebenwirkungen:

Kardamom ist ein pflanzlicher Bestandteil und daher gibt es keine Nebenwirkungen, die es verursachen kann. Zu viel Tee kann jedoch zu Säuren oder Sodbrennen führen. Trinken Sie daher pro Tag nur zwei Tassen Kardamom-Tee.

5. Petersilie kauen:

Petersilie, eines der Kräuter, bekommt durch die Anwesenheit von Chlorophyll seine Farbe und dieses Chlorophyll hat die Kraft, den Atem zu erfrischen. Die Petersilie selbst hat ein gutes frisches Aroma und wenn sie gekaut wird, kann sie im Mund eine gute Frische geben.

Vorbereitungshinweise:

Sie können frische Petersilie anbauen oder im frischen Gemüseladen kaufen.

Nutzungsrichtlinien:

Petersilie, eine exklusive Zutat, die in den kontinentalen und italienischen Rezepten verwendet wird, hat die Wirkung, den Mund zu riechen. Sie können wählen, ob Sie mehr von Parley in Kombination mit Minze zu Ihren Rezepten hinzufügen möchten.
Nehmen Sie einfach ein paar Minzblätter und Petersilienblätter, geben Sie sie in Ihren Mund und kauen Sie sie. Genießen Sie das Aroma, das sie freisetzen, wenn sie unter Ihren Zähnen zerquetschen, während Mundgeruch vertrieben wird.

Nebenwirkungen:

Natürliche Kräuter und Kräuterextrakte haben keine Nebenwirkungen, ebenso Petersilie.

6. Zimt-Mundwasser:

Zimt, die wichtigste Zutat, die in den meisten authentischen indischen und anderen Rezepten verwendet wird, hat die Fähigkeit, zu duften. Zimt kann nicht nur den Atemzug töten, sondern auch die Bakterien abtöten, die Mundgeruch verursachen. Die meisten Umfragen haben gezeigt, dass Menschen, die Kräuterhilfsmittel auf Zimtbasis gegen Mundgeruch eingesetzt haben, in kurzer Zeit positive Ergebnisse erzielt haben.

Vorbereitungshinweise:

  • Holen Sie sich die beste Qualität von Zimt und mahlen Sie es zu einem feinen Pulver. Oder kaufen Sie einfach eine Markenpackung Zimtpulver.
  • Nehmen Sie einen großen Becher heißes Wasser und fügen Sie einen Teelöffel Zimtpulver hinzu.
  • Drücken Sie nun eine Zitrone in die Lösung und fügen Sie einen Teelöffel Honig hinzu, damit sie besser schmeckt.
  • Honig und Zitrone bilden eine großartige Kombination für die Reinigung.
  • Bewahren Sie diese Lösung in einem luftdichten Behälter auf.

Nutzungsrichtlinien:

Nehmen Sie eine großzügige Menge dieser Lösung und gurgeln Sie zweimal täglich für ein paar Minuten
Fahren Sie damit fort, bis Sie den schlechten Atem loswerden.

Nebenwirkungen:

Zimt, Honig und Zitrone sind natürliche Inhaltsstoffe und verursachen in der Kombination keine Nebenwirkungen.

7. Nelken kauen:

Nelken, die wichtigsten Gewürzzutaten, die den Geschmack vieler authentischer Gerichte bereichern, sind auch ein hervorragendes Mittel gegen schlechten Atem. Nelken sind für ihren Heilungsmechanismus bekannt, insbesondere für Zahnschmerzen und Zahnfleischschmerzen, aber nicht viele wissen, dass sie auch Mundgeruch bekämpfen können.

Vorbereitungshinweise:

Kaufen Sie eine Packung guter Nelken und lagern Sie diese in einem luftdichten Behälter.
Sie könnten Honig auch griffbereit halten!

Nutzungsrichtlinien:

  • Nehmen Sie ein paar Nelken und kauen Sie sie jeden Tag zweimal gut, um Mundgeruch zu bekämpfen.
  • Wenn Sie keine Nelken kauen möchten, können Sie zwei davon nehmen und sie an der Wange in Ihrem Mund halten. Sie können die freigesetzten Säfte immer wieder schlucken, im Grunde wie ein Kaugummi. Sobald die Säfte verschluckt sind, können Sie das Fruchtfleisch der Nelken einfach ausspucken.
  • Wenn das immer noch unmöglich ist, trocknen Sie einige Nelken und zerdrücken Sie sie mit einem Löffel. Fügen Sie ein paar Tropfen Honig hinzu und lecken Sie ihn einfach ab, um Mundgeruch zu bekämpfen. Dies hilft auch bei Erkältung, Husten und anderen bakteriellen Infektionen, die Mundgeruch verursachen können.

Nebenwirkungen:

Zimt, Honig und Zitrone sind natürliche Inhaltsstoffe und verursachen in der Kombination keine Nebenwirkungen.

8. Backpulver Mundwasser:

Backpulver, das eine wichtige Zutat beim Backen von Kuchen und bei der Zubereitung einiger indischer Rezepte ist, ist auch für seine reinigenden Eigenschaften bekannt. Einige Leute verwenden Backpulver, um auch ihren Magenverstümmel zu reinigen. Wusstest du, dass Backpulver die Kraft hat, Mundgeruch zu bekämpfen? Gut! Backpulver reinigt Zähne, Zahnfleisch und Zunge mit seinem natürlichen Reinigungsmechanismus.

Vorbereitungshinweise:

Nehmen Sie ein Glas Wasser und fügen Sie einen halben Teelöffel Natron hinzu.
Gut umrühren und das Backpulver in Wasser auflösen lassen.

Nutzungsrichtlinien:

Nehmen Sie die Lösung für Backpulver und Wasser und gurgeln Sie zweimal täglich gut, um Mundgeruch zu reduzieren.
Um optimale Ergebnisse zu erzielen, fahren Sie fort, bis Sie das Problem lösen.

Nebenwirkungen:

Backpulver hat keine Nebenwirkungen. Es reinigt in der Tat sehr gut.

9. Teebaumlösung:

Teebaum, dessen ätherisches Öl zur Herstellung von Kräuterprodukten wie Seifen und anderen Kosmetika verwendet wird, ist auch ein erstaunliches Mittel gegen Mundgeruch. Viele Forschungsstudien wurden durchgeführt, bevor dies erklärt wurde. Teebaum hat natürlich einen sehr angenehmen und frischen Duft und ein Heilmittel, das den Mundgeruch sicher vertreibt.

Vorbereitungshinweise:

Das ätherische Öl von Teebaum ist auf dem Markt leicht erhältlich. Es ist zwar etwas teuer, aber es lohnt sich!

Nutzungsrichtlinien:

  • Sie können Zahnpasta mit Teebaumöl als Hauptbestandteil direkt vom Markt auswählen und so verwenden, wie sie ist.
  • Sie können weiterhin Ihre normale Zahnpasta verwenden und ein paar Tropfen ätherisches Teebaumöl hinzufügen und mit dem Pinsel bürsten.
  • Sie können auch ein Mundwasser mit Teebaumölbasis auswählen und damit Gurgeln, um Mundgeruch zu reduzieren.

Nebenwirkungen:

  • Teebaum-Extrakte wirken ohnehin nicht schädlich. Die anderen Bestandteile der Produkte, die Teebaumöl als Kernbasis enthalten, können jedoch Nebenwirkungen verursachen.
  • Bitte überprüfen Sie jede Zutat, bevor Sie ein Produkt kaufen und verwenden, auch wenn es sich um ein pflanzliches Produkt handelt.

10. Salzwasser-Mundwasser:

Salz, das auf natürliche Weise Schrubben besitzt, reinigt den Mund und entfernt Zahnstein oder Klebrigkeit entlang der Zahnlinie. Salz hat auch eine Effizienz, um das Zahnfleisch zu reinigen, wenn es geglättet wird. Salz hat auch die Kraft, die an den Zähnen und in den Zahnlücken haftenden Speisereste zu verdünnen und zu entfernen. Salz hat minimale antiseptische Eigenschaften, von denen nicht viele wissen!

Vorbereitungshinweise:

  • Salz ist auf dem Markt leicht verfügbar. Sie können Steinsalz für beste Ergebnisse verwenden.
  • Kaufen Sie eine Packung Steinsalz und mahlen Sie es, um ein feines Pulver zu erhalten.

Nutzungsrichtlinien:

  • 2 Gläser Wasser erhitzen.
  • Nehmen Sie ein Glas Wasser und fügen Sie einen Teelöffel Salz hinzu und mischen Sie alles gut
  • Sobald sich das Salz im Wasser auflöst, verwenden Sie es zum Gurgeln.
  • Um optimale Ergebnisse zu erzielen, gurgeln Sie zweimal täglich für einige Minuten.

Nebenwirkungen:

Die meisten Zahncremes haben Salz. Wenn das nicht schädlich sein kann, wie kann nur Salzwasser schädlich sein? Das ist absolut sicher.

Wie man schlechten Atem schnell loswird:

Ist dir schlechter Mundgeruch peinlich? Mach dir keine Sorgen! Wir haben 20 vielversprechendste und effektivste Methoden zur Bekämpfung von Mundgeruch in kürzester Zeit zusammengestellt. Befreien Sie sich von Mundgeruch und erfrischen Sie Ihren Mund!

  1. Grüner Tee: Wenn Sie sich Sorgen machen, wie Sie den Mundgeruch stoppen können, ist der einfachste Weg, regelmäßig grünen Tee zu trinken. Die antibakteriellen Eigenschaften von grünem Tee und die hohen Antioxidantien helfen dabei, die Giftstoffe und Bakterien im Mund auszuspülen, die sich normalerweise ansammeln und Mundgeruch verursachen. Eine oder zwei Tassen grüner Tee nach dem Essen wird als bestes Mittel gegen Mundgeruch empfohlen.
  2. Kardamom: Der starke Geschmack und das Aroma von Kardamom sind die perfekte Ergänzung für Hausmittel bei Mundgeruch. Sie brauchen nur ein Stück Kardamom zu kauen.
  3. Zitrusfrüchte: Zitrusfrüchte sind von Natur aus sauer und stellen eine direkte Quelle für Vitamin C dar. Dies ist in erster Linie der Grund, warum Zitrusfrüchte als ausgezeichnete Mundspülung wirken können. Die im Körper vorhandenen Säuren und Antioxidantien spülen die Bakterien sofort aus und verhindern, dass sich mehr bilden. Seuchen und andere Zahnprobleme werden ebenfalls in Schach gehalten, ebenso der Mundgeruch.
  4. Sellerie: Kräuter wie Sellerie haben einen bestimmten Geschmack, der, wenn er in Ihre Diät aufgenommen wird, Ihnen helfen kann, den schlechten Essensatem in Schach zu halten. Oft trägt Ihre Nahrungsaufnahme wie Knoblauch oder Zwiebeln zum schlechten Atem bei, und die Verwendung von Kräutern wie Sellerie oder Thymian kann den durch Zwiebeln verursachten schlechten Atem abbauen.
  5. Apfel: Äpfel sind reich an Ballaststoffen und natürlichen Enzymen - eine Eigenschaft, die Sie dringend benötigen, um Ihren Zwiebelatem zu bekämpfen. Das Festhalten an rohen Lebensmitteln oder Früchten kann Ihnen dabei helfen, den Atem frisch zu halten, da die natürlichen Enzyme den schlechten Atem abtöten und Bakterien produzieren. Man kann sich sogar für Apfelsäfte entscheiden, wenn man viel Zeit hat.
  6. Zimt: Der Zimt ist wie Kardamom ein bekanntes Gewürz und kann besonders wegen seines aromatischen Geruchs verwendet werden. Zimt im täglichen Gericht kann nicht nur einen angenehmen Geschmack in Ihren Geschmacksknospen erzeugen, sondern kann Ihnen auch helfen, den hartnäckigen Mundgeruch zu bekämpfen, der der Grund für einige peinliche Momente war.
  7. Rosmarin-Blätter: Natürliche Heilmittel gegen Mundgeruch wurden schon immer mit dem Kräuterkonsum in Verbindung gebracht, der nicht nur Ihren täglichen Gerichten Geschmack verleiht, sondern auch dazu führt, dass sich Mundgeruch einschränkt. Rosmarin kann entweder in den Gerichten oder einfach in Form eines Tees in getrockneter Form verwendet werden.
  8. Joghurt für Mundgeruch: Frischer Joghurt ist auch ein guter Weg, um Mundgeruch zu lindern. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie der Mischung eine Mischung aus gemischten Beeren hinzufügen können, die ebenfalls reich an Antioxidantien ist. Verwenden Sie dies als Wüste nach einer schweren Mahlzeit, um das Essen wegzuschneiden. Joghurt ist eines der besten natürlichen Hausmittel für Mundgeruchsprobleme.
  9. Nusspaste: Nüsse sind eine gute Protein- und Vitaminquelle in Ihrem Körper. Abgesehen von der Pflege Ihres Körpers haben Nüsse einen süßen, gesunden Geschmack, der Ihnen dabei helfen wird, Ihre Mundhygiene auf dem Punkt zu halten. Man kann entweder einfach die Nüsse knacken oder einfach eine Vielzahl von Nüssen in den Mixer geben und eine Paste daraus machen.
  10. Minze: Genau wie die anderen Kräuter sind auch Minzblätter eine gute Quelle für frischen Atem, der nicht nur das Innere Ihres Mundes kühlt, sondern Ihnen auch erlaubt, zu atmen und frisch zu bleiben. Entwässern Sie die Minzblätter oder geben Sie sie einfach zu Ihrer täglichen Mahlzeit. Die meisten Inder folgen diesem Hausmittel gegen Mundgeruch.

Zusätzliche Tipps, um Mundgeruch dauerhaft zu vermeiden:

Trinke viel Wasser: Wasser ist wieder eine der Flüssigkeiten, die beim Beseitigen der Bakterien und angesammelten Speiserückstände im Mund hilft, die Plaque bilden und Mundgeruch verursachen. Gute Wassermengen helfen also bei der Behandlung von Mundgeruch. Es wird empfohlen, täglich 10-12 Gläser Wasser zu trinken. Es ist eine der einfachsten und kostengünstigsten Möglichkeiten, um die Ziele zu erreichen.

Zahnseide: Eines der wirkungsvollsten Hausmittel gegen Mundgeruch beinhaltet morgens oder abends gründliche Zahnseide, die an den inneren Lücken zwischen den Zähnen wirken und die sich ansammelnde Nahrung zwingen würde, die dazwischen klebt und die Bakterienproduktion verursacht. Zahnseide würde die Chancen einer Ansammlung von Nahrung beseitigen und Ihnen helfen, einen frischen Atem und einen gesunden Mund zu behalten. Dieses einfache Mittel gegen schlechten Atem.

Zunge aufräumen: Sie müssen sich fragen, wie Sie Mundgeruch mit einem Zungenreiniger entfernen können. Ihre Zunge sammelt Speichel, Schmutz aus dem Mund und auch die Reste der Speisen, die geschmeckt wurden, und am Ende des Tages ist die Ansammlung in Form einer weißen Schicht sichtbar, die sich über die Vorderseite ausbreitet. Dies ist eine Hauptquelle für die Bakterienproduktion, die zu Mundgeruch führt. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre Zunge gründlich reinigen, bevor Sie das Bett jeden Abend schlagen.

Essgewohnheiten: Ihre Essgewohnheit hat viel damit zu tun, wie Ihr Atem riecht. Dies ist nicht nur auf die Grundzwiebeln und den Knoblauch beschränkt, sondern kann auch auf den Konsum von Milchprodukten wie Käse und Butter zurückgeführt werden. Das gleiche gilt für Kaffee. Alle diese Produkte enthalten einen bestimmten Körper, der Bakterien hilft, die sich im Mund festhalten und später Mundgeruch verursachen.

Gebiss Problem: Das Schlafen mit der Prothese verdeckt oft den Mund zu gut und führt zu einer zusammengeschobenen Situation in Ihrem Mund. Der Mangel an Luft in Ihrem Mund trägt ebenfalls dazu bei, dass Sie bald mit schrecklichem Atem aufwachen. Deshalb sollte man die Zahnprothese immer entfernen und regelmäßig reinigen, bevor man sie für die Nacht in Wasser eintaucht.

Pinsel vor dem Schlafengehen: Vergewissern Sie sich vor dem Betätigen des Bettes, dass Ihr Mund von den angesammelten Nahrungsmitteln und Bakterien sauber ist, die die Mundhygiene Ihres Mundes ruinieren. Eine gute Bürste, besonders mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta, kann Ihnen helfen, Keime und Bakterien zu beseitigen und das Innere Ihres Mundes zu entfernen und Mundgeruch zu entfernen.

Behalte die Verdauung im Auge: Die Verdauung spielt auch eine wichtige Rolle, wenn Mundgeruch kommt. Eine fehlerhafte Verdauung verursacht mehr Bakterien und Keime in Ihrem System, die in erster Linie auf Mundgeruch zurückzuführen sind.

Wenn Sie früh am Morgen aufwachen, werden Ihre Sinne belebt, wenn Sie sich auf einen neuen Tag vorbereiten. Der stechende Atemzug hat Sie jedoch immer etwas unglücklich gemacht, wenn Sie Ihren Tag durchgehen. Statt schlechten Atem zu ertragen, versuchen Sie es einfach mit hausgemachten Mitteln zu beseitigen. Diese sind kostengünstig und organisch und helfen Ihnen, den Mund des schrecklichen Atems zu reinigen.

Nun, da Sie die Symptome, Ursachen und pflanzlichen Heilmittel gegen Mundgeruch kennen, medizinisch als Halitosis bekannt, verwenden Sie einfach diese Mittel und beseitigen Sie den Mundgeruch schnell. Wenn Sie diesen Artikel als nützlich und hilfreich empfinden, kommentieren Sie unten Ihre Gedanken!

Bildquelle: Shutter-Lager